Die aktuelle landesweite Waldbiotopkartierung bringt es ans Licht: Fast zwölf Prozent des sächsischen Waldes werden durch naturschutzfachlich wertvolle Biotope gebildet, ein Viertel von ihnen genießt sogar einen gesetzlichen Schutzstatus. Von höhlenreichen Altholzinseln auf wenigen Quadratmetern bis zu großflächigen standortsheimischen Fichtenwäldern in den Kammlagen der Mittelgebirge – die sächsischen Wälder bieten vielfältige Lebensräume für zahlreiche seltene und geschützte Arten Weiterlesen