Tails: Was ist es und kann ich es als VPN verwenden? 2024

Zuletzt aktualisiert:  26.02.2024

Das Internet hat es einfacher denn je gemacht, mit Menschen und Informationen aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten, aber es hat es auch für andere einfacher gemacht, unsere Online-Aktivitäten zu verfolgen. Eine Möglichkeit, Ihre Privatsphäre zu schützen, ist die Verwendung eines VPN, eines virtuellen privaten Netzwerks. Ein VPN verschlüsselt Ihren Internetverkehr und macht es für Außenstehende schwieriger, Ihre Aktivitäten auszuspähen. Es handelt sich um eine kostenlose und quelloffene Software, die Ihren gesamten Internetverkehr durch das Tor-Netzwerk leitet. Dadurch wird es für jeden, der Sie beobachten könnte, schwieriger zu wissen, wohin Sie gehen oder was Sie online tun. Obwohl Tor nicht perfekt ist, ist es eine der beliebtesten und benutzerfreundlichsten Optionen für ein VPN. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Online-Privatsphäre machen, ist Tails als VPN-Option eine Überlegung wert.

Einführung in Tails und Tor

Tails ist ein freies und quelloffenes Betriebssystem zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Es leitet Ihren gesamten Internetverkehr durch das Tor-Netzwerk und sorgt dafür, dass Ihre Identität geheim bleibt. Darüber hinaus verfügt Tails über eine Reihe von Sicherheitsfunktionen, darunter Festplattenverschlüsselung und einen anonymen Webbrowser. Obwohl Tails nicht perfekt ist, bietet es ein hohes Maß an Schutz gegen viele gängige Bedrohungen. Für alle, denen der Schutz ihrer Privatsphäre wichtig ist, ist Tails ein unverzichtbares Werkzeug. Tor ist ein kostenloses und quelloffenes Softwareprojekt, das Ihnen hilft, sich gegen die Analyse des Datenverkehrs zu wehren, eine Form der Netzüberwachung, die die persönliche Freiheit und Privatsphäre, vertrauliche Geschäftsaktivitäten und -beziehungen sowie die staatliche Sicherheit bedroht. Tor schützt dich, indem es deine Kommunikation über ein verteiltes Netzwerk von Relais weiterleitet, das von Freiwilligen auf der ganzen Welt betrieben wird: Es verhindert, dass jemand, der deine Internetverbindung überwacht, erfährt, welche Seiten du besuchst, es verhindert, dass die besuchten Seiten deinen Standort erfahren, und es lässt dich auf Seiten zugreifen, die von deinem Netzwerkadministrator gesperrt wurden. Tor ist für Windows, Mac, Linux/Unix und Android verfügbar; die Installation ist einfach.

Vorteile der Verwendung von Tails

Tails ist ein Live-Betriebssystem, das Sie auf fast jedem Computer von einem USB-Stick oder einer DVD starten können. Es zielt darauf ab, Ihre Privatsphäre und Anonymität zu bewahren, und hilft Ihnen dabei:

– anonyme Nutzung des Internets und Umgehung der Zensur;
– alle Verbindungen zum Internet müssen über das Tor-Netzwerk laufen;
– keine Spuren auf dem Computer zu hinterlassen, den Sie benutzen, es sei denn, Sie fragen ausdrücklich danach;
– modernste kryptografische Werkzeuge zu verwenden, um deine Dateien, E-Mails und Instant Messaging zu verschlüsseln.

Tails ist freie Software und wird unter der GNU/Linux General Public License veröffentlicht. Version 2.1 wurde am 30. Juni 2015 veröffentlicht. Tails wurde mit Blick auf die Sicherheit konfiguriert und bringt Fortschritte in der Kryptographie. Darüber hinaus liefert Tails seit Version 0.7 eine Anwendung namens GnuPG Tools zur Verwaltung von OpenPGP-Schlüsseln sowie andere kryptografische Werkzeuge wie Git, OTR Messaging, Off-the-Record Messaging für Google Chat, Bitlbee mit Plugin OTR Messaging und Monkeysphere, das OpenPGP-Zertifikate für die SSH-Authentifizierung bereitstellt. Weitere bemerkenswerte Funktionen sind die Unterstützung für die Installation zusätzlicher Software mit dem Tails Installer. Das Design-Dokument listet die wichtigsten Sicherheitseigenschaften von Tails auf. Tails steht für „The Amnesic Incognito Live System“ und ist ein komplettes Betriebssystem, das unabhängig vom ursprünglichen Betriebssystem des Computers von einem USB-Stick oder einer DVD verwendet werden kann. „Tails“ kommt von „The Amnesic Incognito Live System“ – was im Grunde bedeutet, dass es ein Betriebssystem ist, das keinerlei Daten auf dem Computer, auf dem es verwendet wird, aufzeichnet oder speichert. Jegliche Art von Dokumenten oder Browserverlauf verschwindet, sobald Sie die Tails UAE VPN-Sitzung beenden Und da die Software von einem USB-Laufwerk (oder einer DVD) läuft, ist keine Installation erforderlich – was auch bedeutet, dass sie keine Spuren auf dem Computer hinterlässt. Sie müssen lediglich von dem USB-Laufwerk (oder der DVD) booten, und alles läuft komplett im RAM, und wenn Sie den Computer ausschalten, ist alles weg.“Tails kommt auch mit mehreren eingebauten Anwendungen, die speziell mit Blick auf Sicherheit (und Privatsphäre) ausgewählt wurden, wie der Tor-Browser (für anonymes Surfen im Internet), Pidgin (für sichere Sofortnachrichten), GIMP (für die Bildbearbeitung), Unter anderem hat Tails auch einige Funktionen, die es als alltägliches Betriebssystem brauchbarer machen, wie die Unterstützung für WiFi-Netzwerke, Persistence Volume (wählen Sie, welche Funktion von Tails Sie speichern möchten). GnuPG Tools Anwendung für die Verwaltung von OpenPGP-Schlüsseln ,USB-Installer lässt den Benutzer Tails auf USB installieren, so dass er seine eigene persönliche Kopie von Tails mit sich herumtragen kann ,ein Update-Benachrichtiger, der automatisch prüft, ob neue Versionen der installierten Software im Netz verfügbar sind. Screenreader spricht, was auf dem Bildschirm passiert, so dass sehbehinderte Menschen Tails ohne große Schwierigkeiten nutzen können, sobald sie es eingerichtet haben, Unterstützung für Thunderbird E-Mail-Client, „Seit Version 1.1 bietet GNOME Shell eine integrierte Möglichkeit, nach Anwendungen und Dateien auf Ihrem Computer zu suchen, ohne ein zusätzliches Fenster zu öffnen.““VirtualBox-Unterstützung seit Version 3 macht es möglich, andere Betriebssysteme innerhalb verschiedener virtueller Maschinen laufen zu lassen““Tail OS hat einen weiten Weg zurückgelegt, mit dem Ziel, eine effektive Linux-Distribution zu sein, während es auch Sicherheits-Tools wie TOR, das Löschen von Daten von Speichermedien, GnuPG, und andere bietet. auch wenn sein Hauptziel, privat und sicher zu sein, erreicht wurde, hebt es sich durch seine anderen Funktionen von ähnlichen Distributionen ab““Ich benutze Tail jetzt seit etwa 2 Jahren und finde es toll, wie einfach es einzurichten ist. Obwohl ich mir keine Sorgen um meine Privatsphäre mache, ist es gut zu wissen, dass ich eine zusätzliche Schutzschicht habe. Ich würde es auf jeden Fall jedem empfehlen, der nach ähnlichen Funktionen sucht““Alles in allem denke ich, dass Tail eine gute Wahl ist, egal ob man nach Privatsphäre oder nur einer alternativen Linux Distribution sucht“

Vor- und Nachteile der Verwendung von VPNs mit Tails

Virtuelle private Netzwerke (VPNs) sind eine beliebte Methode, um Ihren Internetverkehr zu verschlüsseln und Ihre Online-Privatsphäre zu verbessern. Es gibt jedoch einige potenzielle Nachteile bei der Verwendung eines VPN mit dem Tails-Betriebssystem. Ein Vorteil der Verwendung eines VPNs mit Tails ist, dass es verhindern kann, dass jemand Ihre Online-Aktivitäten verfolgt. Durch die Verschlüsselung Ihres Datenverkehrs macht es ein VPN viel schwieriger für jemanden, Ihre Online-Aktivitäten zu überwachen. Darüber hinaus kann ein VPN auch den Zugang zu Websites und Diensten ermöglichen, die in Ihrem Land möglicherweise gesperrt sind. Ein Nachteil der Verwendung eines VPN mit Tails ist jedoch, dass es Ihre Internetverbindung verlangsamen kann. Außerdem führen einige VPN-Anbieter Protokolle über die Aktivitäten ihrer Benutzer, was bedeutet, dass Ihre Privatsphäre gefährdet sein könnte, wenn der VPN-Anbieter kompromittiert wird. Insgesamt kann die Verwendung eines VPN einige Vorteile für Benutzer des Tails-Betriebssystems bieten, aber es ist wichtig, die potenziellen Risiken und Nachteile abzuwägen, bevor man sich entscheidet, ob man ein VPN verwendet oder nicht.

Anonymes OpenVPN mit Tails verwenden

VPN-Dienste verschlüsseln Ihre Internetverbindung und leiten sie über einen Server an einem anderen Ort. Dies schützt Ihre Privatsphäre, indem es Ihre echte IP-Adresse verbirgt und Ihren Internetanbieter daran hindert, Ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen. Allerdings sind nicht alle VPN-Anbieter gleich. Einige protokollieren die Surfaktivitäten ihrer Nutzer, wodurch Sie identifiziert werden könnten. Andere verwenden veraltete Verschlüsselungsmethoden, die Sie anfällig für Hacker machen könnten. Deshalb ist es wichtig, einen VPN-Anbieter zu wählen, der zuverlässige Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen bietet. Ein solcher Anbieter ist Tails, der einen anonymen OpenVPN-Dienst anbietet. Tails verschlüsselt Ihren Datenverkehr mit AES-256-CBC, einem der stärksten verfügbaren Verschlüsselungsverfahren. Außerdem speichert Tails keine Protokolle über die Aktivitäten seiner Nutzer, so dass Ihre Identität sicher bleibt. Entscheiden Sie sich für Tails, um beruhigt im Internet surfen zu können.

VPN-Anbieter und Tails

Ein VPN-Anbieter kann dazu beitragen, dass Ihre Internetaktivitäten privat und sicher bleiben. Tails ist ein beliebtes Linux-basiertes Betriebssystem, das für Datenschutz und Sicherheit entwickelt wurde. Es enthält eine Reihe von Funktionen, die es ideal für die Verwendung mit einem VPN machen, einschließlich eines integrierten TOR-Clients und Unterstützung für eine breite Palette von VPN-Protokollen. Zusammen bieten diese beiden Tools ein hohes Maß an Schutz vor Online-Bedrohungen. Es ist jedoch wichtig, einen seriösen VPN-Anbieter zu wählen, der robuste Sicherheitsmaßnahmen anbietet. Andernfalls könnten Ihre Daten in Gefahr sein.

Ist die Verwendung von VPN mit Tails so schlecht wie behauptet wird?

Es stimmt zwar, dass die Verwendung eines VPN mit Tails komplizierter sein kann als die Verwendung von Tails ohne VPN, aber es ist nicht unbedingt so schlimm wie behauptet. Ein mögliches Problem ist, dass Tails den gesamten Datenverkehr durch das VPN leitet, was Ihre Verbindung verlangsamen kann. Außerdem können Sie bei einem Ausfall des VPN-Servers überhaupt keine Verbindung zum Internet herstellen. Die Verwendung eines VPN mit Tails hat jedoch auch einige Vorteile. Zum Beispiel kann es helfen, Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu verbessern, indem es Ihren Internetverkehr verschlüsselt und Ihre IP-Adresse verbirgt. Außerdem kann ein VPN dabei helfen, die Zensur zu umgehen und Ihnen den Zugriff auf gesperrte Websites zu ermöglichen. Ob die Verwendung eines VPNs mit Tails eine gute Idee ist, hängt von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Ihrer Situation ab.

Risiken der Verwendung von VPN über das Tor-Netzwerk

Obwohl sowohl VPNs als auch das Tor-Netzwerk ein hohes Maß an Anonymität und Privatsphäre bieten, gibt es einige wichtige Risiken zu beachten, bevor man sie gemeinsam nutzt. Eines der größten Risiken ist das Ausspähen der IP-Adresse. Wenn Ihre VPN-Verbindung nicht richtig konfiguriert ist, könnte Ihre echte IP-Adresse aufgedeckt werden, wenn Sie sich mit dem Tor-Netzwerk verbinden. Dies würde den Zweck der Nutzung beider Tools zunichte machen, da Ihre Anonymität nicht mehr geschützt wäre. Außerdem können VPNs auch eigene Sicherheitsrisiken mit sich bringen. Wenn Sie bei der Auswahl eines seriösen und vertrauenswürdigen Anbieters nicht vorsichtig sind, besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von böswilligen Akteuren abgefangen oder überwacht werden. Daher ist es wichtig, dass Sie sich gut informieren und nur VPNs von etablierten Anbietern verwenden. Richtig eingesetzt, können VPNs und das Tor-Netzwerk ein hohes Maß an Privatsphäre und Anonymität bieten. Es ist jedoch wichtig, sich der möglichen Risiken bewusst zu sein, damit Ihre Daten sicher sind.

© 2024 Leipziger Zeitung VPN Vergleich