8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Panometer Leipzig ruft weiterhin zum Foto-Einsenden unter #MeinGartenparadies auf

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Januar 2019 wurde im Panometer Leipzig das neue Panorama von Yadegar Asisi „Carolas Garten“ eröffnet. Über 250.000 Menschen haben es im ersten Jahr besucht, manche fasziniert von diesem Blick in die Mikro-Makro-Welt eines bunten Leipziger Gartens. Andere aber auch bewegt von dem Grundgedanken, der Yadegar Asisi nun seit Jahren umtreibt: Wie gefährdet der Reichtum und die Schönheit der Natur um uns herum ist durch unser gedankenloses Immermehr. Und nun? In der Corona-Schließzeit?

    Zehn Tage nach Schließung des 360°-Panoramas „Carolas Garten“ aufgrund der Allgemeinverfügung im März startete das Panometer Leipzig am 26. März seinen Fotoaufruf #MeinGartenparadies. Auch wenn „Carolas Garten“ derzeit nicht als Panorama betrachtet werden kann, so entfalten sich gerade in der aktuellen Jahreszeit die Pflanzen und Blumen in der Natur. Aus diesem Grund lädt das Panometer alle Hobbygärtner auch weiterhin dazu ein, ihm ihre Eindrücke aus ihren Gärten, Balkonen oder bepflanzten Fensterbänken zukommen zu lassen.

    Seit Start des Fotoaufrufs vor drei Wochen erreichten das Panometer bereits über hundert Fotoimpressionen begeisterter Naturliebhaber. Die Fotos werden regelmäßig über die Social Media Plattformen des Panometers wie Facebook und Instagram veröffentlicht und zum Teil auch im Panometer Leipzig nach der erneuten Öffnung zu sehen sein.

    „Die Resonanz auf unseren Aufruf ist überwältigend. Wir bekommen Naturfotos aus ganz Deutschland zugesendet und haben selbst aus Taiwan bereits Fotos erhalten“, erklärt die Social-Media-Verantwortliche Pauline Kita. „Vor allem Detailaufnahmen von Blüten und Insekten sind beliebt.“

    Einsendung zum Panometer Fotoaufruf #MeinGartenparadies. Foto: Katja Röhlig
    Einsendung zum Panometer Fotoaufruf #MeinGartenparadies. Foto: Katja Röhlig

    Der Fotoaufruf gilt bis zur erneuten Öffnung des Panometer Leipzigs. Interessierte können auch weiterhin ihre Fotos mit dem Hashtag #MeinGartenparadies auf Facebook und Instagram teilen oder diese unter dem Stichwort „Mein Gartenparadies“ dem Panometer an aktion@panometer.de zukommen lassen. Bis zum Ende der Schließzeit werden unter allen Einsendungen wöchentlich jeden Montag jeweils drei kleine Seedbombsets mit einer Mischung regionaler Kultur- und Wildblumensamen verlost.

    Aktuell ist das Panometer Leipzig noch bis mindestens 3. Mai 2020 aufgrund des Coronavirus geschlossen. Das 360°-Panorama „Carolas Garten. Eine Rückkehr ins Paradies“ von Yadegar Asisi wird anschließend noch bis mindestens Frühjahr 2021 im Panometer Leipzig zu sehen sein. Während der momentanen Schließzeit verkauft das Panometer vergünstigte Aktionstickets zu 10 Euro (statt regulär 11,50 Euro) über seinen Onlineshop shop.panometer.de.

    In den kommenden Tagen startet das Panometer Leipzig weiterhin mit einer neuen Videoreihe auf seiner Social-Media Plattform Facebook. Wöchentlich werden in kurzen Clips einzelne Ausstellungsstücke aus der Panoramaausstellung „Carolas Garten“ von Markku Weber, seit 2007 Gästeführer im Panometer Leipzig, vorgestellt. Die Clips werden demnächst auf facebook.com/panometer.leipzig zu sehen sein.

     

    Riesige Insekten bereichern jetzt die Ausstellung zu „Carolas Garten“

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Natürlich werden auch die L-IZ.de und die LEIPZIGER ZEITUNG in den kommenden Tagen und Wochen von den anstehenden Entwicklungen nicht unberührt bleiben. Ausfälle wegen Erkrankungen, Werbekunden, die keine Anzeigen mehr schalten, allgemeine Unsicherheiten bis hin zu Steuerlasten bei zurückgehenden Einnahmen sind auch bei unseren Zeitungen L-IZ.de und LZ zu befürchten.

    Doch Aufgeben oder Bangemachen gilt nicht 😉 Selbstverständlich werden wir weiter für Sie berichten. Und wir haben bereits vor Tagen unser gesamtes Archiv für alle Leser geöffnet – es gibt also derzeit auch für Nichtabonnenten unter anderem alle Artikel der LEIPZIGER ZEITUNG aus den letzten Jahren zusätzlich auf L-IZ.de ganz ohne Paywall zu entdecken.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere selbstverständlich weitergehende Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ