-0.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 26. Januar 2012

Verwaltungsgericht Leipzig verbietet Trabi-Rundfahrten

"Die Geschäftsidee von Stadtrundfahrten mit Trabis rechtfertigt nur dann eine Ausnahmegenehmigung zum Befahren der Umweltzone in Leipzig, wenn dem Unternehmen ansonsten eine Existenzgefährdung droht."

Frauen-KZ Schönau: Neue Erkenntnisse zum Mädchen Suranyi und weitere Unterstützer für einen Gedenkort

Mit dem Mädchen Suranyi ruht auf dem Leipziger Ostfriedhof ein Opfer der NS-Judenverfolgung. Anhand der Akten des Internationalen Suchdienstes ITS lässt sich nun die Verfolgungsgeschichte seiner Mutter dokumentieren. Eva Suranyi war Häftling im Frauen-KZ Schönau. Ein Erinnern an den Ort in der heutigen Parkallee findet weitere Unterstützer.

Nächtliches Saufgelage endete nach Streit tödlich: Staatsanwalt erhebt Anklage gegen 20-jährigen Eilenburger

Es war eine Nacht in der viel getrunken wurde und die mit einem tödlichen Streit endete. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Leipzig gegen einen 20-jährigen Mann aus Eilenburg Anklage wegen des Tatverdachts des Totschlags zur Jugendkammer des Landgerichts Leipzig erhoben.

Kassensturz: Auch in Konjunkturzeiten schafft der Westen deutlich mehr Arbeitsplätze

"Um 0,4 Prozent stieg die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2011 gegenüber dem Vorjahr an", meldete das Statistische Landesamt am Mittwoch. War ja immerhin ein konjunkturelles Aufschwungjahr. Da steigen Beschäftigtenzahlen. Doch manchmal zeigen solche Jahre auch, wo ein Land wie Sachsen gerade weiter an Boden verliert.

Plädoyer für eine Leipziger Entschleunigung: Ein Tourismusfrühstück ganz im Zeichen des Kaffees

Die Kaffeesachsen, so scheint es, haben ein kleines Problem: Sie sind in irgendeiner Statistik beim innerdeutschen Kaffeegenuss auf dem letzten Platz gelandet. Die Zahl wird kolportiert, wo immer es geht. Aber sie passt nicht. Nicht zum gesamtdeutschen Kaffeeverbrauch und nicht zu den Verbrauchszahlen in Ost und West. Und schon gar nicht zu den Gaffeesachsen.

Nach der Kohle kommt das Wasser: Sächsische SPD will Strategiepapier gegen Grundwasseranstieg und Vernässung

In Sachen hohe Grundwasserstände und Vernässungen steht Sachsen-Anhalt einfach früher auf. Dabei ist das Thema als Folge des auslaufenden Bergbaus auch in den Westsachsen virulent. Hausbesitzer, Gärtner und Bauern bekommen mancherorts nasse Füße. Deshalb drängt die SPD im sächsischen Landtag auf ein Strategiepapier für Sachsen.

Alles bereit für 1813-1913-2013: Doppeljubiläum der Völkerschlacht soll ein europäisches Fest des Friedens werden

300.000 Tonnen Porphyr dräuen am südlichen Horizont Leipzigs im wahrsten Sinne monumental. Einst grau und drohend, jetzt strahlend und verheißungsvoll. Und das in jeglicher Hinsicht. Jedenfalls wenn man der Botschaft der Auftaktveranstaltung im Congress Center Leipzig am Dienstagabend, 24. Januar, zum Völkerschlacht-Doppeljubiläum 2013 Glauben schenkt.

Verlag Voland & Quist freut sich: Seine Autorin Nora Gomringer bekommt auch den Joachim-Ringelnatz-Preis 2012

Der Lyrikerin Nora Gomringer wird am 21. April der mit 15.000 Euro dotierte Joachim-Ringelnatz-Preis 2012 verliehen. Das teilt voller Freude der Verlag Voland & Quist mit, in dem das Werk der Lyrikerin verlegt wird. Alle zwei Jahre wird der Joachim-Ringelnatz-Preis an Dichterinnen und Dichter verliehen, die "einen bedeutenden, künstlerisch eigenständigen Beitrag zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur geliefert haben".

800 Jahre St. Georg in Leipzig: Ein Lesebuch mit Historie, Histörchen und Wissenswertem zu einem modernen Krankenhaus

Nicht nur die "Thomana" nutzt in diesem Jahr die Gunst der Stunde und feiert aufgrund der Bestätigungsurkunde von Kaiser Otto IV. aus dem Jahr 1212 das 800jährige für Thomaskirche, Thomanerchor und Thomasschule. Auch das Krankenhaus St. Georg feiert. Denn es kommt ja in der Urkunde auch vor.

BSG testet in Meuselwitz: Trainer Behring zufrieden mit intaktem Team

Am Ende stand es 3:1 für die höherklassige Heimmannschaft. Aber über weite Strecken spielte die BSG Chemie Leipzig gut mit, fand über Kampfbereitschaft und Laufwillen ins Spiel. Allerdings gelang dies erst nach etwa 20 Minuten. Bis dahin hatte der Regionalligist ZFC deutlich mehr Spielanteile und durch Christopher Lehmann bereits den Führungstreffer erzielt.

Aktuell auf LZ