10.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

S-Bahn in Wurzen mit über 200 Quadratmetern beschmiert – Bundespolizei sucht Zeugen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Gestern Morgen, kurz vor 7 Uhr, beschmierten mehrere Personen eine am Bahnhof Wurzen abgestellte S- Bahn auf einer Fläche von über 200 Quadratmetern. Dieses Graffiti verteilte sich auf mehrere Waggons.

    Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Grimma und der Bundespolizei Leipzig sicherten am Tatort Spuren und stellten mehrere Sprayer Utensilien sicher. Nach ersten Erkenntnissen nutzten die Sprayer eine mitgeführte Leiter. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

    Die Bundespolizei Leipzig hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.
    Die Bundespolizei Leipzig sucht Zeugen, welche am 24. August 2021 zwischen 6 und 7:30 Uhr mehrere Personen im Umfeld des Wurzener Bahnhofs gesehen haben. Diese Personen hatten vermutlich auch eine Leiter bei sich. Diese Personen könnten auch ein Fahrzeug genutzt haben.

    Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Leipzig unter 0341/ 99799- 0 entgegen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige