Artikel vom Sonntag, 5. Mai 2013

DHfK-Handballer: Klare Niederlage in Saarlouis ist das Ende für Coach Jungandreas

Am Ende greifen auch beim SC DHfK die Mechanismen des Geschäfts. In anhaltender Abstiegsnot trennte sich der Club am Sonntagnachmittag von Aufstiegstrainer Uwe Jungandreas. Das Fass zum Überlaufen hatte am Samstag die Leistung beim Tabellen-Zwölften Saarlouis gebracht. Die Grünweißen präsentierten sich desolat und verloren mit 20:34 (9:20). Ab Montag wird der derzeitige polnische Nationaltrainer Michael Biegler das Training leiten.
Weiterlesen

1.FC Lok Leipzig vs. Halberstadt 1:1 – Mehr war nicht drin

Der 1. FC Lok bleibt erneut ungeschlagen. In einem mäßigen Regionalligaspiel trotzten die Blau-Gelben dem Regionalliga-Siebten Germania Halberstadt ein 1:1 (1:1) ab. Vor 2.386 Zuschauer im Bruno-Plache-Stadion boten beide Mannschaften wenig. Eine Spätfolge der vielen Nachholer? Es scheint so! Willi Kronhardt, mittlerweile Trainer bei Germania Halberstadt war keineswegs unzufrieden mit dem Remis seiner Mannschaft.
Weiterlesen

Die Friedenspfeife nach einem heftigen Streit: Neue drogenpolitische Leitlinien für Leipzig

Eigentlich war es Begleitmusik zum Leipziger OBM-Wahlkampf, als gleich zwei Polizeipräsidenten 2012 die Stadt Leipzig für ihre Drogenpolitik kritisierten. Ein wenig mutete es schon an wie das alte Spiel: Man schlägt den Sack, aber meint den Esel. Die Frage war nur: Wer wäre da der gemeinte Esel? - Das Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule hat jetzt die drogenpolitischen Leitlinien der Stadt neu formuliert. Sie sollen nun in den Ausschüssen des Stadtrates beraten und im Juni von der Ratsversammlung beschlossen werden. Weiterlesen

Mehr Professorinnen für Leipzigs Universitätsmedizin: Neues Förderkonzept für habilitierende Frauen

An der Universität Leipzig ist der erste Durchgang von "MentHaProf" gestartet, einem Mentoring für Habilitandinnen auf dem Weg zur Professur. Für Ostdeutschland handelt es sich um das erste Programm dieser Art für höher qualifizierende Wissenschaftlerinnen. Es bietet eine individuell zugeschnittene Karriereförderung in der Hochschulmedizin. Weiterlesen

Linke fordert: Mittelfristiges Investitionsprogramm für Theaterhäuser der Eigenbetriebe und der Freien Szene

"Das Wort 'Investitionsstau' hat in Leipzig Hochkonjunktur", stellt Dr. Skadi Jennicke, Kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Leipziger Stadtrat, fest. "Dass die Stadt bei Kindergärten, Schulen, Straßen, Fuß- und Radwegen über Jahre nicht ausreichend investiert hat, ist bekannt. Doch jetzt macht sich auch im Bereich der Kultur der Investitionsstau bemerkbar." Weiterlesen

Pläne für den agra-Park kassiert: Für Grünen-Stadträtin trotzdem ein Thema für eine scharfe Kritik

Im März berichtete die L-IZ über eine etwas dubiose Vorlage der Stadtverwaltung zum Leipziger Teil des agra-Geländes. Die zugehörige Karte entzückt heute noch die Leser. "Hier Fotovoltaik", "Hier Hotel der Mittelklasse", "Hier Nahversorger" steht da forsch auf die Karte gemalt, die aussieht, als wäre sie in einem Workshop entstanden. Eigentlich sollte der Stadtrat die Vorlage am 17. April zur Kenntnis nehmen. Aber das Wirtschaftsdezernat hat sie wohl stillschweigend wieder zurückgezogen. Weiterlesen

Die Mai-KiPPE ist da: Wenn’s wieder grünt in Leipzig

Es ist Mai. Freundliche Damen und Herren stehen wieder an strategisch günstigen Plätzen und verkaufen die neue Ausgabe der Leipziger Straßenzeitung "KiPPE". Die sich natürlich mit dem Thema beschäftigt, das alle beschäftigt: Endlich wird die Stadt grün. Und nicht nur die Stadt. Auch in den Kleingärten verliert sich der winterliche Grimm aus den Gesichtern der Gärtner. "Leipzig, deine Gärten", heißt es also. Weiterlesen

AHA fordert naturnahe Entwicklung von Fließgewässern und Gewässerschonstreifen

Immer wieder sorgen Niederschläge, Tauwetter und teilweise gefrorene Böden für ein Ansteigen der Pegel von großen, größeren und kleineren Fließgewässern. Häufig vernachlässigt man nach Auffassung des Arbeitskreises Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) ganz wichtige Faktoren, welche dazu führen, dass der Anstieg der Wasserstände so rasant und umfassend vonstatten geht. Weiterlesen

Holger Zastrow: FDP bleibt einzige Steuersenkungspartei

Die FDP hat auf ihrem Bundesparteitag in Nürnberg ein klares Bekenntnis für eine steuerliche Entlastung ins Wahlprogramm zur Bundestagswahl aufgenommen. Dafür hatte sich unter anderem der von Partei- und Fraktionschef Holger Zastrow geführte sächsische Landesverband stark gemacht. "Ziel der Liberalen bleibt die Senkung der Steuer- und Abgabenbelastung der Bürger und Unternehmen", heißt es jetzt im heute von den Delegierten verabschiedeten FDP-Wahlprogramm. Weiterlesen

Mit Kremser auf der Schönhauser: Prenzlauer Berg an einem Tag

Der Prenzlauer Berg ist eine Legende. Hier brodelte der Berliner Widerstand gegen den DDR-Staatsapparat, hier waren die unangepassten Künstler zu Haus, hier lebte das ganze bunte Völkchen, das den alten Arbeiterwohnbezirk zu einem Tummelplatz der Avantgarde machte. Bis der Herbst 1989 und die Öffnung der Grenze am 9. November 1989 - justament im Prenzlauer Berg - alles veränderten. Es war der Grenzübergang an der Bornholmer Straße, wo tausende Berliner die Grenzpolizisten in Nöte brachten. Weiterlesen