Tag: 31. Januar 2017

Beate Schücking will Rektorin der Uni Leipzig bleiben. Foto: Uni/Christian Hüller
Bildung·Leipzig bildet

Beate Schücking erneut zur Rektorin der Universität Leipzig gewählt

Beate Schücking bleibt Rektorin der Universität Leipzig. Im dritten Wahlgang konnte sich die 61-jährige Medizinerin gegen ihren Herausforderer Jan Palmowski von der Universität im englischen Warwick durchsetzen. Schücking erhielt im Erweiterten Senat 44 von 78 Stimmen, Palmowski 23. Zudem gab es acht Enthaltungen und drei ungültige Stimmen. Der Universität ist ein Debakel nur knapp erspart geblieben: Hätte im dritten Wahlgang kein Kandidat die nötigen Stimmen erhalten, wäre das Rektorverfahren gescheitert gewesen.

Pfarrer (i.R.) Christian Wolff - Höchste Zeit zum Aufwachen! Foto: L-IZ.de
Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Der 30. Januar

Der 30. Januar: Vor 84 Jahren wurde Adolf Hitler zum Kanzler des Deutschen Reiches ernannt. In der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ findet sich eine Zusammenstellung der Einschätzungen vom Januar/Februar 1933 von Journalisten, Wirtschaftsvertretern, Diplomaten: „Ruhig abwarten!“. Wer das liest, kann nur erschaudern vor der Fehleinschätzung kluger Männer.

Teuerungsraten seit 2014 in Sachsen. Grafik: Freistaat Sachsen, Landesamt für Statistik
Wirtschaft·Verbraucher

Sprit und Heizöl beteiligen sich jetzt wieder an der alljährlichen Teuerung in Sachsen

„Die Inflation ist zurück!“, tröteten am Montag, 30. Januar, wieder reihenweise Zeitungen und Sender. Als wenn die Inflation ein Tier wäre, das nur schnell mal auf Brautschau war und nun die armen Verbraucher und Sparer erschreckt. Dass Inflation aber eine ganze Herde ist und nie nur einen Grund hat, das lässt sich augenscheinlich schlecht erzählen. Der Ölpreis sei schuld, meinte die „Zeit“.

Das Leipziger Filialnetz ab 2018. Grafik: Sparkasse Leipzig
Wirtschaft·Verbraucher

Sparkasse Leipzig will 2018 ihr Filialnetz anpassen

Es ist nicht nur die zunehmende Nutzung digitaler Angebote durch ihre Kunden, die die Sparkasse Leipzig dazu zwingen, ihr Filialnetz in Leipzig noch einmal auf den Prüfstand zu stellen. Die Niedrigzinspolitik der EU macht auch dem Leipziger Institut zu schaffen. Das zwingt auch zur Konzentration der Beratungsangebote. Ab 1. Januar 2018 soll es passieren.

Fußgänger, Radfahrer und geparkte Autos auf dem Neumarkt. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Junge Leute gehen gern zu Fuß, wenn der öffentliche Raum nicht zugeparkt und zugelärmt ist

Misstraut den Experten. So ungefähr könnte auch der Fachverband Fußverkehr Deutschland FUSS e.V. seine Meldung betiteln. Denn der für Fußgänger engagierte Verein wollte einfach mal von jungen Leuten selbst erfahren, warum sie in unseren Städten zu Fuß gehen. Immerhin gab es da einen Berg felsenfester Überzeugungen von Experten, warum junge Leute das tun. Aber die stellten sich als falsch heraus.

Portalplastik des Gasthauses Zum Arabischen Coffe Baum. Foto: Stadtgeschichtliches Museum
Kultur·Ausstellungen

Besseres Licht, neues Design und mehr Gegenwart im Museum Zum Arabischen Coffe Baum

Da naht ein Jubiläum, ein rundes und dunkles: 2019 feiert das Gasthaus „Zum Arabischen Coffe Baum“ seinen 300. Geburtstag. Was schon ein Alter ist, das auch unter europäischen Kaffeehäusern Eindruck macht. So lange muss man erst einmal durchhalten. Auch als altes Haus. Was in Leipzig etwas leichter war als anderswo. Kaffee ist hier seit 300 Jahren Kultur. Die Ausstellung dazu ist jetzt generalüberholt.

Melder vom 31.1.2017

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Siegreiche Kita: Die Rosentalzwerge aus dem Waldstraßenviertel haben den Wassi Wanderpokal 2016 gewonnen. Den Pokal nahmen sie von KWL-Maskottchen Wassi entgegen. Mit auf dem Foto; hintere Reihe v.l.: Katja Gläß (Pressesprechrin Wasserwerke), Steffen Matthes (SC DHfK), Schwimmtrainerin Brigitte Leonhardt sowie Sabine Hollrich und Petra Zillmann (Kita Rosentalzwerge). Foto: Leipziger Wasserwerke
Wortmelder

Wasserwerke verleihen Wassi-Wanderpokal an Rosentalzwerge im Waldstraßenviertel

Die Steppkes aus der Kindereinrichtung „Rosentalzwerge“ in der Tschaikowskistraße erhalten den Wassi-Wanderpokal 2016. Pünktlichkeit, Engagement und ihre Freude am Element Wasser waren am Ende ausschlaggebend für diese Auszeichnung. In diesem Jahr übergeben die Leipziger Wasserwerke diese Auszeichnung gemeinsam mit dem SC DHfK Leipzig zum inzwischen zwölften Mal. Ausgezeichnet wird dabei eine Kindereinrichtung, die mit besonderem Ehrgeiz und Erfolg an den Schwimm-Lernkursen des Vereins teilgenommen hat.

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Claudia Maicher (B90/Grüne, MdL). Foto: Juliane Mostertz
Wortmelder

Grüne: Prof. Schücking wird weiter eine starke Stimme in der sächsischen Hochschulpolitik sein

Der Erweiterte Senat der Universität Leipzig hat heute Prof. Beate Schücking erneut zur Rektorin der Universität Leipzig gewählt. Hierzu erklärt Dr. Claudia Maicher, hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Ich gratuliere Frau Prof. Schücking herzlich zur Wiederwahl an die Spitze der Universität Leipzig. Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg und Kraft bei ihrem Engagement für die Universität und deren Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie Studierende.“

Wortmelder

Noch 1 Monat bis zum Einsendeschluss für die Wettbewerbe des Hörspielsommer e.V.

In diesem Jahr feiert der Hörspielsommer e.V. sein 15. Jubiläum. Damit dieses Ereignis ein voller Erfolg wird, sind alle Hörspielmacher_innen aufgerufen ihre selbst produzierten Stücke mit dem Hörspielsommer zu teilen. Doch viel Zeit bleibt nicht mehr: noch bis zum 1. März können die Produktionen für den Internationalen Hörspielwettbewerb und den Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb eingesendet werden!

Die „Runde Ecke“ am Dittrichring. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Plakatausstellung: Verordnete Solidarität – Der Umgang mit „Fremden“ in der DDR

Der Sächsische Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur möchte auf die Ausstellung „Verordnete Solidarität“ hinweisen, deren Erarbeitung er finanziell unterstützt hat. Sein Engagement und Interesse begründet Lutz Rathenow wie folgt: „Bei dem Thema zeigt sich wie aktuell Geschichtskenntnisse für die Gegenwart sein können. Die heutige Fremdenfeindlichkeit hat viele Ursachen, eine führt in die DDR-Zeit zurück. Erst durch Genauigkeit im Detail und kreative Umsetzungsformen wird Geschichte so lebendig, dass sie Lust auf ein Einmischen in die Gegenwart weckt und dem an einer Demokratieverbitterung leidenden Patchworkpopulismus punktuell eine konstruktiv aktive Haltung entgegensetzen kann.“

Der Sitz der IHK zu Leipzig mal im herbstlichen Blätterschmuck. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

25. Aktionstag Lehrstellen: Anmeldung für Unternehmen startet jetzt

Ab sofort können sich ausbildende Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen als Aussteller für den „Aktionstag Lehrstellen“ am 6. Mai in Leipzig anmelden. Der größte Open-Air Berufsorientierungstag Mitteldeutschlands findet dieses Jahr zum 25. Mal im ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung (Am Ritterschlösschen 22, 04179 Leipzig) statt.

Sozialministerin Barbara Klepsch. Foto: Freistaat Sachsen, Laurence Chaperon
Wortmelder

Amtlicher Verdacht des Ausbruchs der Geflügelpest im Landkreis Nordsachsen

In einem Nutztiergeflügelbestand im Landkreis Nordsachsen wurden am 30. Januar 2017 über 250 tote Puten festgestellt. Untersuchungen der Landesuntersuchungsanstalt haben am 31.1.2017 das hochpathogene Geflügelpestvirus H5 festgestellt. Die Bestätigung durch das Friedrich-Löffler-Institut wird im Laufe des morgigen Tages erwartet. Der Nutztiergeflügelbestand wurde sofort durch die zuständige Behörde vor Ort gesperrt.

Filmstill aus „The Road”.
Wortmelder

Eröffnung des „拆chai. China-Filmfestivals“ 9. am Februar

Das Leipziger „拆 chai. China-Filmfestival“ geht dieses Jahr in die vierte Runde. Innerhalb von drei Tagen werden aktuelle Filme bekannter chinesischer und internationaler Filmemacher und junger Talente gezeigt. Es wurden Filme ausgewählt, die mit einem differenzierten Blick ein facettenreiches Bild des gegenwärtigen China vermitteln.

Foto: HHL
Wortmelder

Deutschlands internationalste Hochschule steht in Leipzig

Gemessen an zentralen Kriterien der Internationalität, wie „100 % der Studiengänge international und englischsprachig“, „Internationale Hochschulkooperationen gerechnet pro Professor“, „Studierende und Absolventen mit ausländischer Staatsangehörigkeit“, „Anzahl der Erasmus-Studierenden“ und „Anzahl der DAAD-Stipendiaten und Förderbeiträge pro Studierendem“, steht die HHL Leipzig Graduate School of Management in der Zusammenschau aller Hochschulen in Deutschland auf dem Siegertreppchen.

Wortmelder

Landgericht Dresden: Richter Jens Maier für Verfahren aus dem Bereich des Presserechts und des Ehrschutzes nicht mehr zuständig

Das Landgericht Dresden teilt mit, dass das Präsidium des Gerichtes am Montagabend (30.1.2017) im Einvernehmen mit Richter am Landgericht Jens Maier beschlossen hat, die Zuständigkeit für die Bearbeitung von Verfahren aus dem Bereich des Presse- und Medienrechtes und des Schutzes der persönlichen Ehre einer anderen Zivilkammer zu übertragen. Der Präsident des Landgerichts hat zu diesem Zweck eine weitere Zivilkammer eingerichtet, die die Verfahren aus diesem Bereich übernimmt. Richter Jens Maier gehört dieser Kammer nicht an.

Das Leipziger Filialnetz ab 2018. Grafik: Sparkasse Leipzig
Wortmelder

Grünauer SPD kritisiert überproportionale Schließung von Sparkassenfilialen im Stadtteil

Die Grünauer SPD kritisiert die überproportional starke Schließung von Sparkassenfilialen im Stadtteil. So liegen zwei von sechs im Stadtgebiet zu schließenden Filialen, also ein Drittel, ausgerechnet in Grünau. Diese laufen der positiven Entwicklung des Stadtteils entgegen und widersprechen den strategischen Planungen der Stadt, bspw. dem Zentrenkonzept. Besonders kritisch sehen die Grünauer Sozialdemokraten, dass das Institut erst im letzten Jahr die Gebühren angehoben hat und nunmehr umgekehrt seine Präsenz in der Stadt verringert.

Ausgewählte Exponate für die Auktion. Foto: GZL
Wortmelder

Valentinstag 2017 – Tag für Liebhaber von Kunst & Literatur

Vor der Lesung aus dem gerade erschienen Poesiealbum neu „Tugenden & Sünden“, die um 19:30 Uhr beginnt, bietet die Lyrikgesellschaft am 14. Februar ab 17:30 Uhr in der Leipziger Stadtbibliothek für Lieberhaber/innen von Kunst und Literatur im Rahmen einer Versteigerung handsignierte Lithographien und originalgrafische Bücher, Zeichnungen und Radierungen von Hubertus Giebe, Sighard Gille, Ulrich Hachulla, Karl-Georg Hirsch, Katrin Kunert, Christoph Meckel, Mathias Perlet, Richard Pietraß/Hanif Lehmann, Volker Stelzmann, Günter Richter, Jörg Villmov, Norbert Wagenbrett und Baldwin Zettl an.

Den künftigen Gast erwarten komfortable Zimmer in edlem Design. Foto: Leipziger Stadtbau AG
Wortmelder

Adina Apartment Hotel Leipzig nimmt Formen an

Seit Mai 2016 laufen die Bauarbeiten im „Brühlpelz-Hochhaus“, nun ist das Musterzimmer des geplanten Leipziger 4-Sterne-Adina-Apartment-Hotels fertig. Die Leipziger Stadtbau AG und das Adina-Management zeigten sich nach der ersten Besichtigung sehr zufrieden. Den künftigen Gast erwarten komfortable Zimmer in edlem Design. Die Eröffnung des 4-Sterne-Adina Apartment-Hotels ist für Herbst 2017 geplant.

Foto: Ida Zenna
Wortmelder

Oper Leipzig: Premiere des Ballettabends „Van Gogh“

Das Leipziger Ballett feiert am Freitag, 3. Februar, 19:30 Uhr die choreografische Uraufführung des Ballettabends „Van Gogh“. Nach einem Szenarium des Autors und Regisseurs Maxim Dessau, zeichnet Ballettdirektor und Chefchoreograf Mario Schröder die unbeugsame Persönlichkeit eines Künstlers, dessen Schicksal fernab von Mythen und Legenden von ungebrochener Aktualität ist.

Mädchenchor und Ensemble der Schola Cantorum Leipzig. Foto: Eric Kemnitz
Wortmelder

Mädchen- und Frauenchor der Stadt Leipzig zu Gast in Döbeln

Am Samstag, dem 4. Februar, um 17 Uhr gastiert der Mädchen- und Frauenchor Schola Cantorum der Stadt Leipzig mit einem Chorkonzert in der St. Nikolaikirche in Döbeln. Es stehen Kompositionen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Josef Gabriel Rheinberger, Johannes Brahms und Benjamin Britten sowie moderne Komponisten wie Knut Nystedt oder Michael Bojesen auf dem Konzertprogramm. Am Klavier begleitet die Leipziger Korrepetitorin Aya Kugele, die Leitung hat der Leipziger Kirchenmusiker und Dirigent Marcus Friedrich, der in den vergangenen Jahren bereits mit Ensembles wie dem Landesjugendchor Sachsen oder dem Kammerchor Cantamus Dresden in der Döbelner Nikolaikirche zu Gast war.

Tier des Jahres 2017 – die Haselmaus. Foto: Sven Büchner
Wortmelder

Die Haselmaus – Tier des Jahres 2017

Ziemlich klein ist sie, nur selten bekommt man sie zu Gesicht und doch erfährt sie in diesem Jahr besonders große Aufmerksamkeit: die Haselmaus. Sie wurde von der Deutschen Wildtier Stiftung gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutsches Wild zum Tier des Jahres 2017 gekürt. Auch in Sachsen ist das faszinierende Säugetier aus der Familie der Bilche keine Unbekannte. Hatte doch bereits im Jahr 2004 die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt zur großen Nussjagd in Sachsen aufgerufen, an der sich zahlreiche NABU-Mitglieder und das NABU-Naturschutzinstitut in Dresden beteiligten.

Goldene Gießkanne! Wettbewerb um Leipzigs schönstes Baumbeet
Scroll Up