-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Am 23. Juli: Sommerfest im Bach-Museum Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Am kommenden Samstag, dem 23. Juli 2016, findet im Bach-Museum Leipzig von 10 bis 18 Uhr ein Sommerfest für die ganze Familie statt. Neben Führungen, kreativen Mitmach-Angeboten und musikalischen Beiträgen öffnet ab 16 Uhr Puppenspielerin Rosi Lampe den Theater-Vorhang im Hof des Museums. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei.

    Zu einem Sommerfest lädt das Bach-Museum Leipzig am 23. Juli von 10 bis 18 Uhr in den Innenhof des Bosehauses am Thomaskirchhof. Neben Führungen durch die Dauerausstellung können interessierte Besucherinnen und Besucher in der museumspädagogischen Werkstatt ganztägig in die barocke Lebenswelt eintauchen und dort selbst Fächer, Puder und Schattenrisse herstellen.

    Um 11 Uhr erklingt Live-Musik von Adele bis Bach: „BaRock the House“ nennt sich das populäre Projekt, das aktuelle Musiktitel mit der Musik des Barock verbindet. Es musizieren Lia Roth (Gesang), Michael Spiecker (Barockvioline) und Lu Wollny (Cembalo).

    Ab 16 Uhr führt die Leipziger Puppenspielerin Rosi Lampe gemeinsam mit der Sängerin und Harfenistin Ulrike Richter das Stück „Hans im Glück trifft Telemann“ auf. Das Grimmsche Märchen mit Liedern und Arien von Telemann ist für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene gedacht. Georg Philipp Telemann schrieb viele kleine Stücke, die von „Hans im Glück“ inspiriert worden sein könnten. In poetisch-heiterer Weise wird die Geschichte des ebenso glücklichen wie tauschfreudigen Hans erzählt. Gleichzeitig erfährt das Publikum Interessantes aus der Kindheit und Jugend Telemanns.

    Das Bach-Museum Leipzig befindet sich am Thomaskirchhof 15/16, direkt gegenüber der Thomaskirche. Der Eintritt ist am 23. Juli 2016 frei.

    Großes Fest im kleinen Hof / Ablaufplan:

    10–18 Uhr:
    Kreativangebote in der Museumspädagogischen Werkstatt
    Sonderausstellung „Alles, alles verdanke ich Joh. Seb. Bach!“ Bach und Reger
    Interaktive und klingende Ausstellung über Johann Sebastian Bach

    11 Uhr: „BaRock the House“, Konzert mit Musik von Adele bis Bach. Mit Lia Roth (Gesang), Michael Spiecker (Barockvioline) und Lu Wollny (Cembalo)

    12–15 Uhr: „Johann Sebastian Bach und seine Familie“, stündlich Museumsführungen

    16 Uhr: „Hans im Glück trifft Telemann“, Puppenspiel des Theaters Sterntaler mit Rosi Lampe und Ulrike Richter (Gesang, Hakenharfe)

    www.bachmuseumleipzig.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ