3.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

SPD mit neuem Vorstand in Leipzig-Alt-West

Mehr zum Thema

Mehr

    Die SPD Leipzig-Altwest hat regulär einen neuen Vorstand gewählt. Der alte und neue Vorsitzende ist Stadtrat Christian Schulze, Heimleiter eines Seniorenzentrums. Es wird jedoch seine letzte Amtszeit in dieser Funktion sein.

    „Wir haben in unserer SPD-Gliederung einen starken Zuspruch in den letzten zwei Jahren erfahren und sind weiter gewachsen auf nun 95 Mitglieder und wollen in diesem Jahr die 100er-Marke knacken” Der Ortsverein wählte wieder eine bunte Mischung von engagierten SozialdemokratInnen in den neuen Vorstand. StellvertreterInnen des 53-jährigen Lindenauers sind nun im Team die Logopädin Jadranka Češljarević (39) und der Student Benjamin Göhler (26).

    Jadranka Cesljarevic ergänzt: „Wir wollen in den kommenden Wochen unser erfolgreiches Umfrageprojekt, bei dem wir die Bürgerinnen und Bürger nach ihren Themen gefragt haben, fortsetzen und für unsere Arbeit vor Ort nutzen. Außerdem haben wir uns das Ziel gesetzt, verstärkt inhaltliche Angebote für junge Menschen und Familien zu machen.“

    Das SPD-Vorstandsteam wird komplett mit: Dr. Jens Katzek (53), Geschäftsführer und Bundestagskandidat im Leipziger Südwahlkreis; Julian Böhm (26), Teamleiter; Peter Hauschild (34), Galvaniseurmeister, Verkaufsleiter; Julia Kneisel (25), Studentin; Johannes Neumann (24), Student und Patricia Steer (49), Redakteurin.

    Das Gebiet der SPD Altwest umfasst Böhlitz-Ehrenberg, Burghausen, Leutzsch, Lindenau und Rückmarsdorf. Neben thematischen Treffen am 1. Donnerstag im Monat gibt es auch 2017 wieder Gesprächsangebote in den verschiedenen Ortsvereinsbereichen.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/01/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ