5.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bürgersprechstunde mit Cornelia Falken am 7. April

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Cornelia Falken, die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag lädt am kommenden Donnerstag, 7. April 2016, ab 16:00 Uhr in die Räume des Bürgerverein Gohlis e.V., Lindenthaler Straße 34, ein.

    Anlass der Bürgersprechstunde ist u.a. der von der Staatsregierung vorgelegte Referentenentwurf des Sächsischen Schulgesetzes, die Cornelia Falken wie folgt beurteilt: „Der Gesetzentwurf ist strukturkonservativ und nicht zukunftsweisend. Er zementiert das gegliederte Schulwesen und die frühzeitige Auslese der Schülerinnen und Schüler. Zu fast allen Punkten im Gesetzentwurf der Staatsregierung hatte die Linksfraktion eigene Gesetzentwürfe vorgelegt. Damit hätte sich vieles bereits regeln lassen.“

    7. April 2016, 16:00 bis 18:00 Uhr
    Bürgersprechstunde mit Cornelia Falken, MdL und Stadtrat William Grosser im Bürgerverein Gohlis e.V.

    Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Bürgersprechstunde eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige