15.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Darmkrebsvorsorge

„Präventionsphobie“ überwinden – weil Darmkrebsvorsorge Leben retten kann

Seit 20 Jahren wird im Darmkrebsmonat März regelmäßig an die wichtige Bedeutung der Prävention erinnert. Denn wird Darmkrebs früh erkannt, ist er in fast allen Fällen heilbar. Auch das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Darmzentrum am Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig unterstützt diese wichtige bundesweite Aktion und ruft dazu auf, die mögliche Scheu vor einer Darmspiegelung zu überwinden und regelmäßig zur Vorsorge zu gehen.

Darmkrebsvorsorge: Fragen und Antworten mit Experten im Live Chat am 8. März

Präventionsphobie - unter diesem Motto steht der Darmkrebsmonat März 2021. Mehr als 60.000 Menschen erkranken jedes Jahr an Darmkrebs und etwa 24.000 sterben an den Folgen der Erkrankung. Durch die Einführung der Vorsorgekoloskopie 2002 ist die Inzidenz dieser zweithäufigsten Krebserkrankung in Deutschland zurückgegangen und es konnten etwa 130.000 Todesfälle und 270.000 Neuerkrankungen verhindert werden. Zahlen, die den Stellenwert der Darmkrebsvorsorge eindringlich verdeutlichen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -