1.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 4. Oktober: Mann verletzt, Graffiti an Schulgebäude, Garageneinbruch

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Unbekannte sprühten auf die Fahrbahn mit Farbe ein nationalsozialistisches Symbol in der Größe von circa 1,95 x 1,25 Metern+++Gestern Abend wurden Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst nach Großpösna geschickt, weil ein Brand im nördlichen Bereich gemeldet worden war+++Unbekannte zerstörten vermutlich mit einem Stein die äußere Scheibe der Eingangstür des Bundesverwaltungsgerichtes.

    20-Jähriger beraubt

    Ort: Leipzig (Marienbrunn), Zwickauer Straße, Zeit: 03.10.2021, gegen 03:45 Uhr

    Drei unbekannte Männer beraubten einen 20-jährigen in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Zwei der Unbekannten wirkten gewaltsam auf den jungen Mann ein. Der dritte Tatverdächtige durchsuchte währenddessen die Taschen des Geschädigten und entwendete Tabakwaren sowie einen geringen Bargeldbetrag. Der Wert der gestohlenen Gegenstände liegt im niedrigen zweistelligen Bereich. Der 20-Jähige wurde bei dem Übergriff leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubdeliktes aufgenommen.

    Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

    Mann verletzt

    Ort: Leipzig (Lausen-Grünau), An der Kotsche, Zeit: 03.10.2021, gegen 20:15 Uhr

    Gestern Abend geriet ein 30-Jähiger vor der Sporthalle mit einer Gruppe von vier unbekannten Männern in einen verbalen Streit. In dessen Folge holte einer der Unbekannten einen spitzen Gegenstand hervor und verletzte den 30-Jährigen damit im Bereich der Hüfte. Danach flüchten die vier Personen. Der Geschädigte begab sich nach Hause und informierte die Polizei.

    Die eintreffenden Beamten alarmierten umgehend den Rettungsdienst, der den Geschädigten in ein Krankenhaus brachte. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

    Sachbeschädigung an Bundesverwaltungsgericht

    Ort: Leipzig (Zentrum-Süd), Simsonplatz, Zeit: 03.10.2021, 18:55 Uhr (polizeibekannt)

    Unbekannte zerstörten vermutlich mit einem Stein die äußere Scheibe der Eingangstür des Bundesverwaltungsgerichtes. Die Verschlusssicherheit war durch die Beschädigung nicht beeinträchtigt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

    Garageneinbruch

    Ort: Leipzig (Stötteritz), Lange Reihe, Zeit: 02.10.2021, 20:00 Uhr bis 03.10.2021, 12:00 Uhr

    Unbekannte brachen eine Garage auf und entwendeten einen gesichert abgestellten Motorroller Peugeot in der Farbe Blau mit dem amtlichen Kennzeichen L-A 634. Zudem wurden ein E-Bike des Herstellers Triumph sowie mehrere Zubehörteile entwendet. Das E-Bike und das Kraftrad wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Der entstandene Stehlschaden beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Betrag. Der verursachte Sachschaden wurde mit circa 50 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

    Einbruch in Gewerbebetrieb

    Ort: Leipzig (Zentrum-Süd), Zeit: 02.10.2021, 22:30 Uhr bis 03.10.2021, gegen 14:10 Uhr

    Unbekannte verschafften sich über ein Fenster Zutritt zu einem Gewerbebetrieb. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten ein Kassensystem mit Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden ließ sich noch nicht beziffern. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.

    Diebstahl von Fahrzeugteilen

    Ort: Leipzig (Dölitz-Dösen), Zum Dölitzer Schacht, Zeit: 02.10.2021, 18:30 Uhr bis 03.10.2021, 11:30 Uhr

    Unbekannte verschafften sich über die Scheibe der Beifahrertür Zugang zum Innenraum eines Transporters Mercedes Sprinter. In der weiteren Folge bauten sie aus dem Fahrzeug mehrere Teile aus und entwendeten sie. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.

    Verpuffung

    Ort: Großpösna, Zeit: 03.10.2021, 18:50 Uhr

    Gestern Abend wurden Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst nach Großpösna geschickt, weil ein Brand im nördlichen Bereich gemeldet worden war. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 37-Jähriger in seinem Schuppen an einem Motorroller geschraubt hatte.

    Währenddessen war es aus bisher unbekannten Gründen zu einer Verpuffung gekommen, in deren Folge der Mann Verletzungen erlitt. Das Feuer konnte er noch selbstständig löschen, am Schuppen entstand kein Schaden. Der Verletzte wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

    Verkehrsunfall mit verletzter Motorradfahrerin

    Ort: Zschepplin (Glaucha), B 107, Zeit: 03.10.2021, gegen 18:00 Uhr

    Der Fahrer (54 Jahre, deutsch) eines Pkw Mercedes fuhr gestern Abend auf der Bundesstraße 107 und hatte die Absicht, einen vor ihm stehenden Traktor zu überholen. Beim Erkennen, dass der Traktor den Fahrtrichtungsanzeiger nach links eingeschaltet hatte, bremste der Mercedes-Fahrer und die nachfolgende Motorradfahrerin (21) fuhr mit ihrer Suzuki auf. Dabei stürzte sie, verletzte sich und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

    Graffiti an Schulgebäude

    Ort: Leipzig (Südvorstadt), Zeit: 03.10.2021, 00:00 Uhr bis 09:30 Uhr

    Unbekannte verschafften sich über das geschlossene Hoftor widerrechtlich Zutritt zum Schulhof eines Gymnasiums. Am Schulgebäude brachten sie mehrere Graffiti in Form von Schriftzügen und Symbolen in der Größe von 0,3 x 0,7 bis 1,1 x 1,3 Metern an. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 2.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

    Einbruch in Proberäume auf Firmengelände

    Ort: Leipzig (Zentrum-Nord), Zeit: 03.10.2021, gegen 16:00 Uhr bis 03.10.2021, gegen 19:00 Uhr

    Unbekannte brachen in mehrere Proberäume auf einem Firmengelände ein. Nach bisherigem Kenntnisstand wird mindestens ein Mikrofon, sowie diverse Kabel entwendet. Der Sach- und Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden. Es wird wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

    Verfassungsfeindliche Symbole geschmiert

    Ort: Eilenburg, Sydowstraße, Zeit: 04.10.2021, 08:10 Uhr (polizeibekannt)

    Unbekannte sprühten auf die Fahrbahn mit Farbe ein nationalsozialistisches Symbol in der Größe von circa 1,95 x 1,25 Metern. Die Beseitigung wurde umgehend veranlasst. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

    Einbruch in Frisörsalon

    Ort: Leipzig (Seehausen), Zeit: 02.10.2021, gegen 20:00 Uhr bis 04.10.2021, gegen 07:00 Uhr

    Über das Wochenende wurde in Seehausen in einen Friseursalon eingebrochen. Dazu warfen die unbekannten einen Gullydeckel durch die Scheibe und gelangten so in die Räume. Im Geschäft wurden sämtliche Schränke geöffnet, das Lager verwüstet und diverse Technik sowie der Tresor mitgenommen. Der aufgebrochene Tresor konnte später im Umfeld des Geschäfts gefunden werden. Der Sach- und Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden. Es wird wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige