0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Öffentlichkeitsfahndung nach Zigarettenautomaten-Sprengung

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am 31.12.2018, gegen 17:30 Uhr sprengten in Leipzig drei bislang noch unbekannte Täter den an der Hauswand des Grundstücks Wittenberger Straße 69 befestigten Zigarettenautomaten. Dazu legten die Täter einen pyrotechnischen Gegenstand in den Ausgabeschacht des Automaten und brachten ihn durch Entzündung zur Explosion. Die in der Folge der Zerstörung freigelegten Zigaretten und das Bargeld sammelten die Täter sofort ein und verschwanden samt Beute, welche durch den Betreiber mit einem Gesamtwert von ca. 4.800 Euro geschätzt wurde.

    Die Kriminalpolizei Leipzig hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion an Zigarettenautomaten in Tateinheit mit besonders schwerem Fall des Diebstahls gegen die unbekannten Täter aufgenommen.

    Wer kann die Täter erkennen? Wer kann Hinweise zu deren Identität oder zu deren Aufenthaltsort geben? Wer kann Angaben zum Tatgeschehen machen?

    Wer erkennt die mutmaßlichen Täter? Foto: PD Leipzig

    Täterin

    • jugendliche, schlanke Gestalt
    • helle lange, glatte Haare (brustlang)
    • europäischer Phänotyp
    • dunkle Kleidung, Kapuzenjacke, Kapuze über den Kopf gezogen
    • weiße, sehr helle Turnschuhe
    • trapezförmige dunkle Handtasche mit zwei Schulterträgern und glänzender Applikation auf mindestens einer Seite

    Täter (1)

    • jugendliche, schlanke Gestalt
    • kurze dunkle Haare
    • dunkle Kleidung, Kapuzenjacke, Kapuze nicht über den Kopf gezogen

    Täter (2)

    • jugendliche, schlanke Gestalt
    • dunkle Kleidung, Kapuzenpullover mit weißen Zugbändern und weißen Applikationen
    • auf der linken Brust, Kapuze über den Kopf gezogen
    • Hose mit weißen Applikationen auf beiden Oberschenkeln vorn
    • dunkle Turnschuhe mit heller bzw. weißer Sohle.

    Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 966 4 6666 entgegen.

    Das Video zur Tat ist unter dem Link: https://www.polizei.sachsen.de/de/64750.htm abrufbar.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige