16.8°СLeipzig

Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen

- Anzeige -

Theater in der Schule: Die Wahrheit besitzen wir – Macht und Ohnmacht im DDR-Alltag

Gestern startete die diesjährige Theatertour durch sächsische Schulen. Die Klassenzimmerperformance Die Wahrheit besitzen wir: Macht und Ohnmacht im DDR-Alltag wurde vom Sächsischen Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen konzipiert. Er bietet damit, theaterpädagogisch begleitet, eine künstlerische Vermittlung des Themas „Leben in der DDR“ an. Die Schauspieler Regina Felber und Thomas Förster nähern sich gemeinsam mit dem Theaterpädagogen Uwe Ziegler auf spielerische Weise den mitunter sehr ernsten Facetten dieses Themas.

Einst Stasi-Sitz in Leipzig: die heutige Gedenkstätte Runde Ecke Leipzig. Foto: Ralf Julke

Nach 26 Jahren Schmollecke hätten die Linken schon gern mitgemacht bei diesem neuen Gesetz für Sachsen

Dass es nicht allein die Stasi gewesen sein kann, die in der DDR für alle Fehlentwicklungen und Schikanen verantwortlich war, das ist eigentlich keine neue Erkenntnis des Jahres 2016. Aber erstmals wird das auch für eine Veränderung sorgen im Arbeitsbereich des bisherigen Stasi-Unterlagen-Beauftragten. Da waren sich CDU, SPD und Grüne am 9. März einig. Und stießen damit tatsächlich die Linken vor den Kopf.

Scroll Up