21.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Buchhandlung Wörtersee lädt ein zur Ausstellung und Lesung mit Kinderbuchautorin Miriam Zedelius

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Samstag, 22. April, ist wieder einmal Karli-Beben auf der KarLi. Sehr partymäßig im oberen Teil. Aber es geht auch beschaulicher, so wie in der Buchhandlung „Wörtersee“ im Peterssteinweg. Die lädt an diesem Tag nämlich zu einer Ausstellung mit Grafiken der Leipziger Illustratorin und Autorin Miriam Zedelius ein.

    Miriam Zedelius, geboren 1977 in Heidelberg, lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Hier studierte sie Illustration an der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Heute arbeitet sie als freie Illustratorin in ihrer eigenen kleinen Siebdruckwerkstatt, wo sie erfolgreich Postkarten, Plakate und Bilderbücher gestaltet.

    Im Zentrum der kleinen Ausstellung im „Wörtersee“ steht das im Hinstorff Verlag erschienene Buch „Träumst du?“

    Ein Buch, das natürlich kleine und große Träumer anspricht, Tagträumer sowieso.

    Träumst du? Grafik: Miriam Zedelius
    Träumst du? Grafik: Miriam Zedelius

    Darum geht es:

    „Träumst du?“, fragt mich Papa manchmal. Aber ich denke nur nach. Wie traumhaft dieses Nachdenken sein kann, zeigt dieses Buch. Welche Gedanken, zum Beispiel, gehen anderen durch den Kopf? Woher stammen die Träume – die guten und die schlechten? Was passiert, wenn das erträumte Pferd nur eines zum Schaukeln ist – und was, wenn dann doch eines zum Reiten aufzutauchen scheint? Wovon träumen Tiere? Und kann man sich Träume wünschen?

    Eine Antwort ist sicher: Dieses Buch ist wundervoll! Die Fragen: grundlegend, faszinierend in ihrer tiefgründigen Einfachheit. Die Antworten: nachdenklich, witzig, den Blick weitend. Ein Buch, das nicht groß und laut daherkommen muss, weil es im besten Sinne neugierig ist, die Welt zu betrachten weiß. In skizzenhaft wirkenden, deshalb wohltuend lebendigen Bildern lässt Miriam Zedelius die Gedanken ihrer gar nicht so kleinen Heldin spielen. Bis hin zu der Erkenntnis: „Träume sind überall. Man muss nur die Augen aufmachen.“

    Die Ausstellung gibt es am Samstag, 22. April, 10 bis 17 Uhr in der Buchhandlung „Wörtersee“ (Peterssteinweg 7). Neben der Ausstellung gibt es einen Mitmachtisch und Lesung (gelesen wird 11 und 16 Uhr) mit der Illustratorin und Kinderbuchautorin Miriam Zedelius aus ihrem neuen Buch.

    Miriam Zedelius „Träumst Du?“, Hinstorff Verlag, Rostock 2017, 96 Seiten, gebunden, mit zahlr. bunten Bildern, 16,99 Euro.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/04/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige