Artikel zum Schlagwort Fans

DFB findet zum Dialog zurück

Verena Meiwald (Linke): 4:0 für Fußball-Fans

Foto: DiG/trialon

Zur Erklärung von DFB-Chef Grindel, man werde künftig auf „Kollektivstrafen“ verzichten und den Dialog mit der gesamten Fanszene einschließlich der Ultras führen, erklärt Verena Meiwald, sportpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Der Protest der Fans in Dresden und vielerorts in den Stadien Deutschlands gegen die zunehmende ‚Abgehobenheit‘ des DFB hat diesen offenbar auf den Boden der sozialen Tatsachen der Fußball-Fans zurückgeholt.“ Weiterlesen

Interview mit der Initiative „60 plus“

RB Leipzig: „Ein neues Stadion ohne Flair und Charme könnte niemals mein Wohnzimmer sein“

Foto: Alexander Böhm

Seit dem Aufstieg in die Regionalliga im Jahr 2010 spielt Rasenballsport Leipzig im innerstädtischen Zentralstadion, das mittlerweile den Namen Red-Bull-Arena trägt. Doch damit könnte bald Schluss sein: Im Verein denkt man laut über einen Neubau am Rande von Leipzig nach. Einige aktive Fangruppen haben sich nun zu der Initiative „60 plus“ zusammengeschlossen, um für einen Verbleib in der Innenstadt zu werben. Im Interview mit der L-IZ sprechen zwei Mitglieder der Initiative über Ziele, Pro- und Contra-Argumente sowie persönliche Erinnerungen. Weiterlesen

RB Leipzig: Vereins- und Fanhymne – Doppelt hält besser

Foto: Henriette Fröhlich

Pünktlich zum wohl bevorstehenden Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga scheint Rasenballsport Leipzig eine Antwort auf eine der letzten offenen Fragen gefunden zu haben: Wie sieht's aus in Sachen Hymne? Dabei deutet sich nun eine überraschende Lösung an. Statt nur einer könnte es ab dem Sommer gleich zwei Lieder geben: eine offizielle Vereinshymne und eine von Fans selbst erdachte und gesungene. Weiterlesen