Plastiktüten stehen, wie kaum ein anderes Produkt, für die moderne Wegwerfgesellschaft. Deutschland gehört mit einem Verbrauch von täglich 17 Millionen zu den Spitzenreitern in Europa. Jeder verbraucht pro Jahr etwa 76 Tüten. Das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) verleiht zu diesem Thema kostenfrei eine Ausstellung mit zwölf Plakaten im Format A1, einschließlich Aufhänge-Schienen. Die Ausstellung kann in entsprechenden Räumlichkeiten, Eingangsbereichen oder Foyers von zum Beispiel Schulen oder anderen öffentlichen Einrichtungen gezeigt werden.

Die Herstellung von Plastiktüten benötigt in Europa jährlich die Energie von 1,6 Atomkraftwerken. Nur ein Bruchteil gelangt ins Recycling. Da viele im Müll landen oder einfach verbrannt werden, wird Rohstoff verschwendet.

Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer (0341) 123-6711 sowie vor Ort im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ, Prager Straße 118 – 136, Haus A., Eingang A.II). Das UiZ ist Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar