26.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Grüne: Erstaufnahmeeinrichtungen brauchen BAMF-Außenstellen und Sozialarbeit

Von Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Zu der heute vorgestellten Konzeption von Innenminister Markus Ulbig (CDU) zur Entwicklung der Erstaufnahmeeinrichtungen in Sachsen erklärt Petra Zais, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: "Die Ankündigungen des Innenministers reichen nicht mehr. ‚An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!'* Die Erstaufnahmeeinrichtungen in Dresden und Leipzig hat der Innenminister schon mehrfach angekündigt."

    „Für uns Grüne ist wichtig: In den Erstaufnahmeeinrichtungen müssen Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vorgesehen werden. Ausreichende Sozialarbeit ist vom ersten Tag an wichtig, um Konflikte zu minimieren.“

    * (1. Johannes 2,1-6)

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige