1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 31. Juli 2012

RB Leipzig: Mittwoch Sandersdorf, Sonnabend ?eská Lípa

Lange durften die Fans spekulieren. Seit Dienstag-Abend steht der letzte Testspiel-Gegner für RB Leipzig fest. Die Rasenballer kicken am Sonnabend in Grimma nicht etwa gegen einen namhaften Bundesligisten. FK Arsenal ?eská Lípa heißt die Truppe, die hierzulande kaum wer kennen dürfte (Anstoß: 13:30 Uhr). Das Team spielt in Tschechiens dritter Liga.

Sex, Alkohol, Drogenexzesse: „Ted“ ab Donnerstag im Kino

Man nehme einen lebendigen Teddy, einen Enddreißiger, der in der Pubertät hängen blieb und eine bildhübsche Frau. Dazu einen Nebenbuhler und zwei psychopathische Neider. Fertig ist der Stoff, aus dem der Comedy-Hit des Sommers gestrickt ist.

Leipzigs Tourismus-Chef freut sich: 19,4 Prozent mehr Übernachtungen bis Mai 2012

Nachdem Leipzig im 1. Quartal 2012 zweistellige Zuwachsraten bei den Gästeankünften und den Übernachtungen erzielte, setzte sich dieser erfreuliche Trend auch in den Monaten April und Mai fort, teilt die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM) mit. Und titelt gleich: "Leipzig auf der Überholspur".

Bahnhofsbegrünung in Plagwitz: Mibrag gibt den baulichen Startschuss

Im Herbst diesen Jahres soll der erste Bauabschnitt des "Gleis-Grün-Zuges" am Plagwitzer Bahnhof beginnen. So sehen es die städtischen Planungen vor. Die "Steinniederlegung vor der offiziellen Grundsteinlegung", so Thorsten Mehnert von der Initiative Bürgerbahnhof Plagwitz, besorgten Ende Juli Mitarbeiter des Braunkohleunternehmens Mibrag.

Todesdrama in Gohlis: Junge Mutter war laut Obduktion schwanger

Nachdem die Todesursache der drogensüchtigen Mutter aus Gohlis und ihres 2-jährigen Sohnes feststand, wurde jetzt ein weiterer tragischer Umstand bekannt. Laut Angaben der Leipziger Staatsanwaltschaft war die 26-jährige Christin F. offenbar schwanger.

10 Jahre nach der Elbe-Flut: Zum Risiko-Management gehört die Bürgerbeteiligung

Als Sachsens Umweltminister am 25. Juli über die beim Hochwasserschutz-Ausbau so störenden Bürgerinitiativen lästerte, haben ganz bestimmt auch die Forscher aus dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) aufgehorcht. Bürgerbeteiligung ist ja ein Thema, mit dem sie sich aus gutem Grund auch beschäftigen.

Verfassungsgerichtshof entscheidet wieder gegen Innenminister: Staatsregierung kann ihre Antwortpflicht nicht immer wieder neu interpretieren

Es gibt nicht wirklich viele Gründe, in dieser Zeit über Politikverdrossenheit und ihre Ursachen zu reden. Verdrossenheit beginnt, wenn Bürger an wichtigen Entscheidungen nicht mehr partizipieren und Behörden beginnen, Daten unter Verschluss zu halten. Transparenz ist überlebenswichtig für die Demokratie. Doch selbst Abgeordnete des sächsischen Landtages müssen Gerichte bemühen, um an wichtige Informationen zu gelangen. Zum zweiten Mal bekommt Innenminister Markus Ulbig (CDU) jetzt eine Rote Karte vom Gericht.

Leserbrief zu Jobcenter wehrt sich gegen Berichterstattung: Angeblich kein Gerichtsvollzieher im Jobcenter Leipzig

Von Stefan Neumeier: Offenbar versucht das Jobcenter, sich in dieser merkwürdigen Angelegenheit etwas sauberer zu waschen. Der wesentliche und skandalöse Punkt aber wird von ihm nicht bestritten ...

Personenschifffahrt auf Markkleeberger und Störmthaler See: Schiffsanleger am Markkleeberger See installiert

Der sächsische Umweltminister bastelt eifrig daran, für die neuen Seen im Leipziger Südraum die Schiffbarkeit ins neue Wassergesetz zu schreiben - und für die Verbindungskanäle gleich mit. Am Markkleeberger See werden schon einmal Fakten geschaffen: Am Donnerstag, 26. Juli, wurde an der Seepromenade am Markkleeberger See ein Schiffsanleger montiert.

Jobcenter wehrt sich gegen Berichterstattung: Angeblich kein Gerichtsvollzieher im Jobcenter Leipzig

Das Jobcenter Leipzig wehrt sich gegen Medienberichte, wonach ein Gerichtsvollzieher im Jobcenter im Auftrage eines Hartz-IV-Empfängers ihm zustehende Leistungen gepfändet haben soll. In einer öffentlichen Stellungnahme weist das Jobcenter entsprechende Berichterstattungen entschieden zurück.

Georg-Schumann-Straße: Neue Verkehrsführung wird ab heute auf drei Kilometer Länge getestet

Am heutigen Dienstag, 31. Juli, beginnen die Vorbereitungen für die neue Verkehrsorganisation in der Georg-Schumann-Straße, teilt das Dezernat Stadtentwicklung und Bau mit. Nachdem die ausgebaute Max-Liebermann-Straße seit Ende April in Betrieb ist, soll nun der Verkehr in der Georg-Schumann-Straße künftig nicht mehr zwei-, sondern einspurig fließen.

Wasserwerke Leipzig gegen die Landesbank Baden-Württemberg: Landgericht ordnet Beweiserhebung an

Im Verfahren der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH (KWL) gegen die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) wegen der Finanzgeschäfte ihrer damaligen Geschäftsführer hat die 7. Zivilkammer mit Beschluss vom Montag, 30. Juli, auf Antrag der KWL die Vernehmung von vier Zeugen angeordnet, die im Jahre 2006 auf Seiten der LBBW am Abschluss der streitgegenständlichen CDO/CDS- Transaktion mitgewirkt haben.

Kommunale Bürgerumfrage 2011 (1): Geld allein macht nicht glücklich – aber optimistischer

Wenn man wissen will, wie die Leipziger ticken, fragt man sie. Am besten direkt und anonym. Wenn man die richtige Fragen stellt, bekommt man dann auch Antworten, mit denen man etwas anfangen kann. Die Kommunale Bürgerumfrage präsentiert jedes Jahr solche Fragen und Antworten. Die Auswertung der Kommunalen Bürgerumfrage von 2011 liegt nun vor. 130 Seiten dick. Für 15 Euro auch in der gedruckten Variante.

Ab 2. August: Staatsarchiv Leipzig erinnert an die Gründung der Handels- und Gewerbekammer Leipzig vor 150 Jahren

Am 2. August 1862 konstituierte sich die "Handels- und Gewerbekammer zu Leipzig" als Vorläufer der heutigen Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer. An dieses Jubiläum erinnert das Staatsarchiv Leipzig ab Donnerstag, 2. August, mit einigen Archivalien aus der Gründungszeit, die in einer Vitrine im Foyer ausgestellt werden.

„Mood Tour“ macht Station in Leipzig: Leipzig radelt gegen das Stigma der Depression

Ab dem heutigen 31. Juli macht die Mood Tour für ein paar Tage Station in Leipzig. "Mood Tour - Stimmung machen" - dieses Motto hat der Initiator der Fahrradtour, Sebastian Burger, seinem ehrgeizigen Projekt verliehen. Er radelt mit Menschen, die an Depression erkrankt sind, durch ganz Deutschland: 4.500 km in sieben Etappen.

Fahrradabstellmöglichkeiten im Stadtgebiet: Über 100 weitere Fahrradbügel aufgestellt

Die Verwaltung verbessert die Fahrradabstellmöglichkeiten im Stadtgebiet. Weitere 101 Fahrradbügel sind in den letzten Tagen aufgestellt worden. 39 Anlehnbügel für 78 Fahrräder stehen jetzt neu in der Coppistraße zwischen Virchowstraße und Coppiplatz, in der Bornaischen Straße zwischen Connewitzer Kreuz und Ecksteinstraße wurden 62 Bügel für 122 Fahrräder installiert. Die rund 15.000 Euro dafür stammen aus Stellplatzablösegebühren.

Taschen-City-Tour jetzt auch auf Englisch: Potsdam in One Day

Dann, wenn es sich lohnt, legt der Lehmstedt Verlag seine Ein-Tage-Städte-Führer auch auf Englisch vor. Potsdam ist so ein Fall. Es gehört zu den Reisezielen, die über Deutschland hinaus wirken. Immerhin steht hier der Sanssouci Palace, der eindrucksvoll zeigt, was ein Frederick II. so als Sommerresidenz für sich betrachtete.

Leichtathletik-U23-DM: Viele Striche durch Leipziger Rechnung

Die 69. Deutschen U23-Meisterschaften hinterließen auf den Gesichtern der Leipziger Athleten höchstens ein gequältes Lächeln. So richtig zufrieden war kaum einer der nach Kandel gereisten LAZ-Starter. Am dichtesten vorn dabei war Sprinter Roy Schmidt mit einem 5. und 6. Platz.

RB Leipzig: Ingo Hertzsch neuer Fanbeauftragter

Was am Wochenende bereits durchsickerte, ist seit Montag nun hochoffiziell. Ingo Hertzsch (35) ist neuer Fanbeauftragter bei RB Leipzig. Dies teilt der Verein auf seiner Homepage mit. Der Ex-Profi übernimmt den vakanten Posten von Sandra Walz, die Leipzig verlassen wird.

Aktuell auf LZ