Tag: 23. Februar 2012

Kultur·Film & TV

Neu im Filmregal: Warrior

Landet ein Streifen als erstes im Filmregal, ist das selten ein Indiz für Qualität. Das Freefight-Drama "Warrior" zählt zu den wenigen Ausnahmen. Vermutlich sahen die Verantwortlichen Universum Film kein Potenzial für die Kinoverwertung. Dabei heimste die Genre-Perle selbst hierzulande unter Kritikern viel Lob ein. Nebendarsteller Nick Nolte wurde für den Oscar nominiert.

Kultur·Film & TV

Neu im Kino: Young Adult

Nach nur vier Spielfilmen ist Jason Reitman ein Experte für schräge Typen. In "Juno" begleitete er eine rotzfreche 15-Jährige durch ihre ungewollte Schwangerschaft. In "Up in the air" verkuppelte er zwei vielreisende, aber vereinsamte Geschäftsleute zwischen Check-In und Business-Lounge. Und sein neuester Streifen "Young Adult" schildert den irren Selbstfindungstrip einer Jugendbuch-Autorin mit verkorkstem Privatleben.

Sport·Fußball

Lok Leipzig: Neuer Stürmer endlich da – Schweigen im “Fall Görke”

Die letzte Woche vor dem Wiederbeginn in der Oberliga verläuft beim 1. FC Lok recht ereignisreich. Am Mittwoch vermeldete der Verein, dass endlich die Freigabe für Stürmer André Stratmann angekommen ist. Die Verpflichtung des Stürmers aus der dritten polnischen Liga ist damit perfekt. Zur Absetzung von Kapitän Thorsten Görke am Mittwoch ist dagegen wenig Neues bekannt geworden.

Mediathek·Karikaturen·Leben·Satire

Schwarwels Fenster zur Welt: Kriegshandwerk

Das mit dem U-Boot-Bau haben wir ja traditionell ganz gut raus. Doch wo Dönitz noch so blöd war, die eigenen Männer zum Wolf spielen rauszuschicken, gibt's die Stahlsärge heute im Dutzend billiger direkt ins geplante Kriegsgebiet. Ohne Besatzung versteht sich. Das Verhältnis zwischen Profit und Eigenverlust bleibt also diesmal intakt.

Melder vom 23.2.2012

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Scroll Up