Artikel zum Schlagwort Ur-Krostitzer Jahresring

Einsendeschluss für 14. mitteldeutschen Historikerpreis

„Ur-Krostitzer Jahresring“ bis 30. September 2017 verlängert

Foto: Krostitzer Brauerei

Traditionell verlängert die Krostitzer Brauerei den Einsendeschluss ihres mitteldeutschen Historikerpreises „Ur-Krostitzer Jahresring“. Bis 30. September sind Freizeithistoriker jenseits der Profession aufgerufen, ihre wissenschaftlichen Ausarbeitungen zu einem frei gewählten Thema einzureichen. Nur geografisch müssen sich die Arbeiten auf Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen oder Südbrandenburg beziehen. Das Preisgeld liegt in diesem Jahr bei insgesamt 6.500 Euro. 1.500 Euro davon erhält der Sieger des Sonderpreises „Das Leben und Wirken Martin Luthers“, der anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 ausgelobt wird. Weiterlesen

Würdigung für Bücher von Pro Leipzig

Autoren zur Leipziger Stadtgeschichte gewinnen gleich doppelt beim Ur-Krostitzer Jahresring 2015

Foto: Westend-PR/Dieter Grundmann

Da haben wir fast schon eine Wette drauf abschließen wollen - haben es dann aber doch gelassen, auch wenn Michael Liebman mit seinem Buch "Connewitz – Vom Werden eines Leipziger Stadtteils“ natürlich alles vorlegte, was einen Sieg beim mitteldeutschen Historikerpreis „Ur-Krostitzer Jahresring“ ausmachen sollte. Und dann kam der 17. Dezember und bei Pro Leipzig, wo das Buch erschien, dürften die Korken geknallt haben. Weiterlesen