Kostenloses Depot: Die besten kostenlosen Aktiendepots 2024

Zuletzt aktualisiert:  11.06.2024

Kostenloses Aktiendepots 2023

Herzlich willkommen zum Artikel „Kostenloses Aktiendepots 2023“! In diesem Artikel werden wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bieten, wie Sie ein Aktiendepot ohne Gebühren finden können.

Ein Aktiendepot ist eine kontenbasierte Verwaltungssystem, das es Ihnen ermöglicht, Aktien und andere Wertpapiere zu halten und zu verwalten. Es dient als Ihr virtuelles Bankkonto für den Handel mit Aktien. Um ein Aktiendepot zu nutzen, müssen Sie ein Konto bei einem Online-Broker eröffnen.

Es gibt viele Vorteile, ein kostenloses Aktiendepot zu nutzen. Einer der Hauptvorteile besteht darin, dass Sie keine Gebühren für den Handel mit Aktien zahlen müssen. Dies bedeutet, dass Sie mehr Geld für den Kauf von Aktien zur Verfügung haben und Ihre Rendite maximieren können.

Eine weitere wichtige Kostenquelle bei Aktiendepots sind die Transaktionskosten. Diese können sich auf Ihre Rendite auswirken, da sie Ihre Gewinne schmälern oder Verluste vergrößern können. Mit einem kostenlosen Aktiendepot entfallen diese Transaktionskosten, was zu einer höheren Rendite führen kann.

Ein weiterer Vorteil eines kostenlosen Aktiendepots ist die kostenlose Depotführung. Viele Banken und Online-Broker erheben eine monatliche Gebühr für die Verwaltung Ihres Aktiendepots. Durch die Nutzung eines kostenlosen Aktiendepots sparen Sie diese Gebühr und können Ihr Geld in den Handel mit Aktien investieren.

Neben den finanziellen Vorteilen bietet ein kostenloses Aktiendepot auch andere Vorteile wie kostenlose Dividendenausschüttung. Wenn Sie Dividenden von Aktien erhalten, entstehen normalerweise Gebühren für die Ausschüttung. Mit einem kostenlosen Aktiendepot können Sie diese Gebühren vermeiden und mehr Gewinne erzielen.

Um ein kostenloses Aktiendepot zu finden, ist es wichtig, verschiedene Online-Broker miteinander zu vergleichen. Schauen Sie sich die angebotenen Funktionen, Gebührenstrukturen und Bonusangebote an und entscheiden Sie sich für einen Broker, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Zusätzlich können Sie auch von Sonderaktionen und Angeboten profitieren, um Gebühren zu vermeiden. Viele Online-Broker bieten regelmäßig kostenlose Transaktionen oder andere Vorteile an. Halten Sie Ausschau nach solchen Angeboten und nutzen Sie sie, um Ihre Handelskosten zu minimieren.

Ein Blick in die Zukunft zeigt, dass kostenlose Aktiendepots immer beliebter werden. Im Jahr 2023 werden wir voraussichtlich noch mehr Online-Broker sehen, die kostenlose Aktiendepots anbieten, um Kunden anzulocken. Es lohnt sich also, auf dem Markt auf dem Laufenden zu bleiben und nach den besten Angeboten zu suchen.

 

Was ist ein Aktiendepot?

Ein Aktiendepot ist ein Konto, das speziell für den Handel mit Aktien eingerichtet wurde. Es fungiert als digitale Plattform oder Schließfach, in dem Aktien und andere Wertpapiere aufbewahrt werden können. Ein Aktiendepot ermöglicht es den Anlegern, Aktien zu kaufen, zu verkaufen und zu halten, wodurch sie am Gewinn und Verlust des Unternehmens beteiligt sind, dessen Aktien sie besitzen.

Die Bedeutung eines Aktiendepots liegt in der Möglichkeit, in den Aktienmarkt zu investieren. Dies kann eine lukrative Möglichkeit sein, um langfristiges Wachstum und finanzielle Stabilität zu erzielen. Durch den Handel mit Aktien können Anleger von steigenden Kursen profitieren und Dividenden erhalten. Ein Aktiendepot kann auch als Absicherung gegen Inflation dienen und die finanzielle Zukunft sichern.

Funktionell dient ein Aktiendepot als eine Art virtueller Geldbeutel, in dem die gekauften Aktien aufbewahrt werden. Es ermöglicht den schnellen und einfachen Zugriff auf die Aktien, um sie verkaufen oder weitere Transaktionen durchführen zu können. Ein Aktiendepot bietet auch eine Übersicht über das Portfolio und ermöglicht es Anlegern, die Performance ihrer Aktien zu verfolgen.

Die Struktur eines Aktiendepots kann je nach Anbieter variieren. Einige bieten benutzerfreundliche Online-Plattformen an, die es den Anlegern ermöglichen, ihre Aktien und Wertpapiere einfach und bequem zu verwalten. Andere verwenden traditionellere Methoden, wie zum Beispiel Telefonhandel oder persönliche Beratung.

Um ein Aktiendepot eröffnen zu können, müssen Anleger in der Regel bei einer Bank, einer Online-Brokerage-Firma oder einer anderen Finanzinstitution ein Konto eröffnen. Dort können sie dann ihre Aktien kaufen, verkaufen und halten. Es ist wichtig, ein Aktiendepot sorgfältig auszuwählen und sich über die Gebühren, Handelsbedingungen und zusätzlichen Vorteile zu informieren.

Insgesamt ist ein Aktiendepot ein unverzichtbares Werkzeug für Anleger, die in den Aktienmarkt einsteigen möchten. Es ermöglicht ihnen, von den Vorteilen des Aktienhandels zu profitieren und ihre finanzielle Zukunft zu sichern.

 

Vorteile eines kostenlosen Aktiendepots

Vorteile eines kostenlosen Aktiendepots

Ein kostenloses Aktiendepot bietet zahlreiche Vorteile, die es attraktiv machen. Hier sind einige Gründe, warum immer mehr Anleger ein kostenloses Aktiendepot in Betracht ziehen:

  • Keine Gebühren: Der offensichtlichste Vorteil eines kostenlosen Aktiendepots ist, dass keine Gebühren anfallen. Dies bedeutet, dass Anleger ihr Geld effektiv verwalten können, ohne sich um zusätzliche Kosten sorgen zu müssen. Jeder investierte Euro bleibt somit vollständig erhalten und kann zur Maximierung der Rendite genutzt werden.
  • Transaktionskosten: Ein weiterer Vorteil eines kostenlosen Aktiendepots sind die Einsparungen bei den Transaktionskosten. Bei herkömmlichen Depots können diese Kosten erheblich sein und die Gesamtrendite negativ beeinflussen. Durch ein kostenloses Aktiendepot können Anleger eine höhere Gesamtrendite erzielen, da sie nicht durch hohe Transaktionsgebühren belastet werden.
  • Kostenlose Depotführung: Viele kostenlose Aktiendepots bieten auch die Möglichkeit der kostenlosen Depotführung. Dies bedeutet, dass Anleger keine regelmäßigen Kosten für die Verwaltung ihres Depots zahlen müssen. Auf lange Sicht können diese eingesparten Kosten einen positiven Einfluss auf die Rendite haben.

Neben diesen Hauptvorteilen bietet ein kostenloses Aktiendepot auch weitere attraktive Merkmale. Zum Beispiel können einige Broker kostenlose Dividendenausschüttungen anbieten, was zusätzliche Einsparungen für Dividendeninvestoren bedeutet. Es ist wichtig, die verschiedenen Angebote zu vergleichen und diejenigen zu wählen, die am besten zu den individuellen Anlagezielen passen.

Keine Gebühren

Die Bedeutung und potenziellen Einsparungen durch das Fehlen von Gebühren:

  • Ein kostenloses Aktiendepot kann erhebliche finanzielle Vorteile bieten. Durch das Fehlen von Gebühren können Investoren mehr von ihrem investierten Kapital behalten und ihre Rendite maximieren.
  • Transaktionskosten können erheblich zu den Gesamtkosten eines Aktiendepots beitragen. Mit einem kostenlosen Aktiendepot entfallen diese Kosten vollständig, was zu erheblichen Einsparungen führt.
  • Zudem ermöglicht ein kostenloses Aktiendepot eine häufigere und flexiblere Handelsaktivität, ohne dass Gebühren für jede Transaktion anfallen. Investoren können ihre Handelsstrategien testen und anpassen, ohne dabei unnötige Kosten zu tragen.

Frei von Gebühren zu sein bedeutet auch, dass Anleger ihr Kapital effizienter einsetzen können. Sie können in eine breitere Palette von Aktien investieren und ihr Portfolio diversifizieren, ohne dabei zusätzliche Kosten befürchten zu müssen.

Es ist wichtig zu betonen, dass das Fehlen von Gebühren nicht bedeutet, dass die Qualität der Dienstleistungen beeinträchtigt wird. Viele Anbieter von kostenlosen Aktiendepots bieten den gleichen ausgezeichneten Kundenservice und die gleiche Handelsplattform wie kostenpflichtige Depots.

Insgesamt bietet ein kostenloses Aktiendepot den Investoren erhebliche finanzielle Vorteile. Durch das Fehlen von Gebühren können sie ihr Vermögen besser schützen, eine höhere Rendite erzielen und ihre Handelsaktivitäten flexibler gestalten.

Transaktionskosten

Bei einem Aktiendepot fallen in der Regel Transaktionskosten an. Diese Kosten entstehen beim Kauf und Verkauf von Aktien und können sich auf die Gesamtrendite des Anlegers auswirken. Es ist daher wichtig, die Auswirkungen der Transaktionskosten zu verstehen und zu berücksichtigen.

Eine Möglichkeit, die Transaktionskosten zu minimieren, besteht darin, einen Online-Broker zu nutzen, der niedrige Gebühren anbietet. Es gibt einige Broker, die spezielle Aktionen anbieten, bei denen zum Beispiel eine bestimmte Anzahl von Trades pro Monat kostenfrei ist.

Ein weiterer Aspekt, den Anleger bei den Transaktionskosten berücksichtigen sollten, sind die Handelsgebühren. Diese Gebühren können je nach Art der Transaktion variieren und sollten bei der Wahl des Online-Brokers berücksichtigt werden.

Im Vergleich zu traditionellen Banken sind Online-Broker oft günstiger, da sie niedrigere Gebühren für den Handel mit Aktien anbieten. Durch die Auswahl eines Brokers mit niedrigen Transaktionskosten können Anleger Geld sparen und ihre Rendite maximieren.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Transaktionskosten die Rendite negativ beeinflussen können, insbesondere bei häufigen Aktienkäufen und -verkäufen. Wenn Anleger häufig handeln, sollten sie die Transaktionskosten strikt im Auge behalten, um sicherzustellen, dass diese Kosten die Rendite nicht zu stark schmälern.

Insgesamt können Transaktionskosten einen erheblichen Einfluss auf die Rendite eines Aktiendepots haben. Um die Auswirkungen zu minimieren, sollten Anleger einen Online-Broker mit niedrigen Gebühren auswählen und die Transaktionskosten sorgfältig überwachen.

Kostenlose Depotführung

Die kostenlose Depotführung hat einen positiven Effekt auf die langfristige Rendite. Wenn keine Gebühren für die Verwaltung des Aktiendepots anfallen, können Anleger mehr von ihrem investierten Geld profitieren. Durch das Fehlen von Depotgebühren können Sie Ihr Kapital effektiver einsetzen und potenziell höhere Renditen erzielen.

Ein kostenloses Aktiendepot bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr investiertes Kapital gezielt zu nutzen, ohne dass Verwaltungskosten Ihren Gewinn mindern. Dies kann insbesondere bei langfristigen Anlagen von großer Bedeutung sein. Wenn Sie beispielsweise über viele Jahre in Aktien investieren möchten, können Sie von einer kostenlosen Depotführung profitieren, da die Kostenersparnis dazu beitragen kann, dass sich Ihr Kapital im Laufe der Zeit exponentiell vermehrt.

Durch die kostenlose Depotführung erhalten Sie die Freiheit, Ihre Anlagestrategie flexibel anzupassen, ohne dabei zusätzliche Kosten zu berücksichtigen. Sie können regelmäßig Transaktionen durchführen, Gewinne reinvestieren und Verluste minimieren, ohne dass Ihnen Gebühren für die Depotführung entstehen.

Ein weiterer Vorteil einer kostenlosen Depotführung ist, dass Sie Ihre Anlageentscheidungen unabhängig von den Kosten treffen können. Sie können auf fundamentale und technische Analysemethoden zurückgreifen, um die besten Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren, ohne Einschränkungen durch Gebühren zu haben.

Insgesamt kann die kostenlose Depotführung einen erheblichen Einfluss auf Ihre langfristige Rendite haben. Sie ermöglicht es Ihnen, mehr von Ihrem investierten Kapital zu behalten und potenziell höhere Gewinne zu erzielen. Daher sollten Sie bei der Suche nach einem Aktiendepot auch die Depotführungsgebühren berücksichtigen.

Weitere Vorteile

In einem kostenlosen Aktiendepot gibt es noch weitere Vorteile, die man nutzen kann. Einer davon ist die Möglichkeit der kostenlosen Dividendenausschüttung. Bei einigen Online-Brokern werden Dividenden ohne zusätzliche Kosten auf das Konto des Anlegers überwiesen. Das bedeutet, dass man als Anleger von den Gewinnen der Unternehmen profitieren kann, ohne dafür Gebühren zahlen zu müssen.

Zusätzlich bieten einige kostenlose Aktiendepots spezielle Programme an, die es ermöglichen, kostenlose Anteile oder Sachprämien zu erhalten. Zum Beispiel können Anleger kostenlose Aktien erhalten, wenn sie bestimmte Bedingungen erfüllen, wie zum Beispiel regelmäßige Einzahlungen auf das Depot oder das Werben neuer Kunden. Diese Art von Angeboten bietet eine zusätzliche Möglichkeit, das eigene Portfolio ohne zusätzliche Kosten zu erweitern.

Des Weiteren ermöglichen kostenlose Aktiendepots oft den Zugang zu einer breiten Palette von Tools und Informationsquellen. Diese können Anlegern dabei helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen und ihre Handelsstrategie zu verbessern. Dazu gehören zum Beispiel Echtzeitkurse, Analysen, Nachrichten und Marktdaten. Durch den Zugriff auf solche Informationen können Anleger ihre Anlageentscheidungen besser absichern und ihr Risiko minimieren.

Zusammenfassend bieten kostenlose Aktiendepots neben der Gebührenfreiheit weitere Vorteile wie kostenlose Dividendenausschüttungen, spezielle Prämienprogramme und Zugang zu Tools und Informationsquellen. Diese Vorteile ermöglichen es Anlegern, ihre Gewinne zu maximieren und ihre Handelsstrategie zu optimieren, ohne dabei zusätzliche Kosten tragen zu müssen.

 

Wie finde ich ein kostenloses Aktiendepot?

Wenn Sie nach einem kostenlosen Aktiendepot suchen, gibt es einige Tipps und Tricks, die Ihnen helfen können, das beste Angebot zu finden. Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen können:

  1. Recherchieren Sie verschiedene Online-Broker: Es gibt eine Vielzahl von Online-Brokern, die kostenlose Aktiendepots anbieten. Vergleichen Sie die Gebührenstrukturen und die angebotenen Dienstleistungen, um die besten Möglichkeiten zu finden.
  2. Achten Sie auf kostenlose Sonderaktionen: Einige Broker bieten zeitlich begrenzte Sonderaktionen an, bei denen Sie für eine bestimmte Zeitperiode oder Anzahl von Transaktionen keine Gebühren zahlen müssen. Halten Sie Ausschau nach solchen Angeboten und nutzen Sie diese, um Kosten zu sparen.
  3. Beachten Sie die Bedingungen: Lesen Sie sorgfältig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Online-Broker, um sicherzustellen, dass es keine versteckten Gebühren gibt. Manchmal können bestimmte Dienstleistungen zusätzliche Kosten verursachen, also seien Sie wachsam.
  4. Bewerten Sie den Kundenservice: Ein guter Kundenservice kann den Unterschied machen, wenn es um die Nutzung eines kostenlosen Aktiendepots geht. Stellen Sie sicher, dass der Broker einen effizienten Kundensupport bietet, um bei Fragen oder Problemen Unterstützung zu erhalten.
  5. Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte: Prüfen Sie, was andere Kunden über den jeweiligen Online-Broker sagen. Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte, um ein besseres Verständnis für die Qualität des Dienstes zu erhalten. Dabei können Sie wertvolle Informationen über Gebührenstrukturen und Kundenzufriedenheit erhalten.
  6. Überlegen Sie Ihre Anlagestrategie: Bevor Sie sich für ein kostenloses Aktiendepot entscheiden, sollten Sie Ihre Anlagestrategie überdenken. Bedenken Sie, welchen Service und welche Funktionen Sie benötigen, um Ihre Anlageziele zu erreichen.

Mit diesen Tipps und Tricks sind Sie gut gerüstet, um nach einem kostenlosen Aktiendepot ohne Gebühren zu suchen. Vergessen Sie nicht, die verschiedenen Optionen sorgfältig zu vergleichen und Ihre individuellen Anforderungen zu berücksichtigen, um die beste Wahl für Ihr Aktieninvestment zu treffen.

Online-Broker vergleichen

Wenn Sie ein kostenloses Aktiendepot suchen, ist es wichtig, verschiedene Online-Broker zu vergleichen, um die beste Option für Ihre Bedürfnisse zu finden. Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen können, um verschiedene Online-Broker objektiv zu bewerten:

  • 1. Bewertung der Gebührenstruktur: Überprüfen Sie die Transaktionskosten und andere Gebühren, die beim Handel anfallen. Achten Sie besonders auf versteckte Kosten, die Ihre Rendite beeinträchtigen könnten.
  • 2. Überprüfung der Handelsplattform: Testen Sie die Benutzerfreundlichkeit der Online-Handelsplattform des Brokers. Prüfen Sie, ob es einfach ist, Aufträge zu platzieren oder Marktdaten abzurufen.
  • 3. Seriosität und Reputation: Untersuchen Sie den Ruf des Brokers und lesen Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte von anderen Nutzern. Achten Sie auf Lizenzen und Regulierungen.
  • 4. Auswahl an handelbaren Instrumenten: Stellen Sie sicher, dass der Broker eine breite Palette von Aktien, ETFs und anderen Finanzinstrumenten anbietet, die Ihren Anlagezielen entsprechen.

Zusätzlich zu diesen Schritten können Sie auch die angebotenen Tools und Analysen des Brokers überprüfen. Einige Online-Broker bieten umfangreiche Research-Materialien und Bildungsressourcen an, die Ihnen helfen können, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen. Vergessen Sie nicht, die Qualität des Kundensupports zu berücksichtigen, da eine gute Unterstützung im Falle von Problemen wichtig sein kann.

Ein Vergleich verschiedener Online-Broker kann Ihnen dabei helfen, die beste Option für Ihr kostenloses Aktiendepot zu finden. Nehmen Sie sich die Zeit, die verschiedenen Aspekte zu bewerten und treffen Sie eine fundierte Entscheidung, um Ihre Anlageziele zu erreichen.

Kostenlose Aktionen und Angebote

Wenn es um die Suche nach einem kostenlosen Aktiendepot geht, sollten Anleger nicht vergessen, die Vorteile von Sonderaktionen und Angeboten zu nutzen. Viele Online-Broker bieten immer wieder spezielle Aktionen an, bei denen zum Beispiel keine Gebühren für den Kauf oder Verkauf von bestimmten Aktien anfallen. Diese Aktionen können dazu beitragen, die Kosten für den Handel erheblich zu reduzieren und sogar komplett zu vermeiden.

Um von diesen Aktionen zu profitieren, ist es wichtig, den Markt regelmäßig zu beobachten und nach entsprechenden Angeboten Ausschau zu halten. Eine gute Möglichkeit ist es, die Websites der Online-Broker regelmäßig zu besuchen oder sich für deren Newsletter anzumelden. Auf diese Weise werden Anleger über aktuelle Aktionen informiert und können schnell reagieren, um von den gebührenfreien Handelsmöglichkeiten zu profitieren.

Ein weiterer Tipp ist es, nach Cashback-Angeboten zu suchen. Manche Online-Broker bieten ihren Kunden Cashback-Boni an, wenn sie eine bestimmte Anzahl von Trades tätigen oder einen festgelegten Betrag auf ihr Aktiendepot einzahlen. Durch die Nutzung solcher Angebote können Anleger nicht nur die Gebühren für den Handel reduzieren, sondern auch zusätzliches Geld verdienen.

Zusätzlich zu den Sonderaktionen der Online-Broker ist es auch ratsam, die Gebührenstrukturen verschiedener Banken zu vergleichen. Manche Banken bieten beispielsweise kostenloses Aktienhandeln für ihre Kunden an, wenn sie ein bestimmtes Mindestguthaben auf ihrem Girokonto halten. Durch die Kombination solcher Angebote können Anleger ihre Gesamtkosten für den Handel weiter senken.

Um Gebühren zu vermeiden, ist es außerdem wichtig, die Transaktionskosten im Auge zu behalten. Einige Online-Broker erheben möglicherweise versteckte Gebühren für bestimmte Arten von Transaktionen oder für den Zugang zu bestimmten Funktionen. Anleger sollten daher vor der Eröffnung eines Aktiendepots die Kostenstruktur sorgfältig prüfen und sicherstellen, dass alle potenziellen Gebühren berücksichtigt werden.

Alles in allem gibt es viele Möglichkeiten, von Sonderaktionen und Angeboten zu profitieren, um Gebühren bei einem Aktiendepot zu vermeiden. Durch regelmäßige Marktbeobachtung, Vergleich der Gebührenstrukturen und Nutzung von Cashback-Angeboten können Anleger erhebliche Kosten einsparen und ihre Rendite maximieren.

 

Aktiendepots der Zukunft

Die Zukunft der Aktiendepots verspricht spannende Entwicklungen für Anleger. Mit dem Fortschritt der Technologie und der wachsenden Beliebtheit des Online-Tradings können wir erwarten, dass kostenlose Aktiendepots in der Zukunft noch attraktiver werden.

Eine der möglichen Entwicklungen liegt in der Weiterentwicklung von Kryptowährungs-Aktiendepots. Der Aufstieg von Kryptowährungen wie Bitcoin hat das Interesse der Anleger geweckt, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch kostenlose Kryptowährungs-Aktiendepots angeboten werden.

Ein weiterer möglicher Trend ist die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in die Aktiendepots. Mit Hilfe von fortschrittlichen Algorithmen und maschinellem Lernen können KI-basierte Aktiendepots die Rendite maximieren und das Risiko minimieren. Anleger könnten von kostenloser KI-basierter Beratung und automatisierten Investmentstrategien profitieren.

Ein weiterer Aspekt, der in der Zukunft eine Rolle spielen könnte, ist die verstärkte Nutzung von sozialen Medien und Communitys in Verbindung mit Aktiendepots. Anleger könnten sich in Online-Communities austauschen, Strategien teilen und voneinander lernen. Dadurch könnte eine neue Form des gemeinsamen Investierens entstehen, bei der Anleger von der Weisheit der Masse profitieren können.

Nicht zu vergessen ist auch die mögliche Ausweitung des Angebots an nachhaltigen Aktiendepots. Angesichts der wachsenden Bedeutung von Nachhaltigkeit und Umweltschutz könnten kostenlose Aktiendepots mit einem Fokus auf ethische und ökologische Investments in der Zukunft verstärkt angeboten werden. Anleger könnten so nicht nur von kostenloser Depotführung, sondern auch von ihren nachhaltigen Investitionen profitieren.

Alles in allem können wir uns auf aufregende Entwicklungen und weitere Verbesserungen bei kostenlosen Aktiendepots in der Zukunft freuen. Egal ob Kryptowährungs-Aktiendepots, KI-gestützte Anlagestrategien oder nachhaltige Investments – die Möglichkeiten werden immer vielfältiger und attraktiver. Anleger sollten die Entwicklungen auf dem Markt im Auge behalten und von den Vorteilen kostenloser Aktiendepots profitieren.

© l-iz.de/finanzen/ Warnhinweis zu Kryptowährungen und Trading-Brokern: Aufgrund ihrer Hebelwirkung sind CFDs komplexe Instrumente, die mit einem hohen Risiko für den Verlust des eigenen Geldes einhergehen. Die überwiegende Mehrheit der Privatkunden verliert beim CFD-Handel Geld, daher ist es wichtig zu überlegen, ob man versteht, wie CFDs funktionieren und ob man sich das Risiko leisten kann. 74 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld.