Artikel zum Schlagwort Nato

Großer Bahnhof für Bach

Die Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofs wurde zum Konzertsaal

Foto: naTo

Im Rahmen des Bachfestes Leipzig fand in der Osthalle des Hauptbahnhofes vom 8. bis 10. Juni das Nachwuchsfestival BachSpiele statt. Dabei verwandelten 14 Kinder- und Jugendensembles – darunter Chöre, Tanzgruppen und Orchester – die kathedralenartige Eingangshalle in einen Konzertsaal. Der Thomanerchor war gleich zweifach vertreten, einmal durch den Thomaner-Nachwuchschor der Grundschule Anna Magdalena Bach und durch das A cappella Ensemble Conversalis, bestehend aus fünf ehemaligen Thomanern. Weiterlesen

Große Bühne für junge Künstler/-innen

Nachwuchskünstler/-innen präsentieren ihre Arbeiten bei den BachSpielen im Hauptbahnhof

Foto: Daniel Reiche

Endlich ist es wieder so weit! Vom 8.-10.06.2018 finden in den Promenaden Hauptbahnhof anlässlich der Eröffnung des Bachfestes Leipzig die BachSpiele statt. Im nunmehr achten Jahr hält das ungewöhnliche Nachwuchsfestival erneut Einzug in der Osthalle. Drei Tage lang werden junge Künstler/-innen die kathedralenartige Eingangshalle in einen Konzertsaal verwandeln. Während vieles beim Bewährten bleibt, werden erstmalig in der Geschichte der BachSpiele internationale Gäste aus Ungarn zu Gast sein. Weiterlesen

„Make Soapbox Cars – Not War!“

27. Seifenkistenrennen der naTo begeistert tausende Besucher

Foto: Clarissa Seidel

Am Sonntag, den 6. Mai lockte ein besonderer Wettkampf mutige Rennfahrerinnen und kreative Ingenieursköpfe mit 20 phantastischen Gefährten an den Fockeberg: Beim Prix de Tacot, auch bekannt als Leipziger Seifenkistenrennen, stellten sie vor den Augen von tausenden Zuschauern das Können ihrer fantasievollen motorlosen Fahrgestelle unter Beweis. Weiterlesen

Endlich Anerkennung für die Pflege!

Am 22. März: Diskussionsrunde zum Thema Pflege in der naTo

Foto: naTo

Am Donnerstag, den 22. März lädt die Gesellschaft für Gemeinsinn zu einer Diskussionsrunde ganz besonderer Art in die naTo ein. Es geht um das Thema Pflege und um die Frage, was die Stadt Leipzig tut und tun kann, um die prekäre Arbeitssituation der Pfleger/-innen zu verbessern. Die Probleme in der Pflege sind lange bekannt: Zu wenig Personal, zu wenig Anerkennung, eine wildwachsende Bürokratie und Politiker/-innen, die seit Jahren ohne Durchschlagskraft diskutieren. Dabei soll das Gespräch nicht von oben herab geführt werden, es gibt weder Frontalvortäge noch ein Podium, stattdessen sind alle willkommen sich rege an der Diskussion zu beteiligen, Weiterlesen

Vom 31. Januar bis 3. Februar: Leipziger Bewegungskunstpreis und Festival

Foto: Anne Schädel

Das Schaufenster der freien Theaterproduktionen Leipzigs stellt die Besten der Off-Theaterszene vom 31. Januar bis 3. Februar 2018 erneut ins Rampenlicht und zeichnet herausragende Produktionen des freien Theaters in Leipzig aus. Die Verleihung des Leipziger Bewegungskunstpreises, als eine der höchstdotierten Auszeichnungen für darstellende Kunst in Deutschland, findet im Rahmen des fünften Bewegungskunst-Festivals statt. Weiterlesen

Leidenschaftliche Jazzer/-innen auf dem Sprung nach Übersee

Die Unibigband Leipzig auf der Bühne der naTo

Foto: Alfred Jolig

Am Samstag den 20. Januar wird die naTo-Bühne voll: Die Leipziger Unibigband spielt Stücke aus ihrem aktuellen Repertoire. Seit mehr als einem Jahrzehnt bereichert das Jazz-Ensemble die universitäre, aber auch die freie Jazzszene Leipzigs. Studierende verschiedenster Fachrichtungen lassen unter der Leitung des Saxofonisten Reiko Brockelt nicht nur Hörsäle im Rhytmus des Swing, Latin- und Modern Jazz erklingen. Weiterlesen

Das Theaterensemble der Schaustelle Halle zu Gast in der naTo e.V. Leipzig

Bier für Frauen – ein absurder Exkurs in die Welt des weiblichen Rausches

Foto: René Schaeffer

Diese Woche schenkt die Schaustelle aus Halle „Bier für Frauen“ in der naTo aus. Am 11. und 12. Januar spielt das Theaterensemble das absurde Stück der gefeierten Autorin Felicia Zeller: Mit fragmentarischen Trialogen und verqueren Regieanweisungen feiert die Inszenierung die Möglichkeiten des freien Theaters. Basierend auf jahrelangen „Trinkrecherchen“ entwickelte Zeller ein dekonstruktives Stück, in dem Syntax und Gefühl gemäß dem Alkoholpegel der Erzählerinnen aus dem Ruder laufen. Unter der Regie von Silvio Beck entstand nun ein darauf basierendes, mit Slapstick gespicktes „Post-Musical“ von und mit Künstlern der freien Theaterszene Halle. Weiterlesen

Post-Rock, Garage Pop und Western Twang mit Singer-Songwriter Charme

Das kalifornische Duo The Fresh and Onlys spielt am 27. Oktober in der naTo

Foto: Ryan Daniel Browne

Im Zuge ihrer EU/UK Tour 2017 kommen The Fresh and Onlys am Freitag, den 27. Oktober nun auch nach Leipzig in die naTo. Mit im Gepäck haben Sänger Tim Cohen und Gitarrist Wymond Miles ihr frisch veröffentlichtes siebtes Album Wolf Lie Down, ein Tribut an die 60er und 70er Jahre, das die vielfältige musikalische Entwicklung der Band seit ihrer Gründung im Jahr 2008 widerspiegelt. The Fresh and Onlys führt das Publikum von bluesigen Harmonien über rohen Garage Pop zu psychedelischen distortion Tracks. Die beiden Mitbegründer der Band Cohen und Miles verbinden Vintage Gitarrenklänge mit zeitgenössischem Singer-Songwriter Charme und lassen Weiterlesen

Die Kunst des Improvisierens

Improvisationstheaterfestival MOMENTA 17 bringt internationale Schauspieltalente auf die Bühne der naTo

Foto: naTo

Vom 27. bis 30. September geben sich in der naTo Stars der internationalen Improvisationstheater-Szene die Klinke in die Hand. Bereits zum vierten Mal organisiert die Leipziger Theaterturbine das Festival „MOMENTA“. Diesmal werden Nele Kießling (D), Franck Buzz (FR), Youssef Rebahi–Gilbert (D), Charlotte Gittins (GB) und Henk van der Steen (NL) mit den Leipziger Turbine-Schauspielern/-innen neue Formate und damit ganz unterschiedliche Spielformen des spontan live improvisierten Theaters auf die Bühne bringen. Die MOMENTA 17 ist erstmals nicht nur drei sondern ganze vier Tage lang. Weiterlesen

Handgestrickte Märchenträume

Ab 17. September gibt es wieder Kindertheater in der naTo

Foto: naTo

Am Sonntag, den 17. September um 11 Uhr startet in der naTo die Kindertheater-Saison. Für den Auftakt steht „Prinzessin Nimmersatt“ auf dem Programm, ein Puppentheaterstück des Theater Figuro. Die zweiköpfige Theaterkompanie – bestehend aus dem bildendem Künstler Alexej und dem Puppenspieler Aleš Vancl – spielt zum ersten Mal in der naTo und wird bis zum Frühjahr öfter in dem Haus am Südplatz zu erleben sein. Gemeinsam mit dem Knalltheater und Johann Raphael Boehncke werden sie bis April mindestens einmal im Monat das Programm der naTo durch Veranstaltungen für Kinder bereichern. Weiterlesen

Premiere mit amüsantem Gruselfaktor in der naTo

Studierendentheater Stu(l)LE feiert die Premiere seines zweiten Theaterstücks „Das Gespenst von Canterville“ in der naTo

Foto: naTo

Am Montag, den 03.07.2017 verwandeln sich um 20 Uhr die Bretter der Bühne in der naTo zum ersten Mal in das ehrwürdige Schloss Canterville, es wird ein mitreißender und tollkühner Abend mit der wenig zu beeindruckenden, pragmatisch veranlagten Familie Otis, einer stark verschrobenen Haushälterin und einem Gespenst, dass der Verzweiflung nahe ist. Das Studierendentheater Stu(l)LE hat sich dem bekannten Stoff von Oscar Wilde angenommen: Seit Generationen schon spukt es bekanntermaßen auf Schloss Canterville. Weiterlesen

Event-Reihe und Mini-Festival in Leipzig

Ab 24. April: Doppel-Ausstellung „Warschauer Punk Pakt“ & „Wutanfall“

Foto: Harold Hausmann/Ostkreuz Agentur

„I wanna go over the Berlin Wall“, sang Johnny Rotten in „Holidays In The Sun“, sowie „I don’t understand this bit at all“. Als dies am 14.10.1977 auf Single erschien, war Punk jedoch längst durch den Iron Curtain gesickert und es sollte nur noch 4 Tage dauern, bis die slowenischen Pankriti mit ihrer ersten Show den Durchbruch an die sozialistische Öffentlichkeit markierten – wenn auch die des Sonderfalls Jugoslawien. Aber das Jahr wartet auch mit der Gründung der Konzept-Kunst-Punkband Spions in Ungarn sowie in Polen mit der Walek Dzedzej Pank Bend und KSU auf und insofern zelebrieren wir 40 Weiterlesen

Auf die Plätze...!

Anmeldung zum 26. Leipziger Seifenkistenrennen der naTo ist eröffnet

Foto: Louise Markweg

Wer mit einer eigenen Seifenkiste am 7. Mai beim legendären Seifenkistenrennen der naTo am Fockeberg starten möchte, kann sich ab sofort beim naTo e.V. anmelden. Dazu kann man entweder das Online-Formular unter http://seifenkiste.nato-leipzig.de/anmeldung ausfüllen oder abends ab 18:30 in der naTo (Karl-Liebknecht-Straße 46) am Tresen vorbeischauen. Zeitig kommen lohnt sich, denn die Startplätze sind auf 25 Kisten beschränkt. Weiterlesen

Eröffnung des „拆chai. China-Filmfestivals“ 9. am Februar

Filmstill aus „The Road”.

Das Leipziger „拆 chai. China-Filmfestival“ geht dieses Jahr in die vierte Runde. Innerhalb von drei Tagen werden aktuelle Filme bekannter chinesischer und internationaler Filmemacher und junger Talente gezeigt. Es wurden Filme ausgewählt, die mit einem differenzierten Blick ein facettenreiches Bild des gegenwärtigen China vermitteln. Weiterlesen

„Welcome Piano!“

Am 12. Januar in der naTo: Benefizkonzert mit June Cocó, Stephan König und Jan Hugo

Quelle naTo

Die naTo feiert am 12. Januar mit einem Benefizkonzert eine ganz besondere Neuanschaffung – ein neuer Flügel soll künftig für klanglich ausgezeichnete Konzerterlebnisse in der naTo sorgen. In drei musikalischen Genres wird das Instrument eingeweiht: June Cocó wird ihm melodische Popmelodien entlocken, Stephan König wird ihn als Jazzpiano prüfen und der südafrikanische Pianist Jan Hugo wird ihn als großen Konzertflügel spielen. Musikliebhaber können das Instrument bei diesem Klavierabend somit in all seinen Klangfarben kennenlernen. Weiterlesen

Distanzierende Erklärung der Staatsregierung gefordert

Gebhardt/Bartl (Linke) zu US-Militärkonvoi durch Sachsen: Frieden geht anders

Zur Durchquerung Sachsens durch einen US-Militärkonvoi auf dem Weg zu einem Nato-Manöver in Estland erklärt Rico Gebhardt, Fraktions- und Landesvorsitzender der Linken in Sachsen: Frieden geht anders. Solche martialischen Bedrohungsszenarien passen in einen neuen Kalten Krieg, den niemand wollen darf. Die übergroße Mehrheit der Bevölkerung lehnt diese Kriegsspiele ab. Gerade wir in Sachsen haben viele – auch wirtschaftliche – gute Gründe, mit Russland im Zustand spannungsfreier Kooperation leben zu wollen. Solche Manöver schaffen keine Sicherheit, sondern verunsichern die Welt. Deshalb lehnen wir sie strikt ab. Weiterlesen

Flieger, Rennmäuse und Sternenkrieger ringen um Sieg am Fockeberg

Jubiläums-Seifenkistenrennen der naTo begeistert tausende Schaulustige

Foto: Steven Kalinke

Ein Viertel Jahrhundert ist die Tradition der waghalsigen und kreativen Leipziger Seifenkistenrennen am Fockeberg nun alt: Am Sonntag zogen zum 25. Mal innovative Ingenieursköpfe mit 24 phantastischen Gefährten vor tausenden Zuschauern in den Wettkampf. Das Jubiläum des „Prix de Tacot“, wie das Rennen auch heißt, beeindruckte einmal mehr durch bahnbrechende ökologische und ästhetische Erfindungen im Bereich der Automobilindustrie. Weiterlesen

12. Januar in der naTo

„Stein der Geduld“: Film und Diskussion zur Situation in Afghanistan

Die Amnesty International Stadtgruppe Leipzig und die Cinemathéque Leipzig laden am 12.01.2016 um 19 Uhr zu einer Veranstaltung in die naTo ein. Es wird der Film "Stein der Geduld" (2012) gezeigt. Im Anschluss wird der deutsch-afghanische Journalist Khaled Waziri Einblicke in die aktuelle Situation in Afghanistan geben und ist für Fragen offen. Er hat das Land mehrfach bereist und ist mit der Lage vor Ort vertraut. Er wird von seinen Erfahrungen berichten und einen Blick über den Tellerrand der Berichterstattung in Deutschland hinaus geben. Weiterlesen