2.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Nierentransplantation

Online-Patientenseminar zur Nierentransplantation

Welche Risiken könnte die Corona-Pandemie für Patienten bedeuten, die vor einer Nierentransplantation stehen oder schon transplantiert wurden? Auf diese Hauptfrage will das Patientenseminar unter Leitung der beiden Nierenexperten des Universitätsklinikums Leipzig Prof. Dr. Daniel Seehofer und Prof. Dr. Tom Lindner Antwort geben.

Ärzte und operierte Patienten informieren über Nierentransplantation

Informationen rund um die Nierentransplantation geben am Sonnabend, 30. November, Ärzte des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) und bereits operierte Patienten. "Unser Patientenseminar richtet sich besonders an diejenigen, die noch Unsicherheiten mit Blick auf eine Transplantation haben", so Prof. Dr. Tom Lindner, Leiter des Bereichs Nephrologie am UKL.

Zweiter Geburtstag mit 70 Jahren: UKL-Chirurgen transplantieren 1000. Niere

An ihrem 2. Geburtstag war Brigitte Stock 70 Jahre alt: Am 21. Februar erhielt die Rentnerin am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) eine neue Niere – als 1000. Patientin seit Beginn des sächsischen Transplantationsprogramms am Leipziger Transplantationszentrum. In diesem Jahr war sie eine von bisher 15 Patienten. Damit wurden in den vergangenen etwas mehr als 25 Jahren 1007 Nieren und 1043 Lebern am UKL transplantiert.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -