Ein zeitgemäßes Lernumfeld schafft das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium in Leipzig seit diesem Schuljahr mit dem Einsatz von Tablets ab der Klassenstufe 8. Die mobilen Endgeräte, die den Schülerinnen und Schülern bis zum Abitur in einem Leihmodell zur Verfügung stehen, lösen den seit 2004 landesweit standardmäßig im Fach Mathematik eingesetzten grafischen Taschenrechner ab. Mit seinem fächerübergreifenden digitalen Lehrkonzept nimmt das Leipziger Begabten-Gymnasium eine Vorreiterrolle in Sachsen ein. Beschaffung, Installation und Service der zunächst 129 Tablets TRAVELline des thüringischen PC-Herstellers Bluechip übernahm das Bechtle IT-Systemhaus Leipzig. Weiterlesen