27.7°СLeipzig

Museumstag

- Anzeige -
Die Runde Ecke am Goerdelerring. Foto: Ralf Julke

„The Power of Museums“: Stadtrundgang „Auf den Spuren der Friedlichen Revolution“ sowie Rundgänge über das Areal der früheren Stasi-Bezirksverwaltung

„The Power of Museums“ lautet das Motto des nunmehr 45. Internationalen Museumstages. Die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ beteiligt sich am Sonntag, den 15. Mai 2022, ebenfalls daran und begibt sich mit einem Standrundgang auf die Spuren der Friedlichen Revolution, andererseits bietet sie mit ihrem Geländerundgang „Stasi intern“ ungewöhnliche Wege durch die ehemalige Leipziger […]

Vereinshaus, erbaut 1896. Foto: Deutsches Kleingärtnermuseum

Internationaler Museumstag und Pflanzenbörse

Anlässlich des Internationalen Museumstages öffnet auch das Deutsche Kleingärtnermuseum am 15.5.2022 bereits vor dem eigentlichen Saisonstart seine Türen und Gartentore an einem Sonntag. Zwischen 14 und 18 Uhr können neben der Dauer- und Kabinettausstellung auch die drei Schaugärten besichtigt werden. Für den Eintritt gelten ermäßigte Sonderpreise. (3 € / 2 € / Kinder bis 16 […]

Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch. Foto: Christian Hüller

Am 16. Mai ist Internationaler Museumstag

Am kommenden Sonntag, 16. Mai 2021, macht der Internationale Museumstag auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. Auch wenn im Freistaat Sachsen pandemiebedingt am kommenden Sonntag noch kein Museum öffnen darf, bieten zahlreiche Häuser ein virtuelles Programm für zu Hause.

Die „Runde Ecke“. Foto: Ralf Julke

Museumstag am 19. Mai 2019: “Museen – Zukunft lebendiger Tradition”

„Museen – Zukunft lebendiger Tradition“ lautet das Motto des nunmehr 42. Internationalen Museumstages. Die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ beteiligt sich am Sonntag, den 19. Mai 2019, ebenfalls daran und bietet mit ihrem Geländerundgang „Stasi intern“ ungewöhnliche Wege durch die ehemalige Leipziger Stasi-Zentrale, einen Stadtrundgang auf den Spuren der Friedlichen Revolution in Leipzig sowie eine kombinierte Zeitzeugenführung durch beide Ausstellungen der Gedenkstätte.

Schillerhaus in Gohlis. Archivfoto: Ralf Julke

Wie weiter mit Schiller? Was passiert in Heliopolis? Und in Eilenburg beginnt der Deißigjährige Krieg

„Am 13. Mai 2018 ist Internationaler Museumstag! In ganz Deutschland laden zahlreiche Museen an diesem Sonntag zu besonderen Aktionen, kreativen Mitmach-Angeboten, spannenden Führungen und exklusiven Einblicken ein“, kann man auf der zentralen Homepage zum Museumstag lesen. Nicht zu verwechseln mit der Museumsnacht, die Leipzig und Halle gerade hinter sich haben. Und trotzdem gibt es auch am Sonntag, 13. Mai, ein paar spannende Angebote in der Region. Und am 12. auch schon.

Die „Runde Ecke“ am Dittrichring. Foto: Ralf Julke

Internationaler Museumstag am 13. Mai: Neue Wege gehen und hinter die Kulissen der ehemaligen Leipziger Stasi-Zentrale blicken

„Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ lautet das Motto des nunmehr 41. Internationalen Museumstages. Die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ beteiligt sich am Sonntag, den 13. Mai 2018, ebenfalls daran und bietet mit ihrem Rundgang „Stasi intern“ ungewöhnliche Wege durch die ehemalige Leipziger Stasi-Zentrale, einen Stadtrundgang auf den Spuren der Friedlichen Revolution in Leipzig sowie eine kombinierte Führung durch beide Ausstellungen der Gedenkstätte mit einer Zeitzeugin.

Die „Runde Ecke“ am Dittrichring. Foto: Ralf Julke

Internationaler Museumstag am 21. Mai: Spurensuche auf dem Areal der ehemaligen Leipziger Stasi-Zentrale

Die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ lädt am 21. Mai 2017 anlässlich des Internationalen Museumstags zu Rundgängen durch das Gebäudeareal der ehemaligen Leipziger Stasi-Bezirksverwaltung, einer Sonderführung durch die Dauer- und Sonderausstellung und geführten Stadtrundgängen „Auf den Spuren der Friedlichen Revolution“ ein. Besucher können sich nicht nur über die Struktur und Arbeitsweise des Ministeriums für Staatssicherheit und die Ereignisse des Herbst 1989 in Leipzig informieren, sondern haben auch die bisher nur seltene Gelegenheit, sonst verborgene, aber gleichwohl noch original erhaltene Räume im Gebäudekomplex der ehemaligen Stasi-Zentrale zu erkunden.

- Anzeige -
Scroll Up