2.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Alex Jacobowitz mit seinem Marimbaphone zu Gast im Ariowitsch-Haus

Von Kultur- und Begegnungszentrum „Ariowitsch-Haus“ e.V.

Mehr zum Thema

Mehr

    Alex Jacobowitz ist ein bekannter Virtuose, der aus seinem Marimbaphone Töne zaubert, die das Publikum auf der ganzen Welt fasziniert und mitreißt. Unter dem Titel „Singende Hölzer“ widmet er sein Konzert am 6. November im Ariowitsch-Haus der Reichskristallnacht am 9. November 1938, um einerseits ein Zeichen gegen das Vergessen zu setzen, aber vor allem auch ein fröhliches, optimistisches und lebendiges Judentum zu präsentieren.

    Der gebürtige New Yorker begann mit elf Jahren Schlagzeug zu lernen und studierte Schlagzeug, Xylophon und Marimba in New York. In den 80er und 90er Jahren war er vornehmlich als Straßenmusiker unterwegs. Seit 1991 tritt er regelmäßig auch in Europa auf und spezialisierte sich auf Klezmer.

    Er wurde hier von Giora Feidman unterrichtet und spielte viel mit Alan Bern, dem musikalischen Kopf von Brave Old World. Seine Konzerte auf Straßen und Veranstaltungen europaweit brachten ihn auch ins deutsche Fernsehen.

    Typisch für seine Konzerte sind die Einbeziehung des Publikums sowie der Crossover von Klezmer und Klassik, was ihn im nächsten Jahr auch in das hochkarätige Programm des Bachfestes gebracht hat.

    Datum: Sonntag, 6. November
    Uhrzeit: 17:00 Uhr
    Ort: Ariowitsch-Haus, Saal
    Veranstalter: Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V.
    Eintritt: 10 €, ermäßigt 5 €

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ