Als am 30.06.1960 die Demokratische Republik Kongo die Unabhängigkeit von Belgien erlangte, wurde Patrice Lumumba zum ersten Ministerpräsidenten der neuen Republik gewählt. Nur wenige Monate nach seinem Amtsantritt wurde Lumumba aus seinem Amt entlassen, gefolgt von seiner Ermordung im Januar 1961. Doch wer war der erste frei gewählte Ministerpräsident der Demokratischen Republik Kongo wirklich und welche politischen Intrigen führten zu seiner Ermordung? Weiterlesen