17.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 5. März 2021

2. Polizeibericht 5. März: Ladung gestohlen, Brand in Grundschule, Diebstahl aus Wohnung

Von Donnerstag zu Freitag drangen Unbekannte durch ein Fenster in die Räume einer Gaststätte ein+++Unbekannte öffneten vergangene Nacht gewaltsam den Sattelauflieger eines Lkw+++Heute Nachmittag kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in der 77. Grundschule in der Riebeckstraße in Leipzig.

Freitag, der 5. März 2021: Lockdown vor dem Ende und Autokorso direkt vor der Tür

Mit der ab 8. März geltenden Corona-Schutzverordnung nähert sich der Lockdown in Sachsen zumindest vorläufig seinem Ende. Die bislang gültigen Ausgangsbeschränkungen sollen entfallen. Auch dürfen immer mehr Einrichtungen darauf hoffen, bald wieder zu öffnen. Außerdem: Corona-Verharmloser/-innen wollen am Samstag mit hunderten Autos durch Leipzig fahren. Die LZ fasst zusammen, was am Freitag, den 5. März 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Personenbeförderungsrecht wird modernisiert

Der Bundestag hat heute das novellierte Personenbeförderungsgesetz beschlossen und schafft damit Rechtssicherheit für neue Formen der Mobilität. Dazu Verkehrsminister Martin Dulig: „Ich begrüße die neuen Regelungen, weil sie für Klarheit sorgen und ausgewogen sind. Sie ermöglichen einerseits moderne Mobilitätsdienstleistungen und schaffen andererseits faire Wettbewerbsbedingungen für bestehende und neue Mobilitätsangebote.“

Neue Regelungen in der Corona-Schutz-Verordnung ab dem 8. März

Das Kabinett hat nach den Beschlüssen der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin vom 3. März die sächsische Corona-Schutz-Verordnung angepasst. Damit werden die Beschlüsse auf Landesebene umgesetzt. Die neue Verordnung gilt vom 8. März bis Ablauf des 31. März 2021.

150. Geburtstag: Rosa Luxemburg am Felsenkeller + Video

Es gibt Worte die bleiben. So klar und eindeutig, dass sich Generationen später entscheiden, sie tatsächlich in Steine zu schlagen, sichtbar für jene, die in den kommenden Jahren diese Stelle kreuzen. Seit dem heutigen 5. März 2021 prangen anlässlich des 150. Geburtstages von Rosa Luxemburg auf dem Boden vor dem Eingang des traditionsreichen Plagwitzer Felsenkellers jene Worte, welche sie drinnen im Jahre 1913 vor vollem Haus sprach: „Solange das Kapital herrscht, werden Rüstungen und Kriege nicht aufhören.“

Freistaat unterstützt Tschechische Republik bei Eindämmung der Corona-Pandemie

Der Freistaat Sachsen unterstützt die Tschechische Republik bei der weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie. Dies beinhaltet die Aufnahme tschechischer Intensivpatienten, die Lieferung von Impfstoff und Schnelltests in die besonders betroffenen Grenzregionen.

Kitas und Grundschulen in Nordsachsen bleiben vorerst weiter offen

Die Kitas, Kindertagespflege und Grund- sowie Förderschulen (Primarstufe: Klasse 1-4) in Nordsachsen bleiben vorerst weiter offen. Darauf haben sich der Freistaat Sachsen und der Landkreis Nordsachsen verständigt. Vor dem Hintergrund, dass am Montag (8. März) eine neue Corona-Schutz-Verordnung greift und es außerdem kaum Infektionen an Schulen gibt, wird diese Regelung für Nordsachsen möglich. In dieser Woche (bis 4.3.) wurden 15 Infektionen an Schulen in Nordsachen festgestellt, darunter 12 bei Schülern und 3 bei Lehrern.

Kostenlose Testmöglichkeiten im Landkreis Leipzig

Die geplanten Lockerungen der Corona-Beschränkung will der Freistaat Sachsen mit einer verstärkten Testpflicht flankieren. Die genauen Regeln werden in der neuen Corona-Schutzverordnung festgeschrieben und in den nächsten Stunden verabschiedet und bekanntgegeben. 

Koloniale Geschichte: Sächsische Völkerkundemuseen starten Plattform zur Dekolonisierung

Die Völkerkundemuseen in Leipzig, Dresden und Herrnhut, die seit 2010 Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind, beschäftigen sich seit Jahren mit der Aufarbeitung der eigenen kolonialen Vergangenheit. Denn sie haben allesamt Sammlungsstücke aus der kolonialen Vergangenheit in ihrem Bestand – manche mit einer sehr heiklen Vorgeschichte. Nicht nur in Leipzig wird ja inzwischen intensiv über die Spuren der kolonialen Vergangenheit diskutiert.

Corona-Virus Landkreis Leipzig: 10.608 bestätigte Fälle (Stand 5. März 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 10.608 (+ 36 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 246 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt. Entscheidend hierfür sind die Angaben auf dem Totenschein.

12 neue Fälle von Geflügelpest bei Wildvögeln in Sachsen

Sachsen verzeichnet derzeit eine Ausbreitung der Geflügelpest bei Wildvögeln. In den letzten Tagen wurden insgesamt 12 positive Fälle amtlich bestätigt. Dazu kommen weitere 30 Verdachtsfälle. Die Funde der verendeten Vögel verteilen sich auf die Landkreise Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Bautzen, Görlitz und die Stadt Dresden.

Corona-Infos für Delitzsch, 5. März 2021

Einwöchige Übergangsphase für Kitas und Schulen in Nordsachsen: Der Landkreis Nordsachsen hat seit 1. März 2021 an fünf Tagen in Folge den Inzidenzwert von mehr als 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten. Laut der derzeit gültigen Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen sind die Präsenzbeschulung und die Kindertagesbetreuung im Landkreis ab dem 8. März unzulässig.

Mann am Hauptbahnhof Leipzig mit Messer bedroht

Heute Morgen wurde ein 54-jähriger Deutscher am Hauptbahnhof in Leipzig mit einem Messer bedroht. Dem Mann gelang die Flucht zur Bundespolizei. Mit Hilfe der Videoüberwachung konnte der Tatverdächtige wenig später durch die Beamten gestellt werden.

Online-Reihe „Ihre Fragen – unsere Antworten“ startet am 11. März

Vom Homeschooling-Stress über den noch weit entfernten Impftermin bis hin zum dauerhaften Stimmungstief – die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Herausforderungen im Alltag mit sich. Viele Menschen wünschen sich Antworten auf ihre Fragen direkt von einer Expertin oder einem Experten.

Kita „Am Wasserturm“: Wichtiges Etappenziel erreicht

Beim Neubau der Kita „Am Wasserturm“ in Markkleeberg ist ein wichtiges Etappenziel erreicht. Mit Beginn des Monats März sind die Krippen- und Kindergartenkinder in das neue Gebäude entlang der Städtelner Straße in Markkleeberg West eingezogen.

Vorbereitet für den Ernstfall? – Verbraucherzentrale veranstaltet Webseminare zur (digitalen) Vorsorge

Gerade in der aktuellen Corona-Pandemie befassen sich viele Verbraucher/-innen mit Fragen rund um den eigenen Gesundheitszustand. Was passiert eigentlich, wenn ein Angehöriger im Krankenhaus liegt und nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen?

Dein Berufswunsch auf dem Prüfstand – Check-U

Du bist auf der Suche nach einer passenden Ausbildung oder einem passenden Studium? Check-U – das Erkundungstool der Arbeitsagentur hilft dir, deinen beruflichen Weg zu finden. Check-U ermittelt anhand psychologisch fundierter Testverfahren was du kannst und wofür du dich interessierst.

Forum Nachhaltiges Leipzig veranstaltet Workshop mit Unternehmen zum Thema nachhaltiges Wirtschaften

Kann die Corona-Pandemie eine Chance für Leipziger Unternehmen sein sich nachhaltiger aufzustellen und damit zukunftsfähig zu werden? Diese Frage diskutiert das Forum Nachhaltiges Leipzig unter anderem in einem Online-Workshop am 16. März mit Leipziger Unternehmen.

Beteiligungsbericht des Freistaates Sachsen für das Jahr 2020 veröffentlicht

In der gestrigen Kabinettssitzung hat der sächsische Staatsminister der Finanzen, Hartmut Vorjohann, den Beteiligungsbericht des Freistaates Sachsen für das Jahr 2020 vorgestellt. Regelmäßig informiert der Beteiligungsbericht über die wichtigsten Unternehmenskennzahlen und die Entwicklungsperspektiven der Unternehmen des privaten und öffentlichen Rechts, an denen der Freistaat Sachsen beteiligt ist. Die aktuelle Ausgabe betrachtet die Daten des Wirtschaftsjahres 2019.

Gemeinsam und solidarisch für Demokratie und Solidarität – Querdenken ausbremsen

Morgen, am 6. März heißt es in Leipzig: Querdenken ausbremsen! Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft dazu auf, sich überall in der Stadt möglichen Leerdenk­ansammlungen entgegenzustellen.

Aktuell auf LZ