Artikel zum Schlagwort Gerhard Schröder

Albrecht von Luckes "Die schwarze Republik ..", Teil 2 der Besprechung

Was passiert, wenn die Linken kein solidarisches Projekt zur Wahl stellen?

Albrecht von Lucke: Die schwarze Republik ... Foto: Ralf Julke

Die Leipziger konnten 2004 und 2005 regelrecht zuschauen, wie die neue Situation in der deutschen Linken entstand. Die WASG wurde 2004 so wirksam, dass 2005 eine erfolgreiche Teilnahme an der Bundestagswahl möglich schien. Doch diese Gunst der Stunde nutzte Oskar Lafontaine, um gleich noch eine neue Partei aus der Taufe zu heben, die die SPD und seinen einstigen Parteifreund Gerhard Schröder so richtig ärgern konnte. Weiterlesen

Albrecht von Luckes "Die schwarze Republik ..", Teil 1 der Besprechung

Warum das Versagen der Linken unsere Demokratie gefährdet

Foto: Ralf Julke

Das hier ist mal ein Buch, das wir gar nicht bestellt haben. Das habe ich geschenkt bekommen. Wahrscheinlich, weil ich hier schon etliche Titel besprochen habe, die sich mit dem Parteidilemma der Republik beschäftigen. Aber es gibt auch immer wieder kleine Überraschungen. Etwa wenn einer wie Albrecht von Lucke daran erinnert, dass Demokratie ihre Logik hat. Weiterlesen