Artikel zum Schlagwort Stadtteilkultur

Förderung, Aktivierung, Ausgrenzung, Bevormundung

Ein Essay über die Frage, warum das heutige Verständnis von Stadtentwicklung scheitern muss

Foto: Ralf Julke

So geht es nicht. Das ist im Grunde das Fazit aus Andreas Thiesens Buch „Die transformative Stadt“, in dem er sich essayistisch mit der Stadtentwicklungspolitik der letzten zwei Jahrzehnte beschäftigt. Die war zwar schon ein Fortschritt gegenüber der Reparaturpolitik der Vorjahre. Aber sie ist trotzdem wieder ein Großprojekt, das Stadtteilentwicklung ohne die Bewohner macht. Weiterlesen

Am 25. August: Grünauer SPD lädt zur Diskussion über Stadtteilkultur

Die Grünauer SPD lädt am kommenden Donnerstag, dem 25. August zur Diskussion über Projekte der Stadtteilkultur. Mit dabei sind Vertreter des D21 Kunstraum Leipzig sowie Stadträtin Katharina Schenk, welche die Leipziger SPD-Fraktion im Kulturausschuss vertritt. Beginn ist 19:00 Uhr in der Gaststätte „Klinke am Seeblick“, Salzweg 10, 04207 Leipzig, am Kulkwitzer See (schräg gegenüber vom Roten Haus). Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Weiterlesen