Artikel vom Donnerstag, 11. April 2013

Studie über NPD: Udo Voigt aus wissenschaftlicher Perspektive

Die Wahl Udo Voigts zum NPD-Bundesvorsitzenden 1996 stellt eine Zäsur dar, wie sie die Splitterpartei bis dato nicht erlebt hatte. Voigt trieb den Wandel von einer nationalkonservativen Splitterpartei hin zu einer sozialrevolutionären Wahlalternative massiv voran. Gleichsam gelang dem heute 60-Jährigen das Kunststück, manche der radikalen Kameradschaftsgänger unter dem Dach der Partei zu vereinen. Der Politikwissenschaftler Marc Brandstetter hat das Wirken Voigts erforscht.
Weiterlesen

Leipziger Forscher für Herz-Studie ausgezeichnet – Ziel: Sterblichkeit bei Infarkten senken

Forschung und Lehre in Leipzig erfreuen sich nationaler und internationaler Anerkennung. Jüngstes Beispiel ist der Leipziger Kardiologe Prof. Dr. Holger Thiele. Der leitende Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie des Herzzentrums Leipzig. Im Rahmen der 79. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), die vom 3. bis 6. April in Mannheim stattfand, wurde er mit dem mit 5.000 Euro dotierten Andreas-Grüntzig-Forschungspreis geehrt. Weiterlesen

Sinnvoller Versicherungsschutz – Auf diese Policen sollte keiner verzichten

Versicherungen sind für viele ein Alptraum. Man weiß nie, was man wirklich braucht und was nicht, wo man seriöse Beratung findet, für wen man sich entscheiden sollte usw. Generell kann man alles versichern. Jedoch sollte man sich überlegen, was mehr Sinn macht: Jeden Monat in die Versicherungspolice einzuzahlen oder für einen Schadensfall einen gewissen Betrag auf der Seite liegen zu haben? Dennoch gibt es natürlich Versicherungen, die man zwingend benötigt oder die zumindest sehr sinnvoll sind. Weiterlesen

Tag des Leipziger Auwaldes am 16. April: Auwaldtier des Jahres 2013 wird bekannt gegeben

Jedes Jahr findet der Tag des Leipziger Auwaldes statt, den der NABU-Regionalverband Leipzig und das städtische Amt für Umweltschutz gemeinsam organisieren. Ziel ist es, über die Besonderheiten dieses Ökosystems, über Bedrohungen und Schutzbemühungen zu informieren. Jedes Jahr wird außerdem ein Auwaldtier oder eine Auwaldpflanze ausgewählt, um als "Botschafter" für das Anliegen des Naturschutzes zu fungieren. Weiterlesen

Doch kein schwerer Raub: Crystal-Freunde erzählen wirre Geschichten vor Gericht

Es war am 17. April oder doch am 18. April 2011? So genau konnte es dann doch keiner mehr sagen. Sicher schien vor der Verhandlung jedoch, dass drei Freunde in Streit geraten sein sollen. Der Grund für die Auseinandersetzungen wären zirka 30 Gramm der Droge Crystal und 5.000 Euro gewesen. Deshalb hätten zwei junge Männer den dritten in seiner Wohnung bedroht, einen Schrank vor die Tür geschoben und dann zwei Fernseher und sein Netbook im Gesamtwert von 1.700 Euro mitgenommen haben.
Weiterlesen

Der Onlinehandel stellt immer wieder neue Rekorde auf

Das Internet hat das Einkaufsverhalten von Millionen Menschen grundlegend verändert. Eine wachsende Zahl von Kunden spart sich den oft zeitraubenden Gang durch die Innenstadt und entscheidet sich stattdessen für einen virtuellen Shoppingbummel. Online haben die Geschäfte jeden Tag 24 Stunden lang geöffnet, schlechtes Wetter und Ärger bei der Parkplatzsuche gibt es im Internet nicht. Weiterlesen

Die Dienstwagen der Regierenden: Sachsen lässt sich mit Senkung des CO2-Wertes Zeit

Alle Jahre wieder veröffentlicht die Deutsche Umwelthilfe (DUH) eine Liste der Spritschlucker der deutschen Regierungen, die Fahrzeuge der Bundesminister sind dabei genauso mit ihren Abgaswerten gelistet wie die der Landesregierungen. Dass Sachsen hier noch nie Vorbild war, überrascht nicht. Auch Regierungschef Stanislaw Tillich bekommt für sein Dienstfahrzeug von der DUH eine "Rote Karte". Was mittlerweile blamabel ist. Weiterlesen

FDP-Anfrage macht öffentlich: Maroder Plattenbau der Kästner-Schule bleibt in Betrieb

Auf eine Anfrage der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat bestätigte die Stadtverwaltung, dass der marode Plattenbau der Erich-Kästner-Schule im Stadtteil Gohlis-Süd auch nach Einweihung des Ersatzneubaus als Schule weitergenutzt wird. 2010 hatte der Stadtrat den Neubau von Schulgebäude und Sporthalle auf dem Gelände des angrenzenden Sportplatzes beschlossen. Die Altgebäude sollten nach Fertigstellung eigentlich abgebrochen werden. Weiterlesen

Schizophren oder zynisch? – Sanktionen in deutschen Jobcentern sprengen 2012 die Millionenmarke

Die Zahl ist erschreckend: Über 1 Million Kunden der deutschen Jobcenter wurden 2012 sanktioniert. Die Zahl ist so heftig, dass die Bundesagentur für Arbeit gleich die Warnung vorweg schickte: "Vorsicht bei der Interpretation der Zahlen". Die Bundesagentur für Arbeit (BA) veröffentlichte am Mittwoch, 10. April, die aktuelle Statistik zu Sanktionen in der Grundsicherung für das Jahr 2012. Weiterlesen

Zur Demo am 13. Februar 2013 in Dresden gab es wieder Funkzellenabfrage: Grüne finden das rechtsstaatlich bedenklich

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat auch am 13. Februar 2013 eine nichtindividualisierte Funkzellenabfrage initiiert. Sie will damit einen gemeinschaftlichen Angriff auf Polizeibeamte aufklären, bei dem diese durch den Einsatz von Schlagwerkzeugen erheblich verletzt worden seien. Das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Johannes Lichdi (Bündnis 90/Die Grünen) hervor. Weiterlesen

Kassensturz: Jeder vierte Beschäftigte in Ostdeutschland verdiente im Jahr 2011 weniger als 8,50 Euro je Stunde

In der Öffentlichkeit wird gegenwärtig die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohnes in Höhe von 8,50 Euro je Stunde diskutiert. Eine Auszählung des Sozioökonomischen Panels (SOEP) durch das IWH ergab, dass im Jahr 2011 - aktuellere Daten liegen nicht vor - im Osten 25 Prozent und in Westdeutschland knapp 12 Prozent der abhängig Beschäftigten einen vereinbarten Bruttostundenverdienst von weniger als 8,50 Euro erhalten haben. Weiterlesen

Rico Gebhardt (Linke): Sächsische Wirtschaft schrumpft – für Kurswechsel in Wirtschaftspolitik – sieben Thesen zu „Sachsen-Marken“

Am Montag endet die Frühjahrstour des Vorsitzenden der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, in deren Mittelpunkt Besuche in mittelständischen Betrieben stehen. Als vorläufiges Fazit präsentiert Gebhardt, der auch Landesvorsitzender der Linken ist, ein wirtschaftspolitisches Thesenpapier, das er zur weiteren Diskussion stellt. Weiterlesen