1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. August 2021

Petitionsübergabe mit knapp 2000 Stimmen – Leipziger Parents for Future fordern Paris-kompatible Klimapolitik

Am Donnerstag, den 26.08.2021 findet von 11-12:15 Uhr eine Diskussionsrunde mit Leipziger Umweltinitiativen und der Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Biergarten von Ilses Erika statt. Am Ende der Diskussionsrunde übergeben die Parents for Future Leipzig eine Petition aus den Wahlkreisen der anwesenden SPD Kandidierenden Nadja Sthamer und Holger Mann.

Mittwoch, der 25. August 2021: Evakuierungseinsatz in Afghanistan nachträglich beschlossen und Impfempfehlung von Die Ärzte

Der Bundestag beschloss heute im Nachhinein den Evakuierungseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Kanzlerin Merkel räumte Fehleinschätzungen der Lage in dem inzwischen fast gänzlich von den Taliban besetzten Land ein. Außerdem: In Lippendorf mussten Wohnhäuser und Firmen wegen eines Bombenfunds evakuiert werden, die Züge der Deutschen Bahn fahren wieder weitgehend normal und deutsche Künstler/-innen machen sich für die Corona-Schutzimpfung stark. Die LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 25. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Landesdirektion Sachsen bestellt Landesnaturschutzbeauftragte für die Bereiche Chemnitz und Leipzig

Die Landesdirektion Sachsen (LDS) hat erstmalig einen ehrenamtlichen Landesnaturschutzbeauftragten für den Bereich Leipzig (Landkreise Leipzig und Nordsachsen und Stadt Leipzig) bestellt. Das Amt übernimmt Herr Giso Damer.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht mit Europaministerin Katja Meier über sächsisch-tschechische Grenzregion

Heute hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf seiner Zugreise nach Prag die sächsische Europaministerin Katja Meier zu einem Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern von Pendlerorganisationen getroffen.

Stiftung Forum Recht baut Standort Leipzig aus

Die Stiftung Forum Recht baut ihre Aktivitäten in Leipzig aus. Gestern besuchte Christian Lange, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) und Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Forum Recht, das Baufeld für den geplanten Neubau des „Forum Recht“ am Wilhelm-Leuschner-Platz.

„Babettes Fest“: open-air-Kino im Pauluskirchgarten Grünau

Zum open-air-Kino wird im Rahmen des Grünauer Kultursommers am Freitag, dem 27. August 2021, 20.30 Uhr, in den Garten der Pauluskirche Grünau, Alte Salzstr. 185, eingeladen. Gezeigt wird der dänische Film „Babettes Fest“ (1987), nach der gleichnamigen Erzählung der dänischen Autorin Tania Blixen.

Schola Cantorum startet mit Wiegenliedern ins Wintersemester

Der beliebte Kurs „Die schönsten deutschen Wiegenlieder“ für werdende Eltern startet am 1. Oktober an der Schola Cantorum Leipzig. Traditionelle Schlaflieder werden gemeinsam mit einer erfahrenen Musikpädagogin in entspannter Atmosphäre gesungen und in Erinnerung gebracht. Für den wöchentlichen Kurs freitags um 16 Uhr in der Manetstraße 8 gibt es noch freie Plätze.

BalLEo und Lucas Krzikalla begeistern Kinder beim Allianz Handballcamp

Fast ein Jahr konnten sich die Handballer des SC DHfK Leipzig nicht mehr persönlich mit Kindern und Jugendlichen treffen, um zusammen Handball zu spielen, etwas zu plaudern oder gemeinsame Fotos zu schießen. Schulbesuche und Handballcamps wurden in den vergangenen 12 Monaten kurzerhand ersetzt durch virtuelle Sportstunden mit Lucas Krzikalla und digitale Unterrichtsstunden mit den grün-weißen Handballern.

Nachwuchs bei den tierischen Tüftlern: Sumatra-Orang-Utan Jungtier am Wochenende geboren

Am Samstag zur Mittagszeit war es soweit, die 17-jährige Orang-Utan Dame Raja hat nach einer Tragezeit von ca. neun Monaten ihr zweites Jungtier bekommen. Vater des noch namenlosen Orang-Utan Weibchens ist das Gruppenoberhaupt Bimbo (40 Jahre), welcher schon für einige Geburten im Zoo Leipzig gesorgt hat.

2. Polizeibericht 25. August: Wohnungsbrand, Bombenfund, Scheiben von Lieferdienst eingeschlagen

Unbekannte entwendeten einen grauen VW Caddy vom Hof eines Grundstücks+++Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einer Arztpraxis, indem sie die Eingangstür aufbrachen+++Im angegebenen Zeitraum entwendeten Unbekannte einen großen Sonnenschirm vom Freisitz einer Gaststätte.

Taubenblaue Koffer: Die Geschichte einer Flucht aus der DDR

Friedbert Böhmichen, 1944 in Leipzig geboren, floh 1974 mit seiner Familie über die Mauer in den Westen. Kurz nach dem Fall der Mauer kehrte er in seine Heimatstadt zurück. In der LZ erzählt der 77-Jährige, warum er der DDR mit 30 Jahren den Rücken kehrte und wie ihm dies gelang.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

Hinweise zu Wahlbezirken: Erstmals vier Briefwahlvorstände. Am Sonntag, dem 26. September 2021, findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Die Wahl dauert von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Wie bisher gibt es auch in diesem Jahr 16 Wahlbezirke mit Wahlbüros in der Stadt Delitzsch und den Ortsteilen.

Konzeptwerk Neue Ökonomie nimmt die Wahlprogramme der Parteien unter die Lupe: Jede Menge Markt und Wachstum, viel zu wenig Klimagerechtigkeit

„Ist Klimagerechtigkeit wählbar?“, diese Frage stellte sich jetzt zur Bundestagswahl 2021 auch das Konzeptwerk Neue Ökonomie, das jetzt die Wahlprogramme der großen Parteien daraufhin untersucht hat, ob sie den Herausforderungen des Klimawandels überhaupt gerecht werden. Aber das Fazit ist ernüchternd: Keine der großen Parteien bietet ein Wahlprogramm, das der Dramatik der Klimakrise und der 1,5 °C-Grenze gerecht wird.

Miethaie zu Fischstäbchen! Aktion für bezahlbaren Wohnraum

Mit der „Miethaie zu Fischstäbchen“-Aktion und einem aufblasbaren Riesenhai (vier Meter hoch) will Die Linke auf ihre Forderungen und Alternativen zur bisherigen Wohnungspolitik aufmerksam machen. An ihr nehmen der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Direktkandidat im Wahlkreis 153 Sören Pellmann sowie verschiedene Stadträte der Linken teil. Sie findet am Sonnabend, dem 28. August 2021, von 10:00 bis 12:00 Uhr an der Nordseite des Allee Centers, Stuttgarter Allee, statt.

Sächsisches Grundwassermessnetz unter der Lupe: Landesumweltamt zieht Fazit zu Funktionsprüfungen 2020

Das sächsische Grundwassermessnetz ist in einem sehr guten Zustand. 96 Prozent der Grundwassermessstellen in Sachsen erfüllen die hohen Qualitätsanforderungen, die für Grundwassermessstellen gelten. Dieses Fazit zieht das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) aus den Ergebnissen der Funktionsprüfung der Grundwassermessstellen für das Jahr 2020.

Bühne frei! – musicpark geht in die zweite Auflage

Vom 11. bis 13. Juni 2022 kommt die Musik-Erlebnismesse für akustische, mechanische und elektronische Musikinstrumente nach pandemiebedingter Pause mit vollem Klang zurück: Sechs Ausstellungsbereiche zeigen die Vielfalt der Musikinstrumente. Testareale laden dazu ein, die Musikinstrumente im Spiel kennenzulernen.

Susanne Schaper (Linke): Soko „Welpen“ ist guter Anfang

Zur Einrichtung einer Soko „Welpen“ bei der Polizeidirektion Dresden erklärt die tierschutzpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Susanne Schaper: „Die Schaffung der Soko ist ein erster Schritt in die richtige Richtung und zeigt, dass das Problembewusstsein der Staatsregierung hinsichtlich des illegalen Welpenhandels wächst.“

Absage Wahlkampftermin – Henning Homann SPD): Wir lassen uns von Rechtsextremen nicht einschüchtern

Die SPD hat eine für heute geplante Wahlkampfveranstaltung in Limbach/Oberfrohna mit Petra Köpping und dem Wahlkreiskandidaten Carlos Kasper abgesagt. Hintergrund sind Aufrufe der rechtsextremen Gruppierung „Freie Sachsen“ diese Veranstaltung zu besuchen und zu stören. Das ist dieselbe Gruppe, die in Freiberg den Dienstwagen des Ministerpräsidenten bedrängt hatte, wobei auch eine Polizistin verletzt worden war.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 15.039 bestätigte Fälle (Stand 25. August 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 15.039 (+ 7 zum Vortag) Infektionen über im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 205 Personen in Quarantäne, darunter 109 infizierte Personen.

Offener Brief an Bundestagskandidat/-innen: Bis 2035 muss Schluss sein mit Pestiziden

Über den aktuellen Wetterkatastrophen mit Überflutungen an der einen Stelle, brennenden Wäldern an anderer, abschmelzenden Gletschern und Polkappen vergisst man beinah, dass neben der katastrophalen Aufheizung unserer Atmosphäre auch eine weitere Katastrophe parallel vonstattengeht: das Artensterben weltweit, das oft dieselben Ursachen hat wie die Klimaerhitzung, aber meist noch viel mehr andere, die aber genauso von einem fatalen menschlichen Hochmut erzählen, so wie der gedankenlose Gebrauch von Pestiziden.

Aktuell auf LZ