1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Montag, 18. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vollversammlung des Stadtelternrates SER Leipzig am 3. Oktober

Von Stadtelternrat SER Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Am Samstag den 03.10.2015 lädt der Stadtelternrat Leipzig ( SER ) in die Aula der Nachbarschaftsschule in die Demmeringstraße 31- 33, 04177 Leipzig / Lindenau ein. Die Veranstaltung ist kosten- und barrierefrei. Wir beginnen um 9:00 Uhr mit der Begrüßung und wollen pünktlich gegen 13:30 Uhr enden.

    Die Veranstaltung richtet sich an alle gewählten ElternvertreterInnen Leipziger Schulen und Klassen, an alle interessierten Eltern der Leipziger Schulen und Horte, an LehrerInnen und SchulleiterInnen und SchülervertreterInnen, alle an Schule interessierten Bürger der Stadt  Leipzig aber auch an Vertreter aus den Ortschaftsräten,  Stadtbezirksbeiräten und aus dem Stadtrat.

    In verschiedenen Tagesordnungspunkten werden wir über die Gründe der  Erstellung und die Phase der Entstehung des Schulnetzplanes berichten, mit Bürgermeister Thomas Fabian und seinen Mitarbeitern diskutieren, ob diese Schulnetzplanung den Erfordernissen dieser schnell wachsenden Stadt gerecht wird. Ob sie alle erkennbaren Problemfelder abbildet sowie die entsprechenden Antworten auf die Erfordernisse bei Schulneubauten,  Schulsanierungen, Schulerweiterungen und auch Grundstücken dafür gibt, aber auch die dazugehörigen Bereiche wie Sporthallen, Schwimmhallen,  Schulspeiseräume und Schulwege mit in den Focus nimmt.

    Im weiteren Verlauf wollen wir in Workshops unseren Elternvertretern, die in Schulkonferenzen oder direkt über den SER Stellungnahmen zum  Schulnetzplan abgeben dürfen und sollen, das entsprechende Wissen und  Handwerkszeug vermitteln, u.a. durch eine Schulleiterin einer Leipziger  Oberschule, um den Teil ihrer Schule oder ihres Stadt- oder Ortsteiles des Schulentwicklungsplanes richtig prüfen zu können. Die Stellungnahme zur Schulnetzplanung wird als Teil der Vorlage auch die Stadträte erreichen.

    Im Ergebnis erhoffen wir uns als SER möglichst Stellungnahmen aller Schulen bzw. aller Schularten, um der Stadtverwaltung die richtigen und notwendigen Fragen stellen zu können und den Stadträten mit der zusammengefassten Stellungnahme des SERs  und des GERs (Gesamtelternrat) für ihre weitreichenden Entscheidungen eine gute Grundlage an die Hand zu geben.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ