Artikel zum Schlagwort Helios Klinik Leisnig

2,4 Millionen Euro vom Freistaat für neue Notfallaufnahme

Neue Notfallaufnahme an der HELIOS Klinik Leisnig

Foto: Christian Hüller

Die Helios Klinik Leisnig (Landkreis Mittelsachsen) hat eine neue Notfallaufnahme. Heute (23. August 2018) nahm Staatssekretärin Regina Kraushaar gemeinsam mit dem Leisniger Bürgermeister Tobias Goth, dem Regionalgeschäftsführer der HELIOS Kliniken der Region Ost, Dr. Roland Bantle, und der Klinik-Geschäftsführerin der HELIOS Klinik Leisnig, Peggy Kaufmann, an der feierlichen Eröffnung der Notfallaufnahme teil. Mit rund 2,4 Millionen Euro förderte der Freistaat Sachsen die Investition in den Erweiterungs- und Umbau der Notfallaufnahme. Weiterlesen

„Ausgezeichnet. Für Kinder“

Auszeichnung für Leisniger Kinderklinik

Als Prädikat für die Gewährleistung eines stets gleichbleibenden hohen Qualitätsstandards trägt die Kinderklinik in Leisnig das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“. Die Helios Klinik Leisnig ist bestens auf die stationäre Behandlung von Kindern eingestellt. Dies hat eine aktuelle Überprüfung durch die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V. (GKinD) ergeben. Bereits zum fünften Mal in Folge wurde der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ verliehen. Weiterlesen