Online Broker Erfahrungen

Zuletzt aktualisiert:  19.05.2024

Der Online Broker Test 2024

Ein Online Broker Test ist ein nützliches Werkzeug für jeden, der auf der Suche nach dem besten Online Broker ist. Dabei geht es darum, die richtige Entscheidung zu treffen und sich für einen Broker zu entscheiden, der den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht wird. Ein solcher Test ermöglicht es, verschiedene Broker miteinander zu vergleichen und die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter herauszufinden.

Übersicht der besten Online Broker im Test 2024:

5.0
Ihr Kapital ist im Risiko. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Es gibt verschiedene Kriterien, die beim Online Broker Test eine Rolle spielen, um den besten Broker zu finden. Eines der wichtigsten Kriterien ist der Vergleich der Handelskosten. Hierbei geht es darum, herauszufinden, welche Gebühren und Provisionen für den Handel anfallen und wie diese im Vergleich zu anderen Brokern aussehen. Denn niedrige Handelskosten bedeuten mehr Gewinn für den Anleger.

Neben den Handelskosten werden auch die Handelsplattformen und Tools der Broker im Test bewertet. Hierbei geht es darum, herauszufinden, wie benutzerfreundlich und funktional die Plattform ist und ob sie den individuellen Anforderungen gerecht wird. Dabei spielt insbesondere das mobile Trading eine wichtige Rolle, da immer mehr Anleger unterwegs handeln möchten.

Ein weiteres Kriterium beim Online Broker Test ist das Angebot an Investments. Es wird untersucht, welche Anlageklassen und Produkte von den verschiedenen Brokern unterstützt werden. Denn je vielfältiger das Angebot, desto mehr Möglichkeiten haben Anleger, ihr Portfolio diversifizieren und ihre Anlagestrategie verfeinern zu können.

Zusätzlich zum Angebot an Investments wird auch der Kundenservice und Support der Broker getestet. Ein guter Kundenservice ist wichtig, um bei Fragen oder Problemen Unterstützung zu erhalten. Hierbei wird unter anderem die Erreichbarkeit, die Freundlichkeit und die Kompetenz des Kundenservice bewertet.

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Online Broker Test ist die Sicherheit und Regulierung der Broker. Es wird überprüft, ob die Broker den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und wie gut sie die Gelder der Anleger schützen. Die Einlagensicherung spielt dabei eine besondere Rolle, um sicherzustellen, dass im Falle einer Insolvenz des Brokers die Einlagen der Kunden geschützt sind.

Alles in allem ist ein Online Broker Test eine wertvolle Unterstützung bei der Suche nach dem besten Online Broker. Er hilft dabei, die verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen und die individuellen Anforderungen zu berücksichtigen. Denn nur mit einem umfassenden Test kann die richtige Entscheidung getroffen werden, um langfristig erfolgreich zu investieren.

 

Vergleich der Handelskosten

Ein wichtiger Faktor beim Online Broker Test ist der Vergleich der Handelskosten, um die günstigste Option zu finden.

Beim Online Broker Test ist es von entscheidender Bedeutung, die Handelskosten der verschiedenen Broker zu vergleichen. Dieser Schritt ermöglicht es Ihnen, die günstigste Option für Ihre Bedürfnisse zu finden. Denn niedrigere Handelskosten bedeuten, dass Sie mehr Gewinn aus Ihren Investments erzielen können.

Der Vergleich der Handelskosten beinhaltet die Prüfung verschiedener Faktoren wie Kommissionen, Spreads und Gebühren. Kommissionen werden auf der Grundlage des gehandelten Volumens berechnet, während Spreads die Differenz zwischen dem An- und Verkaufspreis eines Finanzinstruments darstellen. Gebühren hingegen können für verschiedene Dienstleistungen wie Ein- und Auszahlungen anfallen.

Um diese Informationen übersichtlich darzustellen, kann eine Tabelle erstellt werden, in der die Handelskosten der einzelnen Broker verglichen werden. Diese Tabelle ermöglicht es Ihnen, die Unterschiede in den Kosten schnell und einfach zu erkennen und eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Zusätzlich zur Tabelle kann eine Liste von Kriterien erstellt werden, die berücksichtigt werden sollten, um die Handelskosten richtig zu vergleichen. Dazu gehören unter anderem die Handelsinstrumente, die Sie nutzen möchten, die Anzahl der Trades, die Sie in einem bestimmten Zeitraum durchführen werden, und Ihre persönlichen Handelsziele.

Der Vergleich der Handelskosten ist ein wichtiger Schritt beim Online Broker Test, der Ihnen hilft, die günstigste Option zu finden. Nehmen Sie sich daher die Zeit, die Kosten der verschiedenen Broker gründlich zu vergleichen und treffen Sie eine informierte Entscheidung.

 

Handelsplattformen und Tools

Handelsplattformen und Tools sind entscheidende Aspekte eines Online Brokers, die im Test gründlich bewertet werden. Der Grund dafür liegt darin, dass diese Faktoren die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität beeinflussen, was sich direkt auf die Handelserfahrung der Nutzer auswirkt. Eine intuitive und gut strukturierte Handelsplattform ist von großer Bedeutung, da sie es den Anlegern ermöglicht, ihre Handelsaktivitäten effizient durchzuführen.

Im Rahmen des Online Broker Tests werden verschiedene Kriterien zur Bewertung der Handelsplattformen verwendet. Dazu gehören Aspekte wie die Benutzeroberfläche, die Verfügbarkeit von Analysetools, die Geschwindigkeit der Ausführung von Aufträgen und die Stabilität der Plattform. Eine benutzerfreundliche Plattform ermöglicht es den Anlegern, schneller und effektiver zu handeln, während zuverlässige Tools ihnen helfen, fundierte Investmententscheidungen zu treffen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der im Online Broker Test berücksichtigt wird, sind die verfügbaren Handelstools. Diese können verschiedene Funktionen wie Echtzeitkurse, Marktnachrichten, technische Analysen und Risikomanagementtools umfassen. Die Qualität und Vielfalt der bereitgestellten Tools ist entscheidend, um den Anlegern eine umfassende Handelserfahrung zu bieten.

Eine übersichtliche Darstellung von Marktinformationen und benutzerfreundliche Tools zur Risikosteuerung ermöglichen es Anlegern, fundierte Entscheidungen zu treffen und das Risiko im Auge zu behalten. Darüber hinaus bieten einige Online Broker auch erweiterte Funktionen wie automatisiertes Handeln oder Social Trading an, die den Handelsprozess weiter optimieren können.

Um die bestmögliche Handelserfahrung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass die Handelsplattformen und Tools gut auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt sind. Dazu gehört auch eine Plattform, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignet ist. Ein Online Broker Test hilft dabei, die besten Optionen zu identifizieren und sicherzustellen, dass Anleger die Plattform und Tools finden, die ihren individuellen Anforderungen am besten entsprechen.

Angebotene Investments

Im Online Broker Test wird untersucht, welche Investments von den verschiedenen Brokern angeboten werden, um die Vielfalt der Anlagemöglichkeiten zu bewerten. Jeder Anleger hat unterschiedliche Präferenzen und Ziele, daher ist es wichtig, dass ein Online Broker eine breite Palette von Investments anbietet, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Einige der gängigsten Investitionsmöglichkeiten, die im Online Broker Test bewertet werden, sind:

  • Aktien: Aktien sind ein beliebtes Anlageinstrument, das den Anlegern ermöglicht, Anteile an einem Unternehmen zu erwerben. Im Test wird die Auswahl an Aktien untersucht, die von den verschiedenen Brokern angeboten werden.
  • Anleihen: Anleihen sind festverzinsliche Wertpapiere, die von Unternehmen oder Regierungen ausgegeben werden. Im Online Broker Test wird überprüft, ob die Broker eine Auswahl an Anleihen zur Verfügung stellen.
  • Investmentfonds: Investmentfonds ermöglichen Anlegern, in einen diversifizierten Korb von Vermögenswerten zu investieren. Im Test wird herausgefunden, ob Broker eine breite Palette von Investmentfonds anbieten.
  • ETFs: Exchange-Traded Funds (ETFs) sind Investmentfonds, die an Börsen gehandelt werden. Im Online Broker Test wird untersucht, ob verschiedene ETFs verfügbar sind.

Neben diesen grundlegenden Investments können Online Broker auch andere Anlagemöglichkeiten anbieten, wie zum Beispiel Rohstoffe, Devisen oder Kryptowährungen. Im Rahmen des Tests wird geprüft, ob Broker diese Alternativen zur Verfügung stellen.

Die Vielfalt der angebotenen Investments ist ein wichtiger Faktor im Bewertungsprozess des Online Broker Tests. Ein Broker, der eine breite Palette von Anlagemöglichkeiten bietet, ermöglicht es den Anlegern, ihre Portfolios diversifiziert und ihren individuellen Anlagezielen entsprechend zu gestalten.

Aktienhandel

Der Aktienhandel ist ein wichtiger Teil des Online Broker Tests, da viele Anleger daran interessiert sind, Aktien zu handeln.

Beim Online Broker Test wird der Aktienhandel genau unter die Lupe genommen. Der Handel mit Aktien ist äußerst beliebt, da er Anlegern die Möglichkeit bietet, an den Erfolgen großer Unternehmen teilzuhaben und potenzielle Gewinne zu erzielen.

Im Rahmen des Tests wird analysiert, welche Aktien von den verschiedenen Brokern angeboten werden. Es wird überprüft, ob sowohl nationale als auch internationale Aktien zur Auswahl stehen und ob Anleger Zugang zu einer breiten Palette von Unternehmen haben.

Eine weitere wichtige Komponente des Aktienhandels ist die Handelsgebühr. Im Rahmen des Online Broker Tests werden die Handelskosten verglichen, um herauszufinden, welcher Broker die günstigsten Konditionen bietet. Es ist von großer Bedeutung, die Gebührenstruktur zu verstehen und sicherzustellen, dass sie im Einklang mit den eigenen Anlagezielen und -strategien steht.

Zusätzlich dazu wird im Online Broker Test auch bewertet, welche Tools und Analysen den Anlegern zur Verfügung gestellt werden, um ihre Aktieninvestitionen besser zu verstehen und zu optimieren. Eine benutzerfreundliche Handelsplattform mit umfangreichen Funktionen kann dabei helfen, informierte Entscheidungen zu treffen und das Risiko zu minimieren.

Insgesamt ist der Aktienhandel ein wichtiger Bestandteil des Online Broker Tests, da er die Bedürfnisse und Interessen vieler Anleger widerspiegelt. Es ist entscheidend, einen Broker zu finden, der eine breite Auswahl an Aktien anbietet, wettbewerbsfähige Handelsgebühren hat und eine benutzerfreundliche Handelsplattform zur Verfügung stellt, um erfolgreich am Aktienmarkt zu agieren.

Optionshandel

Der Optionshandel wird im Online Broker Test bewertet, um festzustellen, ob verschiedene Optionsstrategien unterstützt werden.

Beim Optionshandel geht es darum, mit Optionen auf verschiedene Wertpapiere zu spekulieren. Optionen sind Derivate, die dem Käufer das Recht, aber nicht die Pflicht geben, den Basiswert zu einem bestimmten Preis (dem Ausübungspreis) zu kaufen oder zu verkaufen.

Im Online Broker Test wird analysiert, ob der Broker Optionen auf verschiedene Assetklassen, wie Aktien, Indizes, Rohstoffe oder Währungen, anbietet. Darüber hinaus wird geprüft, ob verschiedene Optionsstrategien unterstützt werden, wie beispielsweise Covered Calls, Put-Spreads oder Straddles.

Ein guter Online Broker sollte seinen Kunden eine breite Palette an Optionen bieten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, verschiedene Strategien umzusetzen und ihre Rendite zu maximieren. Durch die Unterstützung verschiedener Optionsstrategien können Anleger ihre Portfolios diversifizieren und ihr Risiko besser kontrollieren.

Im Test wird auch auf die Kosten und Gebühren für den Optionshandel geachtet. Einige Broker erheben hohe Provisionen oder Aufschläge auf Optionsgeschäfte, während andere wettbewerbsfähige Preise anbieten. Es ist wichtig, die Handelskosten zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass der Optionshandel für Anleger rentabel ist.

Zusätzlich zur Handelsunterstützung sollten Online Broker auch Bildungsressourcen und Tools für den Optionshandel zur Verfügung stellen. Dies kann Video-Tutorials, Webinare, Optionsrechner oder Optionsketten umfassen. Solche Ressourcen können Anlegern dabei helfen, ihre Optionsstrategien zu interpretieren und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Insgesamt ist der Optionshandel ein wichtiger Aspekt bei der Bewertung von Online Brokern. Anleger, die an Optionsgeschäften interessiert sind, sollten Broker wählen, die eine vielfältige Auswahl an Optionen und eine robuste Plattform bieten, um ihre Handelsstrategien effektiv umzusetzen.

Kundenservice und Support

Ein guter Kundenservice und Support sind wichtige Kriterien im Online Broker Test, um sicherzustellen, dass Anleger bei Fragen oder Problemen Unterstützung erhalten. Es ist entscheidend, dass ein Broker über eine effektive und zugängliche Kundenserviceabteilung verfügt, die den Investor bei seinen Anliegen unterstützt. Dies kann über verschiedene Kanäle wie Telefon, E-Mail oder Live-Chat erfolgen.

Der Kundenservice sollte schnell und professionell reagieren, um dem Investor bei der Lösung von Problemen oder der Beantwortung von Fragen zu helfen. Ein zuverlässiges Support-Team ist in der Lage, dem Anleger in kürzester Zeit eine klare und verständliche Antwort zu liefern.

Ein weiterer Aspekt des Kundenservice ist die Verfügbarkeit. Ein guter Broker bietet rund um die Uhr Unterstützung an, um sicherzustellen, dass Anleger jederzeit Hilfe bekommen können. Dies ist besonders wichtig, da die Finanzmärkte rund um die Uhr geöffnet sind und Fragen oder Probleme zu jeder Tageszeit auftreten können.

Einige Broker bieten auch zusätzlichen Support in Form von Schulungsmaterialien, Webinaren oder persönlichem Coaching an. Diese Ressourcen können Anlegern helfen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Online-Handel zu verbessern.

Bei der Bewertung des Kundenservice und Supports eines Online Brokers ist es auch wichtig, die Erfahrungen und Bewertungen anderer Kunden zu berücksichtigen. Kundenmeinungen können wertvolle Einblicke in die Qualität des Kundenservice und die Effektivität des Supports geben.

Insgesamt ist der Kundenservice und Support ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des richtigen Online Brokers. Es ist wichtig, dass Anleger sich gut betreut fühlen und bei Fragen oder Problemen schnell Unterstützung erhalten, um ihre Handelserfahrung optimal zu gestalten.

 

Sicherheit und Regulierung

Beim Online Broker Test wird die Sicherheit und Regulierung der Broker überprüft, um sicherzugehen, dass die Gelder der Anleger geschützt sind. Die Sicherheit der Kundengelder ist von größter Bedeutung, da potenzielle Anleger ihr hart verdientes Geld in den Online-Handel investieren möchten.

Um sicherzustellen, dass die Gelder der Anleger geschützt sind, wird im Online Broker Test die Sicherheitsmaßnahmen bewertet, die der Broker implementiert hat. Dazu gehört beispielsweise die Verwendung fortschrittlicher Verschlüsselungstechnologien, um sensible Kundendaten zu schützen.

Zudem wird die Regulierung der Broker überprüft, um sicherzustellen, dass sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Regulierung ist wichtig, da sie sicherstellt, dass die Broker bestimmte Standards einhalten, um die Interessen der Anleger zu schützen. Regulierte Broker stehen unter der Aufsicht einer Finanzbehörde und müssen bestimmte Richtlinien und Vorschriften einhalten.

Im Rahmen des Online Broker Tests wird auch untersucht, ob der Broker über eine Lizenz verfügt. Eine Lizenz bestätigt, dass der Broker bestimmten Richtlinien folgt und bestimmte Anforderungen erfüllt. Eine Lizenzierung kann von einer Finanzbehörde oder einer Aufsichtsbehörde vergeben werden.

Zusätzlich zur Überprüfung der Sicherheit und Regulierung werden auch andere Aspekte wie die Einlagensicherung bewertet. Einlagensicherung ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Kundengelder im Falle einer Insolvenz des Brokers geschützt sind. Im Online Broker Test wird untersucht, welchen Schutz die Broker bieten und ob sie einer Einlagensicherungssystem angehören.

Insgesamt ist die Sicherheit und Regulierung ein entscheidender Faktor im Online Broker Test, da Anleger darauf vertrauen müssen, dass ihre Gelder bei einem Broker sicher aufbewahrt werden und dass der Broker den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Einlagensicherung

Einlagensicherung ist ein entscheidender Faktor beim Online Broker Test, da sie die Sicherheit der Kunden-Einlagen gewährleistet. Im Falle einer Insolvenz des Brokers ist es wichtig, dass die Einlagen der Kunden geschützt sind und nicht verloren gehen.

Die Einlagensicherung funktioniert in der Regel durch die Regulierung und Überwachung des Brokers durch eine Aufsichtsbehörde. Diese Aufsichtsbehörde stellt sicher, dass der Broker bestimmte Standards erfüllt und die Kundengelder separat von den eigenen Betriebsmitteln des Brokers gehalten werden.

Im Fall einer Insolvenz des Brokers wird die getrennte Verwaltung der Kundengelder durch die Einlagensicherungsinstitutionen geschützt. Diese Institutionen treten ein, um die Kundengelder zu schützen und sie den Kunden zurückzuerstatten, falls der Broker zahlungsunfähig wird.

Die genauen Details zur Einlagensicherung variieren je nach Land und Aufsichtsbehörde. In einigen Ländern gibt es beispielsweise bestimmte Höchstgrenzen für den Betrag, der pro Kunde abgesichert ist. In anderen Ländern wird die Einlagensicherung durch einen Fonds gewährleistet, der von den verschiedenen Brokern finanziert wird.

Beim Online Broker Test sollten Anleger daher auf die Einlagensicherung achten und sicherstellen, dass der gewählte Broker über eine angemessene Einlagensicherung verfügt. Eine solide Einlagensicherung bietet den Kunden zusätzlichen Schutz und Vertrauen in den Broker.

Regulierung und Lizenzierung

Im Online Broker Test wird die Regulierung und Lizenzierung der Broker überprüft, um sicherzustellen, dass sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Dies ist ein entscheidendes Kriterium, da die Sicherheit der Gelder der Anleger gewährleistet sein muss. Die Regulierung bezieht sich auf die Aufsicht und Kontrolle der Broker durch eine Finanzaufsichtsbehörde. Diese Behörden stellen sicher, dass die Broker bestimmten Standards in Bezug auf Kapitalanforderungen, Transparenz, Kundenfonds und Risikomanagement entsprechen. Die Lizenzierung hingegen bezieht sich auf die rechtliche Genehmigung, die ein Broker benötigt, um Finanzdienstleistungen anzubieten.

Im Rahmen des Online Broker Tests wird überprüft, ob die Broker von angesehenen Finanzaufsichtsbehörden reguliert werden. Zu den renommierten Aufsichtsbehörden gehören beispielsweise die Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien, die Securities and Exchange Commission (SEC) in den USA und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Deutschland. Eine Regulierung durch solche Behörden gibt den Anlegern Vertrauen und schafft eine gewisse Sicherheit.

Zusätzlich zur Regulierung ist auch die Lizenzierung wichtig. Die Broker müssen bestimmte rechtliche Anforderungen erfüllen und eine Lizenz erhalten, um ihre Dienstleistungen anbieten zu können. Die Lizenzierung garantiert, dass der Broker bestimmte Mindeststandards erfüllt und den Anlegern vertrauenswürdige Dienstleistungen bietet.

Der Online Broker Test prüft daher, ob die Broker über die erforderlichen Lizenzen verfügen und von angesehenen Finanzaufsichtsbehörden reguliert werden. Dies stellt sicher, dass die Broker den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und die Interessen der Anleger schützen.

Um diese Informationen übersichtlich darzustellen, kann eine Tabelle erstellt werden, in der die regulierenden Behörden und die Lizenzen der einzelnen Broker aufgeführt sind. Eine solche Tabelle ermöglicht es den Lesern, schnell und einfach die Regulierung und Lizenzierung der verschiedenen Broker zu vergleichen.

Broker Regulierende Behörde Lizenz
eToro CySEC Lizenz Nr. 109/10
NAGA CySEC Lizenz Nr. 204/13
xtb KNF, BaFin

Durch die umfassende Überprüfung der Regulierung und Lizenzierung der Broker im Online Broker Test können Anleger sicher sein, dass sie mit seriösen und vertrauenswürdigen Brokern handeln.

 

Benutzerfreundlichkeit und mobiles Trading

Die Benutzerfreundlichkeit und das mobile Trading sind entscheidende Faktoren, die im Online Broker Test bewertet werden, um festzustellen, wie einfach es ist, unterwegs mit dem Broker zu handeln. In der heutigen mobilen Welt ist es von großer Bedeutung, dass der Online Broker eine benutzerfreundliche Plattform bietet, die eine intuitive und reibungslose Handelserfahrung ermöglicht.

Ein gut gestalteter und übersichtlicher Aufbau der Handelsplattform trägt dazu bei, dass Anleger schnell finden, wonach sie suchen, und problemlos Transaktionen durchführen können. Die Navigation sollte einfach und intuitiv sein, sodass auch unerfahrene Anleger keine Schwierigkeiten haben, sich zurechtzufinden. Eine klare Darstellung von Marktdaten, Charts und Handelsinstrumenten ist ebenfalls wichtig, um Anlegern alle notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Benutzerfreundlichkeit ist die Verfügbarkeit einer mobilen App. Im Zeitalter der Smartphones ist es unerlässlich, dass Anleger die Möglichkeit haben, jederzeit und überall auf ihre Handelskonten zuzugreifen. Die mobile App sollte alle Funktionen und Tools der Desktop-Version bieten und gleichzeitig einfach zu bedienen sein. Sie sollte eine schnelle Orderausführung und Echtzeit-Marktdaten bieten, um sicherzustellen, dass Anleger keine Handelschancen verpassen.

Eine benutzerfreundliche Handelsplattform und eine gut entwickelte mobile App können den Unterschied zwischen erfolgreichen und frustrierenden Handelserfahrungen ausmachen. Daher ist es wichtig, dass Anleger bei der Auswahl eines Online Brokers auf die Benutzerfreundlichkeit und das mobile Trading achten.

Insgesamt sollte die Plattform des Online Brokers leicht zu bedienen sein, eine schnelle und zuverlässige Ausführung von Trades ermöglichen und gleichzeitig alle erforderlichen Tools und Funktionen bieten. Nur so können Anleger sicherstellen, dass sie unterwegs effektiv mit dem Broker handeln können und keine wertvollen Handelschancen verpassen.

Online Broker Empfehlungen der Redaktion:

5.0
Ihr Kapital ist im Risiko. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
© l-iz.de/finanzen/ Warnhinweis zu Kryptowährungen und Trading-Brokern: Aufgrund ihrer Hebelwirkung sind CFDs komplexe Instrumente, die mit einem hohen Risiko für den Verlust des eigenen Geldes einhergehen. Die überwiegende Mehrheit der Privatkunden verliert beim CFD-Handel Geld, daher ist es wichtig zu überlegen, ob man versteht, wie CFDs funktionieren und ob man sich das Risiko leisten kann. 74 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld.