1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Am 5. November: Doppelausstellung im Leipziger Westwerk

Mehr zum Thema

Mehr

    In einer gemeinsamen Präsentation zeigen die Thüringer Künstler ELWIDA und Tristan Zimmermann eine Auswahl ihrer Werke am 5. November im Westwerk. Der Zauber des Lichts ist das Leitmotiv in den Werken der Suhler Malerin ELWIDA. Durch das Spiel mit unterschiedlichen Blickwinkeln und Sehgewohnheiten verzaubert und verunsichert die Künstlerin die Betrachter und führt sie durch phantastische Farbspektren zu tieferen Sinnschichten. In der Tradition der Op-Art, der optischen Kunst, verändert ELWIDA durch unterschiedliche Lichtstimmungen den Raum und erzeugt so das Gefühl von Bewegung und Veränderung in ihren Bildern.

    Dieses Spiel mit optischen Täuschungen und schillernden, leuchtenden Farbflächen lässt das große Ganze durch kleine Details existieren. Eigens für ihre Kunst entwickelte Rahmen erzeugen unterschiedliche Wahrnehmungen und lassen, wie bei den traditionellen Vexierbildern, ein Bild im Bild entstehen, welches die Betrachter verzaubert und für lange Zeit in seinen Bann zieht.

    Der Holzbildhauer Tristan Zimmermann. Foto: privat
    Der Holzbildhauer Tristan Zimmermann. Foto: privat

    Der Holzbildhauer Tristan Zimmermann bildet mit seinen fließenden und organischen Skulpturen, Reliefs und Bildwerken den gelungenen Gegenpol dieser Ausstellung. In einer Verbindung von Kunst und (Holz-) Handwerk erschafft er eine unverwechselbare weiche und amorphe Formensprache, die seine Arbeiten aus verschiedenen edlen Hölzern fragil und beinahe beweglich erscheinen lassen. Die einfache, fast Piktogramm ähnliche Gestaltung der Wandobjekte und Stelen lässt genug Platz für Zwischenräume und verleiht eben diesen einen eigenen künstlerischen Schwerpunkt. Zugleich lässt der gelernte Tischlermeister die Maserung und Textur des Materials in die Gestaltung und Komposition der Werke einfließen und nutzt diese bewusst, um Symbol und Zeichenhaftigkeit zum Ausdruck zu bringen.

    Durch den Abend führt die Kunsthistorikerin Diana Trojca, der Eintritt ist frei.

    Ausstellung ELWIDA und Tristan Zimmermann, nur am Sonnabend, dem 5. November, 18:00 bis 21:00 Uhr im Kaiserbad im Westwerk, Karl-Heine-Straße 93, 04229 Leipzig.

    Weitere Infos unter www.elwida.de und www.kunst-und-handwerk.eu.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ