17.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kostenlose Testmöglichkeiten im Landkreis Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Die geplanten Lockerungen der Corona-Beschränkung will der Freistaat Sachsen mit einer verstärkten Testpflicht flankieren. Die genauen Regeln werden in der neuen Corona-Schutzverordnung festgeschrieben und in den nächsten Stunden verabschiedet und bekanntgegeben. 

    Damit jeder Bürger wöchentlich einen kostenlosen Zugang zu einem Antigen-Schnelltest erhält, wird aktuell die Corona-Virus-Testverordnung des Bundes überarbeitet. Auch diese wird wohl am Wochenende in Kraft treten.

    Der Landkreis Leipzig hat sich vorbereitet und bringt am Montag, 08.03.3021 zwei eigene Testzentren an den Start. Parallel hat er flächendeckend weitere Partner gesucht, die sich ebenfalls intensiv auf die Testung vorbereiten. Sobald die Testverordnung des Bundes steht, werden diese sofort mit der Bürgertestung beauftragt und öffnen ebenfalls ihre Standorte.

    Aktuell können für Montag 08.03.2021 folgende Standorten für die kostenlosen die Antigen-Schnelltests benannt werden:

    • Borna: Brauhausstraße 8 (Eingang rechts neben Zugang Sozialamt/Kommunales Jobcenter)
    • Grimma: Leipziger Str. 28 von 8:30 Uhr – 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
    • Hausärzte im Landkreis

    Weitere Standorte werden im Laufe dieses Wochenendes bekannt gegeben. Hier bitten wir noch um etwas Geduld.

    Weitere Anbieter gesucht

    Um die Angebote für kostenlose Tests möglichst breit zu streuen, werden noch Anbieter gesucht, die eine ordnungsgemäße Durchführung der PoC-Tests garantieren. Dies sind z.B. Ärzte, Labore, Apotheken, Rettungs- und Hilfsorganisationen.

    Selbsttests

    In den nächsten Tagen werden in Apotheken, Drogerien oder auch Supermärkten Schnelltests angeboten, die unkompliziert angewendet werden können. Da nur ein kostenloser Schnelltest pro Woche vorgesehen ist, kann auch auf Selbst- oder Laientest zurück gegriffen werden. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat eine Reihe dieser Selbsttests zugelassen, welche die Mindestanforderungen des Robert-Koch-Instituts erfüllen.

    Hier finden Sie die Liste der zugelassenen Selbsttests: https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ