8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Anmeldung zum 26. Leipziger Seifenkistenrennen der naTo ist eröffnet

Von Soziokulturelles Zentrum naTo

Mehr zum Thema

Mehr

    Wer mit einer eigenen Seifenkiste am 7. Mai beim legendären Seifenkistenrennen der naTo am Fockeberg starten möchte, kann sich ab sofort beim naTo e.V. anmelden. Dazu kann man entweder das Online-Formular unter http://seifenkiste.nato-leipzig.de/anmeldung ausfüllen oder abends ab 18:30 in der naTo (Karl-Liebknecht-Straße 46) am Tresen vorbeischauen. Zeitig kommen lohnt sich, denn die Startplätze sind auf 25 Kisten beschränkt.

    Beim Prix de Tacot – wie das Event auch heißt – können alle teilnehmen, die eine regelkonforme Seifenkiste vorweisen können: Dabei wird grundlegend darauf geachtet, dass jedes Schmuckstück ein Eigenbau ist. Wichtig sind außerdem eine funktionierende Lenkung und Bremse. Die Kiste sollte nur mit eigener Muskelkraft angetrieben werden und in keinem Falle die anderen Teilnehmer und das Publikum gefährden. Für minderjährige Sportskanonen wird eine Einverständniserklärung der Eltern zur Teilnahme am Rennen benötigt. Weitere Informationen zu den baulichen Bestimmungen sind auf http://seifenkiste.nato-leipzig.de zu finden.

    Beim Leipziger Seifenkistenrennen wird in drei verschiedenen Disziplinen um die begehrten Preise für die schnellsten Kisten gewetteifert. Neben den ersten Rängen für Geschwindigkeit ist jedoch eine Auszeichnung von allerhöchster Bedeutung: Der Design-Preis für das prächtigste, fantastischste Fahrgestell.

    1992 wurde er zum ersten Mal veranstaltet, inzwischen ist der Prix de Tacot vom Fockeberg nicht mehr wegzudenken. Mit selbst kreierten, verrückt gestalteten Fahrzeugen begeben sich mutige Teams an den Start und liefern sich wilde Kopf-an-Kopfrennen den Berg hinauf, um das Plateau herum und wieder hinunter. Ergänzt wird das Spektakel durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm am Fuße des Berges und einen lebendigen Markt in der Fockestraße mit vielen bunten Ständen von Mitmach- und Speiseangeboten bis hin zu Kunsthandwerk. Das Großevent zieht jährlich Tausende Schaulustige in seinen Bann. Organisiert wird das Leipziger Seifenkistenrennen vom naTo e.V., der auch das Soziokulturelle Zentrum „die naTo“ am Südplatz betreibt. Mit einem Programm aus Konzerten, Theater, Lesungen und Diskussionsveranstaltungen ist die naTo ein fester Bestandteil der Leipziger Kulturszene. Als soziokultureller Verein steht sie außerdem für Projekte, die Menschen dazu anregen, sich mit ihrer kulturellen und sozialen Umgebung auseinanderzusetzen.

    Weitere Informationen auf http://seifenkiste.nato-leipzig.de und www.nato-leipzig.de

    26. Prix de Tacot – Das Leipziger Seifenkistenrennen der naTo
    So, 7. Mai 2017, ab 11:00 Uhr am Fockeberg in der Leipziger Südvorstadt

    Anmeldung auf http://seifenkiste.nato-leipzig.de und täglich ab 18:30 in der naTo (K.-Liebknecht-Str. 46)

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ