10.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Parkeisenbahn am Auensee startet in Jubiläumssaison

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Karfreitag, 25. März, 10 Uhr, wird die Leipziger Parkeisenbahn in ihre Jubiläumssaison starten. Die Liliput-Lokomotive, Baujahr 1925, ist seit Gründung der Pioniereisenbahn am 5. August 1951 auf den Schienen und dreht somit das 65. Jahr die knapp zwei Kilometer lange Runde um den Auensee.

    Fürs Jubiläumsjahr haben sich die Eisenbahner viel vorgenommen: Zu Höhepunkten im Veranstaltungskalender gehören die  Beteiligung an der Museumsnacht Halle-Leipzig, die alljährlichen Pfingstfahrten, der Tag des Eisenbahners am 12. Juni und natürlich die Festwoche 65 Jahre Parkeisenbahn vom 29. Juli bis 7. August.

    Die TÜV-geprüfte Parkeisenbahn wird vom Verein Parkeisenbahn Auensee e.V. im Auftrag der Stadt Leipzig betrieben. Die Stadt Leipzig gewährt dafür einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 31.500 Euro.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige