4.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Arbeitsagentur und Jobcenter Leipzig sind am 21. Januar ganztags geschlossen

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Agentur für Arbeit Leipzig und das Jobcenter Leipzig sind am Donnerstag, den 21. Januar 2016, für den Besucherverkehr ganztags geschlossen. Hintergrund sind technische Umstellungen und Umzüge in den verschiedenen Liegenschaften. Über die telefonischen Servicecenter bleiben Arbeitsagentur und Jobcenter jedoch auch am Schließtag unverändert von 08:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

    Service-Center Agentur für Arbeit: 0800 4 5555 00
    Service-Center Jobcenter Leipzig: 0341 913 10705

    Ab 22. Januar 2016 sind beide Einrichtungen dann wieder regulär geöffnet.

    Für Menschen, die sich am Schließtag hätten arbeitslos melden müssen entsteht kein leistungsrechtlicher Nachteil, wenn sie am 22. Januar diese Meldung nachholen.

    Auch die zentralen Onlineangebote bleiben während der Schließzeit weiterhin vollständig nutzbar. Falls die Arbeitslosigkeit eintritt bietet das Online-Angebot der Arbeitsagentur Arbeitnehmern eine moderne Plattform zum Ausfüllen und Versenden des Arbeitslosengeld-Antrages. Das Verfahren ist für die Antragsteller bequemer und die Dokumente sind schneller am Ziel, da keine Unterschrift mehr notwendig ist. Unter http://www.arbeitsagentur.de/eService sind alle Unterlagen aufrufbar und können von dort auch an die Arbeitsagentur gesandt werden. Ein Online-Formularassistent unterstützt beim Befüllen der einzelnen Felder und gibt Hinweise bei Fehlern. Eine Unterschrift ist nicht mehr notwendig.

    Und auch die Anträge für das Arbeitslosengeld II lassen sich bequem Online downloaden. Dazu einfach die Seite http://www.leipzig.de/jobcenter aufrufen und dort auf den Reiter Leistungen für Arbeitsuchende klicken.

    Der eService der Arbeitsagentur lässt noch mehr online zu. Beispielsweise können Adressänderungen, Abmeldungen oder auch die Zusammenarbeit mit dem persönlichen Betreuer über das Internet erfolgen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ