Wir wünschen allen vom Hochwasser betroffenen Menschen alles Gute. Da es gerade Sachsen erneut sehr hart trifft, werden wohl ab jetzt viele wieder einmal zusammenstehen müssen, um das zu bewältigen, was sich uns darbietet. Nur unterkriegen lassen wir uns nicht. Apropos Nörgeln. Regen ist das eine. Begradigte Flüsse, Klimawandel und "Talsperrenmanagement" etwas ganz anderes.


Ansicht vergrößern

Hier geht’s zum Schweinevogeluniversum im Netz

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar