31.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Am 8. Juni: Leipziger Lesefest in leichter Sprache

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Ein erfolgreiches Projekt startet nun zum dritten Mal: Das Lesefest in leichter Sprache. Am Mittwoch, dem 8. Juni, um 9:30 Uhr, findet es in der Leipziger Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz statt, und noch nie gab es so viele Anmeldungen. In diesem Jahr werden sich rund 300 Kinder und Jugendliche aus Förderschulen und Behindertenwerkstätten sowie Menschen mit Lese- oder Schreibschwäche einfinden und an Lesungen und Aktionen rund um das Thema „leichte Sprache“ teilnehmen.

    Wegen der hohen Teilnehmerzahl gibt es gleich zwei Eröffnungen hintereinander. In der ersten Runde begrüßt LVB-Chef Ulf Middelberg die lesebegeisterten Gäste. In der zweiten Runde wird die Direktorin der Leipziger Städtischen Bibliotheken, Susanne Metz, beim Start dabei sein. Hier werden auch die Gewinner des Schreibwettbewerbs zum Thema „Als ich mutig war“ und deren Texte vorgestellt. Danach vermitteln Lesungen und Workshops, wie spannend es sein kann, zu lesen und sich mit Literatur auseinanderzusetzen.

    Im Vordergrund steht dabei Literatur speziell in leichter Sprache sowie generell Bücher, die einfach zu lesen und verstehen sind. Das inhaltliche Verständnis von Literatur in leichter Sprache unterstützt die Entscheidungsfähigkeit, das Selbstbewusstsein und die Lebensqualität und hilft, an der Gesellschaft teilzuhaben.

    Das Lesefest wird unterstützt vom Freistaat Sachsen und veranstaltet vom Berufsbildungswerk Leipzig, der Stadt Leipzig, der Diakonie am Thonberg, der Förderschule Werner Vogel, der Lebenshilfe Leipzig sowie den Leipziger Städtischen Bibliotheken.

    www.leipziger-lesefest.de
    www.stadtbibliothek.leipzig.de

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige