Am 10. Januar 2016 steht wieder ein besonderer sportlicher Auftakt in der Wasser-Stadt-Leipzig an. Das Hauptanliegen des Fördervereins Wasser-Stadt-Leipzig e. V. wurde am 2. Juli 2015 mit der feierlichen Einweihung der Gewässerverbindung Karl-Heine-Kanal - Lindenauer Hafen vollzogen. Um dies entsprechend zu würdigen, wird dieser neuerschlossene Bereich des Lindenauer Hafens nun auch in die Laufstrecke des Leipziger Brückenlaufs einbezogen. 2016 möchten wir die längste Distanz (ca. 12 km) bis zum Lindenauer Hafen über die dortige Brücke führen.

Drei Strecken stehen zur Auswahl:
– ca.12 km,
– ca. 4 km und
– ca. 500 m Bambinilauf

Die steigende Beliebtheit dieses Breitensportereignisses wird auch durch die Präsenz einiger neuer Partner und Förderer unterstrichen. Wir freuen uns über die Unterstützung der AOK PLUS, von Getränke Staude, der Wohnungsbau Genossenschaft KONTAKT e. G. und der Firma Frontsound Veranstaltungstechnik.

Die Kooperationspartner Wasser-Stadt-Leipzig e. V., der SC DHfK Leipzig e. V. und der Leipziger Laufladen organisieren diesen Lauf der besonderen Art nun bereits zum 9. Mal. Die ersten 300 angemeldeten Teilnehmer erhalten im Ziel das begehrte Glas – diesmal mit dem Bild der neuen Lindenauer Hafen Brücke – in limitierter Auflage versteht sich. Ob die Läufer während des Laufes die neuangelegten Anlagen in Ruhe beschauen können, wird sich zeigen.

Lasst uns gemeinsam dem Winterspeck den Kampf ansagen! Es lohnt sich erneut dabei zu sein und sportlich bei diesem Event in das neue Jahr zu starten!

Anmeldungen zum 9. Leipziger Brückenlauf sind ab sofort möglich unter:

http://www.leichtathletik-scdhfk.de/news/2015/11/anmeldung-zum-9-leipziger-brueckenlauf-2016/
http://www.wasser-stadt-leipzig.de

Start: Vereinshaus Wasser-Stadt-Leipzig e. V., Industriestraße 72, 04229 Leipzig
Veranstaltungsbeginn: ab 8 Uhr
erster Laufstart: 10 Uhr – Bambinis

Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer und wünschen allen eine gute sportliche Vorbereitung!

Das Organisationteam des 9. Leipziger Brückenlaufs

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar