11.5°СLeipzig

Kulturhauptstadt Europas 2025

- Anzeige -
Der Matthäikirchhof. Foto: Ralf Julke

Leipzig unterzeichnet Absichtserklärung zur Zusammenarbeit mit Plauen und Chemnitz: Gemeinsam fürs Zukunftszentrum und die Kulturhauptstadt 2025

Die Städte Plauen, Chemnitz und Leipzig wollen bei der Bewerbung um das Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit und bei der Ausrichtung der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 eng zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten jetzt die Oberbürgermeister der drei Städte Steffen Zenner, Sven Schulze und Burkhard Jung. Leipzig und Plauen hatten im […]

Der berühmte Nischel von Chemnitz. Foto: Michael Freitag

Die Kulturhauptstadt Chemnitz braucht bis 2025 auch eine bessere Bahnanbindung

Man hätte drauf warten können: Gleich nachdem am Mittwoch, 28. Oktober, bekannt wurde, dass Chemnitz 2025 eine der beiden Kulturhauptstädte Europas wird, öffneten die großen westdeutschen Magazine wieder ihre Ladebuchten und ließen ihre Häme und ihr geballtes Unverständnis auf ihre Leser los. Sehr von oben herab. Sie kommen aus ihren Schablonen zum Osten einfach nicht heraus. Dabei hat Chemnitz wirklich andere Sorgen als diese immer neue Stigmatisierung. Miserable Bahnanbindungen zum Beispiel.

Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz. Foto: Pawel Sosnowski

Barbara Klepsch sieht Chancen für Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025

Die Kulturstiftung der Länder hat heute den Jurybericht, der die Entscheidung der Jury für die Shortlist begründet, offiziell auf ihrer Webseite veröffentlicht. Am 12. Dezember 2019 hatte die unabhängige europäische Jury die Empfehlung zur ersten Auswahlrunde im Bewerbungsverfahren »Kulturhauptstadt Europas 2025« bekannt gegeben.

Scroll Up