Am heutigen Montag, den 15. Februar 2016, hat die Interimskindertagesstätte in der Raschwitzer Straße ihren Betrieb aufgenommen. Träger der Einrichtung, die in Modulbauweise errichtet wurde, ist das Deutsche Rote Kreuz, das hier Platz für 48 Krippenkinder bietet. In der ersten Phase werden 20 Kinder eingewöhnt.

Die Betreuung in der Kita ist übergangsweise für die nächsten zwei Jahre vorgesehen – bis die geplante Kita „Sonnenweg“ fertiggestellt ist.

Eine offizielle Einweihung ist zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen. Über den Termin wird zeitnah informiert.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar