TradingView Erfahrungsbericht

Zuletzt aktualisiert:  11.07.2024

TradingView ist eine der beliebtesten und leistungsstärksten Technologien für den Handel mit Finanzinstrumenten. Es ist eine kostenlose, webbasierte Plattform, die es Benutzern ermöglicht, technische Analysen zu erstellen, Trading-Strategien zu entwickeln und zu verfolgen und Echtzeit-Charts zu sehen. Zudem gibt es auch kostenpflichtige Abo-Modelle mit zusätzlichen Funktionen. Diese starten aktuell bei 12.95$ und beinhalten einen 30 tägigen Testzeitraum. TradingView bietet eine Vielzahl von Werkzeugen und Funktionen, die beim Handel hilfreich sein können, und die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität sind hervorragend.

eToro ist eine beliebte Social Trading-Plattform, die es Anlegern ermöglicht, die Trades anderer Nutzer zu kopieren und so von deren Erfolgen zu profitieren.
Ihr Kapital ist im Risiko. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Finanzen.net Zero ist eine provisionsfreie Handelsplattform, die von der deutschen Finanzwebsite Finanzen.net angeboten wird. Sie ermöglicht es den Nutzern, Aktien, ETFs und Fonds ohne jegliche Kommissionsgebühren zu handeln.
XTB ist ein Online-Broker, der den Handel mit verschiedenen Finanzinstrumenten wie Aktien, Forex, Rohstoffen und Indizes ermöglicht. Die Plattform bietet auch Schulungen und Webinare für Anfänger an.
Naga Markets ist eine Trading-Plattform, die verschiedene Finanzprodukte wie Aktien, Forex und Kryptowährungen anbietet und auch eine Social Trading-Komponente hat.
Einer der besten Aspekte von TradingView ist seine intuitive Benutzeroberfläche. Es ist sehr einfach, Charts und Diagramme anzupassen und zu bearbeiten. Zudem ist es einfach, Scans und Alarme zu erstellen, um auf potenzielle Einstiegspunkte aufmerksam zu machen. TradingView bietet auch eine Vielzahl von Indikatoren und Tools, die beim Handel hilfreich sein können, z. B. gleitende Durchschnitte, Bollinger Bands und Fibonacci Retracements.

Darüber hinaus können Benutzer auch von anderen Tradern lernen, indem sie deren Strategien und Ideen an ihren eigenen Handel anpassen. Sie können sogar sehen, was andere Trader auf ihren Charts tun, um sich ein besseres Verständnis dafür zu verschaffen, wie sie handeln. Dies ermöglicht es Benutzern, schneller und effizienter zu handeln.

TradingView bietet auch eine automatisierte Handelsfunktion, die Benutzern ermöglicht, ihre Trading-Strategien automatisch auszuführen, ohne dass sie ihren Computer ständig überwachen müssen. Dies spart Zeit und ermöglicht es Tradern, auf potenziell lukrative Märkte zu reagieren, wenn sie sich eröffnen.

Das Support-Team von TradingView ist auch sehr reaktionsschnell und hilfsbereit. Wenn Benutzer Fragen oder Bedenken haben, können sie sich an das Support-Team wenden, um sofort Unterstützung zu erhalten. Insgesamt ist TradingView eine leistungsstarke Plattform, die Benutzern dabei hilft, erfolgreicher zu handeln. Es hat eine einfache Benutzeroberfläche, leistungsstarke Tools und Funktionen und einen hervorragenden Kundendienst.

© l-iz.de/finanzen/ Warnhinweis zu Kryptowährungen und Trading-Brokern: Aufgrund ihrer Hebelwirkung sind CFDs komplexe Instrumente, die mit einem hohen Risiko für den Verlust des eigenen Geldes einhergehen. Die überwiegende Mehrheit der Privatkunden verliert beim CFD-Handel Geld, daher ist es wichtig zu überlegen, ob man versteht, wie CFDs funktionieren und ob man sich das Risiko leisten kann. 74 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld.