Artikel vom Donnerstag, 10. Januar 2019

Europawahl

Protest gegen AfD-Parteitag in Riesa angekündigt: Gemeinsame Anreise aus Leipzig

Foto: Lucas Böhme

Für alle LeserDie AfD hat in den vergangenen Tagen die Schlagzeilen bestimmt. Erst gab es eine Explosion vor einem Parteibüro in Döbeln, dann wurde ein Bundestagsabgeordneter in Bremen schwer verletzt. Am kommenden Wochenende liegt der Fokus erneut auf den EU-Kritikern: Vom 11. bis 14. Januar treffen sich die Delegierten in Riesa, um das Programm für die Europawahl zu beschließen. Ein lokales Bündnis und das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ rufen zum Protest auf. Weiterlesen

Polizeibericht, 10. Januar: Unfallflucht, Angefahren und schwer verletzt, Fahrzeug entwendet

Foto: L-IZ.de

Zeugen werden zu Unfällen am Roßplatz sowie in der Dübener Landstraße in Eutritzsch gesucht. Bei den Unfällen wurden eine 34-jährige Radfahrerin sowie ein 31-jähriger Radfahrer verletzt. Beide Unfallverursacher begingen Fahrerflucht +++ Auf der Karl-Heine-Straße wollte ein Mann (84) direkt hinter einem rückwärts einparkenden Transporter über die Straße laufen. Dabei wurde er vom Transporter erfasst und schwer verletzt +++ Ein Unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß und gesichert abgestellten braunen Mazda CX 5 im Wert von ca. 30.000 Euro in der Feuerbachstraße. Weiterlesen

Bürgerbeteiligung, Sauna und Grünflächen

Leserbrief: Schwimmhalle auf dem Otto-Runki-Platz geht voran – Aber in die richtige Richtung?

Dr. Tobias Peter

Von Dr. Tobias Peter: Beim gestrigen Stadtbezirksbeirat wurden die Pläne vom Beigeordneten Heiko Rosenthal (LINKE) und Sportbäderchef Joachim Hellwig vorgestellt und mit anderen Leuten aus dem Stadtteil habe ich nachgefragt. Auf Initiative der GRÜNEN wurden kooperative Nutzung von Schwimmhalle und Gesundheitszentrum, Passivhaus, Gründach und Fassadenbegrünung in der Ausschreibung verankert. Drei Punkte sind aber noch problematisch … Weiterlesen

Eilenburger Bahnhof bekommt ein neues Gesicht

Am Lene-Voigt-Park soll ab 2021 eine Grundschule mit Sporthalle und Kita entstehen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserÜberall im Stadtgebiet fehlen Schulen. Da sucht die Stadt längst mit der Lupe nach verfügbaren Grundstücken, um überhaupt noch welche bauen zu können. Jetzt wurde eines im Leipziger Osten gefunden, direkt am Zugang zum Lene-Voigt-Park am Gerichtsweg. Ein historisches Stückchen Erde, denn noch stehen hier – fast völlig zugewuchert – die alten Empfangsgebäude des im 2. Weltkrieg zerstörten Eilenburger Bahnhofs. Weiterlesen

Stadtvorstand empfiehlt KandidatInnen für die sieben Direktwahlkreise

Leipziger Linke rüstet sich für Landtagswahl 2019

Foto: L-IZ.de

Der Vorstand der Leipziger Linken hat sich in seiner Beratung am 8. Januar 2019 über Personalvorschläge zu den lokalen Direktwahlkreisen verständigt. Diese werden den in Leipzig wohnenden LINKE Mitgliedern zur Kreiswahlversammlung, die am 19. Januar 2019, ab 10:30 Uhr im Felsenkeller stattfindet, unterbreitet. Diese Versammlung wählt für die sieben Leipziger Landtagswahlkreise die DirektkandidatInnen der Linkspartei und 44 VertreterInnen, die am 13./14. April 2019 die KandidatInnen für die Landesliste festlegen. Weiterlesen

Ausbildung im Berufsschulzentrum Wurzen – Tag der offenen Tür

Schüler, die in diesem Jahr die Klasse 9 oder 10 absolvieren, befinden sich momentan in einem Entscheidungsprozeß über ihre berufliche Entwicklung. Neben der klassischen Berufsausbildung, gibt es weitere berufliche Bildungsmöglichkeiten. Zu deren Zugangsvoraussetzungen, Lerninhalten und Abschlüssen informieren Lehrerinnen und Lehrer des Beruflichen Schulzentrum Wurzen beim Tag der offenen Tür. Weiterlesen

Gedenken an Leipziger Antifaschisten im Widerstand

Foto: Ralf Julke

Am 11. und 12. Januar 1945 wurden im Hof des Dresdner Landgerichtes die aktiven Mitglieder der antifaschistischen Leipziger Widerstandsgruppe „Schumann – Engert – Kresse“ hingerichtet. Ihrer und weiterer Leipziger, die sich während der NS-Zeit gegen das Regime auflehnten und dafür mit dem Leben bezahlen mussten, gedenkt der Bund der Antifaschisten Leipzig (BdA) am Samstag, dem 12. Januar, 11 Uhr am Ehrenhain auf dem Südfriedhof und lädt Interessierte herzlich dazu ein. Weiterlesen

Sportbäder loben Architekturwettbewerb aus

Schwimmhalle Otto-Runki-Platz soll mit medizinischem Versorgungszentrum 10 Millionen Euro kosten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAuch diese Geschichte köchelte seit 2016 so vor sich hin: Damals reichte Leipzigs Sportdezernat tollkühn die Vorlage zum Bau einer Schwimmhalle am Otto-Runki-Platz ein, nachdem vorher im Stadtrat heftig über das Fehlen mehrerer Schwimmhallen in Leipzig diskutiert wurde. Und dann stimmte die Stadtratsmehrheit dagegen. Denn geplant hatte das chaotische Dezernat mal wieder wie in den wilden 1990er Jahren. Als gäbe es keine Platznot in Leipzig. Weiterlesen

Sonderausstellung im Deutschen Fotomuseum Markkleeberg vom 12. Januar bis zum 31. März 2019

Neue Ausstellung im Deutschen Fotomuseum: Hermann Walter – Leipzig im 19. Jahrhundert

Quelle: Andreas J. Mueller

Kein anderer Fotograf hat sich um die Erfassung des Leipziger Stadtbildes so verdient gemacht wie Hermann Walter (1838 – 1909). Der gebürtige Thüringer, der seine Lehr- und Wanderjahre als optischer Mechaniker in Hamburg, St. Petersburg und London verbrachte, erwarb 1863 das Leipziger Bürgerrecht und wurde bald zum wichtigsten Bildchronisten der Stadt Leipzig im ausgehenden 19. Jahrhundert. Weiterlesen

Finanzminister gibt zusätzliche Mittel für Hochschulmedizin frei

Foto: Pawel Sosnowski

Der sächsische Finanzminister Dr. Matthias Haß hat Ende des Jahres 2018 insgesamt rund 30 Mio. Euro zusätzlich für Investitionen in der Hochschulmedizin freigegeben. Das Geld kommt den Universitätskliniken Dresden und Leipzig sowie den Medizinischen Fakultäten der TU Dresden und der Universität Leipzig zugute. Verwendet wird es insbesondere für den Neuerwerb technischer Geräte und für dringend erforderliche Ersatzbeschaffungen für die Hochschulmedizin. Weiterlesen

Für eine starke Zivilgesellschaft

„Leipzig nimmt Platz“ ruft zur Teilnahme an der Demonstration „Aufruf 2019“ auf

Foto: Alexander Böhm

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft zur Beteiligung an der Demonstration am kommenden Montag den 14.01.2019 ab 18 Uhr auf dem Nikolaikirchhof unter dem Motto „Aufruf 2019“ auf. Diese Initiative wurde von bekannten Leipziger Persönlichkeiten, wie beispielsweise Gisela Kallenbach vom Verein „Synagoge und Begegnungszentrum Leipzig“, Erik Wolf vom DGB Leipzig-Nordsachsen oder auch Christian Wolff, ins Leben gerufen. Weiterlesen

Neue Preise beim Rat zu Energieeinsparung und Sanierung

Persönliche Energieberatung der Verbraucherzentrale nun kostenlos

Foto: Ralf Julke

Mit dem Start ins neue Jahr wird die persönliche Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen für alle Ratsuchenden kostenlos. „Nach telefonischer Voranmeldung können sich Haus- und Wohnungseigentümer sowie Mieter nun zu allen Fragen rund um Energieeinsparung, Sanierung, Förderprogrammen und zum Einsatz von erneuerbaren Energien kostenlos beraten lassen“, freut sich Lorenz Bücklein, Leiter des Energieprojekts der Verbraucherzentrale Sachsen. Möglich macht es die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Weiterlesen

Erneutes deutliches Signal an die Arbeitgeberseite

Warnstreiks des Sicherheitspersonals an den Flughäfen Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart

Foto: ver.di

Am heutigen Donnerstag, dem 10. Januar 2019, sind auf den Flughäfen Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart bereits in den Morgenstunden insgesamt rund 1.000 Beschäftigte privater Sicherheitsunternehmen in den Warnstreik getreten. Zu den Aktionen, die den ganzen Tag andauern werden, hatte die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) aufgerufen. Durch den Warnstreik kommt es auf allen drei Flughäfen zu einem sehr stark eingeschränkten Flugverkehr. Aufgrund der vorzeitigen Streikankündigungen konnten sich offensichtlich viele Fluggäste auf die schwierige Situation einrichten. Weiterlesen

Jeden Tag mindestens ein ausgefallener Fernzug

Jahrelanger Sparkurs der Bahn macht sich auch auf der Strecke Leipzig und Dresden bemerkbar

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMan kann eigentlich an jeder Stelle ziehen und zupfen und bekommt doch nur ein Bundesunternehmen in lauter Bredouillen zu sehen, die in drei Jahrzehnten aufgehäuft wurden. 400 der 9.400 fahrplanmäßigen Fernzugverbindungen (IC/ICE) zwischen Leipzig und Dresden sind im vergangenen Jahr (2018) ausgefallen. So geht es aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Weiterlesen

100. Todestag von Karl Liebknecht

Die Familie Liebknecht in Leipzig, der Frieden und der Mord am prominentesten Kriegsgegner im deutschen Reichstag

Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Für alle LeserAm Dienstag, 15. Januar, um 18 Uhr gibt es im Alten Rathaus eine spezielle Führung mit Gespräch zum 100. Todestag von Karl Liebknecht: „Vom ‚Revoluzzer‘ zum Märtyrer“. Wobei sich die Führung eher nicht mit den Umständen des Todes von Karl Liebknecht beschäftigt, sondern mit seiner Herkunft aus Leipzig. Denn hier wurde er ja am 13. August 1871 geboren, just im Jahr der Gründung jenes Reiches, das 1918 in Scherben zerfiel. Und für die SPD ist es ein mehrfach peinliches Kapitel. Weiterlesen