12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bandcontest der Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG zum 16. Leipziger Wasserfest

Mehr zum Thema

Mehr

    Vom 26. bis 28. August 2016 steigt mit dem 16. Leipziger Wasserfest ein Fest für alle in, an und um die Leipziger Gewässer. Verteilt auf viele wassernahe Standorte erwarten die Gäste wieder unzählige Aktionen und Attraktionen. Zum legendären Entenrennen, zur Bootsparade oder zur großen Wasserfestparty werden erneut tausende Besucher erwartet.

    Der Bandcontest „Wellen machen“ ist auch 2016 einer der absoluten Höhepunkte des Leipziger Wasserfestes. Ab sofort sucht die Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG als Schirmherr des Bandwettbewerbs in Zusammenarbeit mit der KulturLounge e. V. einen der drei Headliner für das musikalische Programm zur Wasserfestparty am Samstagabend, den 27. August. Ausgelobt wird ein Auftritt mit angemessener Gage vor großem Publikum auf der Hauptbühne des Wasserfestes im Clara-Zetkin-Park (Max-Reger-Allee).

    Bereits bestätigt sind die Gruppen um Nadine Maria Schmidt und Susann Großmann, die beiden Leipziger Sängerinnen rühren ebenso kräftig die Werbetrommel für neue mutige Talente ihrer Szene und freuen sich auf die zahlreichen Bewerber.

    „Darüber hinaus steht ‚Wellen machen‘ vor allem für ‘Musikförderung mit Raum‘. Singersongwriterinnen, Singersongwriter und Duos aus Leipzig und dem Umland können sich ab sofort beim Juryvorsitzenden Pierre Eichner vom KulturLounge e. V. (wellenmachen@mail.de) bewerben. Die Bewerbung sollte eine Kurzbeschreibung des Musikers, ein Foto, Kontaktdaten und eine Demo enthalten (mp3, Youtube-Link). Einsendeschluss ist der 17.07.2016. Die aussichtsreichsten Bewerber stellt die Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG auf facebook.com/lipsi.lipsia und facebook.com/wellenmachen persönlich mit einem Band-Porträt durch einen Musikredakteur und Lipsi vor. Nach Ende der Bewerbungsphase entscheidet eine Fachjury mit Vertretern von der Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG, der Kreativszene Leipzig, der Eventagenturen Paarmann Dialogdesign und KulturLounge Leipzig, wer als eine der drei Hauptbands zur großen Wasserfest-Party „Wellen machen“ darf. Den nominierten Bands winken außerdem weitere Sachpreise, um auf dem Weg zu großen Bühnen die optimale Unterstützung zu bekommen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ