Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer reist vom 5. bis 8. Juli mit einer Delegation der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří in die aserbaidschanische Hauptstadt Baku zur 43. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees. Während der Sitzung fällt buchstäbliche der Hammer: Das Welterbekomitee entscheidet darüber, ob der gemeinsam mit der Tschechischen Republik eingereichte Antrag in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt eingeschrieben wird. Weiterlesen